pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Auto-und-Verkehr RSS Auto-und-Verkehr

Junge Autofahrer, der mögliche Faktor X im Automobilgeschäft

VON VERENA BETHGE meist gelesen

Junge Autofahrer, der mögliche Faktor X im Automobilgeschäft - Junge Europäer sind Gebrauchtwagenkäufer

- Neuwagenkäufer werden immer älter

- Was junge Autofahrer wollen: günstig, schön und umweltfreundlich


München, 16. Dezember 2010: Europäische Neuwagenkäufer werden immer älter und junge Autofahrer kaufen am liebsten gebraucht. Autofahrer unter 30 Jahren wollen einen Pkw, der günstig, ästhetisch ansprechend und umweltfreundlich ist. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage der Commerz Finanz GmbH und des Marktforschungsinstituts BIPE unter 4.800 Europäern. "Das Europa Automobilbarometer 2011 setzt sich mit möglichen Hebeleffekten im Neuwagenmarkt auseinander und hat speziell die jungen Autofahrer näher beleuchtet", so Dr. Anja Welsch, Bereichsleitung Vertriebsmanagement der Commerz Finanz GmbH. "Wenn in Deutschland nur zehn Prozent der Neuwagenkäufer unter 30 Jahre alt sind, liegt hier offenbar noch Marktpotential. Deshalb haben wir gefragt: Welche Ansprüche stellt ein junger Autokäufer an sein Fahrzeug?"

Junge Europäer kaufen Gebrauchtwagen

2009 war der durchschnittliche europäische Neuwagenkäufer 49,5 (in Deutschland sogar 50,6) Jahre alt. Fast jeder Dritte Neuwagenkäufer hat bereits seinen 60sten Geburtstag gefeiert. Demgegenüber waren nur elf Prozent (Deutschland 10%) jünger als 30 Jahre. Die jüngeren Fahrzeugkäufer orientieren sich in der Regel Richtung Gebrauchtwagenmarkt. Etwa zwei Drittel von ihnen (Europa 63%, Deutschland 68%) geben an, einen gebrauchten Pkw zu besitzen. Bei den über 50-Jährigen Fahrzeugbesitzern ist dies dagegen nur etwa jeder Zweite (Europa 45%, Deutschland 52%).

Fahrspaß und Design

Im Vergleich zu den älteren Europäern geben mehr junge europäische Befragte an, gerne Auto zu fahren (83 vs. 78%). Ebenso können sich weniger junge Menschen vorstellen, auf ein Auto zu verzichten (22% vs. 24%). Auch Deutschland zählt viele begeisterte junge Autofahrer (84%). Gleichzeitig ist es das einzige Land der Studie, in dem der Fahrspaß bei den älteren Befragten einen höheren Stellenwert genießt als bei der jungen Generation. Entsprechend höher ist der Anteil junger Befragter, die sich vorstellen können, ohne Pkw zu leben. Jeder vierte junge Deutsche (25%) würde ohne ein Auto auskommen, aber nur jeder fünfte (19%) der älteren Befragten. Fahrzeug-Ästhetik spielt für die jungen Europäer eine große Rolle. Für mehr als drei von vier (77%) der jüngeren Befragten ist das Aussehen ihres Autos wichtig. Von den älteren Befragten interessieren sich weniger als zwei von drei (62%) für das Design. In Deutschland fällt der Abstand zwischen den Altersgruppen mit 21 Prozentpunkten sogar noch deutlicher aus.

Das Wunschfahrzeug: günstig, sparsam, umweltfreundlich

Vor allem die jüngeren Europäer schränken sich aus finanziellen Gründen bei der Pkw-Nutzung ein. Drei von vier jüngeren Befragten (75%) geben an, sich aus Budgetgründen mit dem Autofahren zurückzuhalten. In der älteren Generation sind es mit 62 Prozent der Befragten etwas weniger. Hierzulande reduzieren die Befragten die Fahrzeugnutzung im europäischen Vergleich am wenigsten. 62 Prozent der jungen und nur 40 Prozent der älteren Bundesbürger geben an, aus finanziellen Gründen ihren Pkw weniger zu nutzen. Trotzdem sind auch junge deutsche Autofahrer an preisgünstigen Pkws mit geringerer technischer Ausstattung interessiert (Deutschland 54%, Europa 59%). In puncto Antriebstechnologie sind junge Europäer innovationsbegeistert. Dahinter steht oft der Wunsch nach einem umweltfreundlichen Fahrzeug: Zwei Drittel der jungen Europäer (65%) würden gerne ein Hybrid- oder Elektroauto nutzen. Für die jungen Deutschen ist der Aspekt der Umweltverträglichkeit bei ihrer Kaufentscheidung besonders wichtig. Dieses Kriterium folgt in ihrem Relevanzranking direkt nach Preis, Unterhaltskosten und Sicherheit an vierter Stelle.

Zeichen: 3.590

Über die Studie:

Das Europa Automobilbarometer 2011 wird von der Commerz Finanz GmbH herausgegeben und wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BIPE umgesetzt. Im Fokus der aktuellen Ausgabe stehen neben einer ausführlichen Analyse des Kauf - und Nutzungsverhaltens europäischer Autofahrer die Erwartungen junger Europäer an das Fahrzeug von morgen. Hierzu befragte TNS Sofres im Juli 2010 insgesamt 4.800 in repräsentative Altersstichproben eingeteilte Europäer aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Großbritannien, Belgien und Polen.

Über die Commerz Finanz GmbH:

Die Commerz Finanz GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BNP Paribas Personal Finance S.A. und der Commerzbank AG. Im Unternehmensfokus steht die Vergabe von Konsumentenkrediten, insbesondere die Absatzfinanzierung im stationären Handel sowie im E-Commerce. Das Produktportfolio umfasst Ratenkredite, Kartenprodukte mit Verfügungsrahmen und endfällige Kredite. Vertriebspartner sind Handelsunternehmen jeder Größe, Banken und Versicherungen. Die Commerz Finanz GmbH vereint die langjährige Erfahrung und Tradition ihrer Anteilseigner mit Innovationskraft und Flexibilität.


Anzeige
Autor:
[V/B]


Homepage:

www.commerzfinanz.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.commerzfinanz.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 16.12.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...