pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Europäischer Immobilienmarkt im Aufschwung

VON PINAR SENTüRK meist gelesen

Europäischer Immobilienmarkt im Aufschwung RE/MAX startet 2011 in vier neuen Länderregionen in Osteuropa

RE/MAX 11. Mai 2011 - Das Immobilien-Franchise-Unternehmen RE/MAX ist ab 2011 auch in Bulgarien, Bosnien Herzegowina, Albanien und Südpolen tätig. Damit ist es das größte Immobilien-Netzwerk in Europa. Diese Entwicklung ist zum einen Indikator für den Aufschwung im europäischen Immobilienmarkt und zum anderen für den Trend hin zum Netzwerk im Immobiliengeschäft.

Durch die Vergabe der vier neuen Lizenzen in Zentral- und Osteuropa wird das Unternehmen nun in 35 europäischen Ländern repräsentiert. "Unsere Marktstärke ist vor allem durch unsere professionelle Dienstleitung, das starke RE/MAX-Netzwerk und das einheitliche Markenerscheinungsbild begründet", so Frank J. Polzler, Vorsitzender und Mitbegründer von RE/MAX Europa. "Jetzt, da sich die Märkte wieder erholen, sind diese Faktoren für eine nachhaltig erfolgreiche Maklertätigkeit besonders wichtig. Wir sind stolz, dass RE/MAX mit Büros in 54 Regionen jetzt die Nummer 1 im europäischen Immobilienmarkt ist."

Der neue Regionaldirektor von Bosnien Herzegowina, Mersudin Hodzic, sieht in der Möglichkeit, auf bewährte IT-Implementierungen, Ausbildungs- und Trainingsprogramme sowie Marketing- und PR-Aktivitäten zurückgreifen zu können, den entscheidenden Vorteil für das Maklergeschäft in Osteuropa. "Das Maklergeschäft in Ost- und Zentraleuropa befindet sich im Aufbau. Wir wissen, dass der Markt nicht einfach und stark umkämpft ist. Das war für mich wie auch für die anderen neuen Regionaldirektionen ein weiterer Grund, uns dem professionellen und prozessorientierten Dienstleistungsportfolio des Marktführers anzuschließen."

Weitere Information unter  www.remax.de oder Tel: 07 11 / 93 32 63 30

RE/MAX, gegründet 1973 in den USA, ist das größte Immobiliennetzwerk der Welt. Seine Wachstumskraft beruht zum einen auf der angebotenen Dienstleistung, zum anderen auf der Organisation als Franchisesystem. In den USA und Kanada hatte RE/MAX erheblichen Anteil am Wandel des Immobilenmarkts weg vom Privatverkauf hin zur allgemeinen Akzeptanz des Immobilienmaklers als professioneller Dienstleister. RE/MAX Deutschland Südwest mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen ist eine von sechs Masterfranchise-Regionen in Deutschland und für die Betreuung der Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig. Geschäftsführer ist seit 2005 Kurt Friedl. Rund 78 Franchisenehmer und über 400 Makler vermitteln Immobilien in der Region Südwest. Weltweit arbeiten derzeit bei RE/MAX über 100.000 Immobilienmakler in 7.500 Büros und mehr als 83 Ländern, in Deutschland über 975 Makler in rund 180 Büros. RE/MAX Deutschland Südwest ist letztes Jahr mit dem Franchise und Cooperation Gold Award 2009 ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung steht für eine hervorragende Beziehungsqualität zwischen Franchisegeber und -nehmer.


Anzeige
Autor:
[P/S]


Homepage:

www.remax.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.remax.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 12.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...