pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Dömitzer Hafen und Vielanker Brauhaus stehen zum Verkauf

VON PIA ANDREWS meist gelesen

Dömitzer Hafen und Vielanker Brauhaus stehen zum Verkauf Christie + Co mit der Vermarktung beauftragt

Dömitz/Vielank. Die Hotel- und Gastronomiebetriebe Dömitzer Hafen und Vielanker Brauhaus in Mecklenburg-Vorpommern stehen zum Verkauf. Der Eigentümer Kai Hagen, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf, hat Christie + Co mit dem Verkauf der beiden Objekte beauftragt.

Das Hotel Dömitzer Hafen wurde 2007 eröffnet und liegt im Landkreis Ludwigslust in einem ausgebauten Speicher am Hafen von Dömitz, direkt am Elberadweg. Neben 26 Doppelzimmern und drei Suiten bietet das Haus zahlreiche Gastronomiemöglichkeiten wie Restaurant, Panorama-Café, Hafenbar und einen "Beach Club" mit Palmen und Sandstrand. Ausbaupotenzial für weitere 77 Hotelzimmer besteht im angrenzenden Kornspeicher.

Das Vielanker Brauhaus wurde 2002 eröffnet und befindet sich ebenfalls im Landkreis Ludwigslust, circa 13 Kilometer von Dömitz entfernt. Neben der Hausbrauerei verfügt es über 22 Hotelzimmer im Landhausstil, verschiedene Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Feiern mit Kapazitäten für bis zu 300 Personen sowie ein Restaurant, ein Brauereigewölbe und einen Biergarten. Als besonderes Highlight gilt die hauseigene Bio-Auerochsenherde, deren Fleisch für die vom Restaurant angebotenen Spezialitäten verarbeitet wird. Außerdem wird vom Haus eine "Auerochsensafari" angeboten.

Die Betriebe können im Paket, aber auch einzeln erworben werden. Rüdiger Spur, General Manager der beiden Häuser, betont: "Beide Resorts sind sehr komplex und erfordern das Wissen und Können eines Vollblutgastronomen". Auch Kai Hagen ist die Kompetenz seines Nachfolgers wichtig. Die familiären Wurzeln des Unternehmers aus Düsseldorf liegen in Vielank. "Die Betriebe werden nur in gute Hände übergeben", erklärt er. Der Investor will sich ganz der Leitung seines Düsseldorfer Unternehmens widmen, welches zuvor von seinem mittlerweile verstorbenen Vater geführt wurde. Die Entfernung zu Vielank und Dömitz mache daher eine verantwortungsvolle Unternehmensführung der Hotel- und Gastronomiebetriebe unmöglich. Christie + Co ist mit der Investorensuche betraut und wird auch die Vertragsverhandlungen begleiten. Dazu meint Markus Beike, Geschäftsführer bei Christie + Co in Deutschland: "Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land mit großem touristischen Potenzial. Beide Standorte sind bestens am Markt etabliert. Hier bietet sich eine riesige Chance für gastronomie- und hotelaffine Visionäre". Christie + Co wurde 1935 in London gegründet und ist die Nummer 1 für Hotelimmobilien in Europa. Das Unternehmen begleitet auch Transaktionen von Gastronomie-, Freizeit-, Senioren- sowie Einzelhandelsimmobilien und bietet fundierte Beratungs- und Bewertungsdienstleitungen an. Christie beschäftigt über 250 Experten, die neben ihrer Kenntnis der regionalen und überregionalen Märkte auch über ein breites Know-how in Bezug auf aktuelle Markttrends und örtliche Besonderheiten verfügen. Christie + Co unterhält weltweit 26 Niederlassungen. Im Deutschen Markenlexikon, herausgegeben von Dr. Florian Langenscheidt, steht Christie + Co für Hotelimmobilien und Hotelbewertungen. Weitere Informationen finden Sie unter  www.christie.com sowie  www.christiecorporate.com .

Unser Pressearchiv mit weiteren Pressemitteilungen finden Sie unter [1]


Anzeige
Autor:
[P/A]


Homepage:

www.christiecorporate.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.christiecorporate.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...