pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Boom auf dem Immobilienmarkt – Wo sich Anlegen noch lohnt

VON ROMY DöCKE meist gelesen

Der neue Immobilienkompass des Wirtschaftsmagazins Capital zeigt: in den Großstädten boomt der Immobilienmarkt. Preise und Mieten steigen aufgrund der hohen Nachfrage teils kräftig. Diese hohe Nachfrage ist begründet durch die aktuell grassierende Inflationsangst, die boomende Konjunktur sowie die trotz Trendwende nach wie vor günstigen Finanzierungszinsen.

Für Käufer entstehen dadurch gerade in den Großstädten erhebliche Schwierigkeiten beim Immobilienkauf: auf ein angebotenes Objekt kommen teilweise bis zu 50 Interessenten – wer nicht sofort zugreift, hat oft das Nachsehen. Doch gerade beim Kauf von Immobilien sind übereilte Entscheidungen nicht empfehlenswert.

Vor allem in Toplagen kennen die Preise offenbar kein Limit und lassen so die Rendite schrumpfen: bereits jetzt sind in den beliebtesten Lagen Hamburgs und Münchens nur noch 3,6% Rendite möglich. Viele Investoren weichen deshalb auf prosperierende, kleinere Städte aus.

Doch nicht jede Stadt und jede Lage sind erfolgsversprechend: um in einer B-Stadt eine rentable Immobilie zu finden, bedarf es eines gewissen Know-Hows. Die Zukunftsprognosen einer Stadt hinsichtlich Wirtschaft und Bevölkerungsentwicklung sind starke Indikatoren für einen Standort. Denn nur in einer wirtschaftlich gesunden, wachsenden Stadt ist der Bedarf an Wohnraum auch in der Zukunft stabil und so die Vermietung der eigenen Anlageimmobilie gewährleistet.

Auch das Manager Magazin deklariert Immobilien in Wachstumszentren mit florierender Wirtschaft und steigenden Bevölkerungszahlen als lohnend und hat unlängst in einer Fotostrecke 8 Städte vorgestellt, die für Anleger gute Chancen bieten. Demnach zählen nach den Metropolen Hamburg, München und Berlin die Universitätsstädte Tübingen und Heidelberg zu den Favoriten des Magazins. Im Osten Deutschlands wurden Dresden und Leipzig genannt; als letztes wurde mit Hannover auch eine vermeintlich langweilige Stadt als durchaus rentabel klassifiziert.

Nach Auswahl des Standortes empfiehlt sich für die Suche nach einer Anlageimmobilie die Beauftragung eines Maklers oder Meta-Maklers. Der Vorteil von Meta-Maklern besteht darin, dass sie direkt mit Bauträgern zusammenarbeiten und so ihren Klienten eine passende Immobilie nach Wunsch vermitteln können, ohne lange nach einem privaten Anbieter zu suchen. Bei "normalen" Maklern kann es mithin vorkommen, dass kein geeignetes Objekt im Portfolio vorhanden ist und der Kunde entsprechend Abstriche machen muss.


Anzeige
Autor:
[R/D]


Homepage:

www.webpose.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.webpose.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 01.06.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...