pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Dornieden Generalbau legt in Köln-Braunsfeld Grundstein für Wohnprojekt Cortés

VON GISELA TINDLER-NOWAK meist gelesen

Dornieden Generalbau legt in Köln-Braunsfeld Grundstein für Wohnprojekt Cortés Baustart für Park Linné mit über 400 Einheiten. Die ersten 88 Wohnungen an der Eupener Straße sind ab Frühjahr 2013 bezugsfertig.

Köln, 17.11.2011. Die Dornieden Generalbau mit Sitz in Mönchengladbach und Köln hat heute in Köln-Braunsfeld/Müngersdorf den Grundstein für das Wohnprojekt Cortés mit 88 Mietwohnungen gelegt. Es ist das erste Projekt im neuen Wohnviertel Park Linné mit über 400 geplanten Einheiten, die auf einer 5,3 Hektar großen Fläche des ehemaligen Sidol-Geländes entstehen. Die Bezugsfertigkeit von Cortés ist für Frühjahr 2013 vorgesehen.

Dort wo jetzt eine 90 x 54 Meter große Baugrube ausgehoben ist, entsteht ein Wohngebäude mit 12.900 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Es umschließt einen großzügigen, begrünten Innenbereich und beherbergt neben Wohnungen eine Gewerbefläche für eine Ladeneinheit mit Außengastronomie und 70 Tiefgaragenplätze. Das rund 4.000 Quadratmeter große Baugrundstück wird im Norden von der geplanten Alleestraße begrenzt, die ins künftige Wohnquartier Park Linné führen wird - flankiert von den beiden denkmalgeschützten Pförtnerhäusern der ehemaligen Sidol-Werke. Für das südliche Pförtnerhaus hat die Dornieden Generalbau einen Concierge-Dienst vorgesehen, der den künftigen Bewohnern diverse Dienstleistungen bietet. Das gegenüber liegende Pförtnerhaus soll als Café genutzt und im Frühjahr 2012 eröffnet werden.

EIN MARKENZEICHEN, DER DUFTGARTEN

Die schwellenfreien Mietwohnungen in dem 4 ½ geschossigen Wohnungsbauprojekt Cortés haben Größen zwischen 54 und 149 Quadratmetern. Der Architekturstil ist klassisch-modern mit einer durch Vor- und Rücksprünge lebendigen Fassadengestaltung. Die Loggien und Terrassen sind überwiegend nach Westen und Süden in den Park ausgerichtet. Die Erdgeschosswohnungen mit eigenen Gärten sind leicht erhöht und sorgen so für angenehme Privatheit. Brauchwasser und Heizwärme liefert ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW), das zudem eigenen Strom produziert. Ein spezielles Markenzeichen von Cortés ist der gärtnerisch gestaltete Innenhof. Er ist nicht nur Aufenthaltsraum und Augenweide, sondern sorgt durch duftende Gehölze und Stauden für Wohlgerüche im urbanen Lebensraum.

Eigentümer der Gebäude wird nach dem Verkauf im August 2011 ein Fonds der Aberdeen-Gruppe.

GRUNDSTEINLEGUNG: KAKAOBOHNEN FÜR DIE SCHATULLE

Namensgeber für den neuen Wohnpark ist der schwedische Botaniker Carl von Linné. Er hat nicht nur vor 270 Jahren mit seiner Pflanzen-Klassifizierung die Biologie revolutioniert, sondern war auch Begründer zahlreicher Gärten und einer der ersten Verfechter von Nachhaltigkeit. "Seine Werte werden im Kölner Park Linné fortleben", versprach Geschäftsführer Dornieden bei der Zeremonie. Nachhaltigkeit im Sinne von anspruchsvoller Architektur, vielfältigen Wohnformen und -typen für die urban leben wollenden Bürger in Verbindung mit erholsamem Grün. "Wir wollen mit wechselnden Themengärten, reicher Pflanzenvielfalt, Plätzen und Alleen sehr viel Qualität und Flair in den Freiraum bringen und so das Gefühl vom Wohnen im Park vermitteln", verrät Dornieden. Die über 400 Einheiten für Mieter und Eigentümer werden als Stadthäuser, Eigentumswohnungen, Lofts und Penthäuser entstehen. Jedes Baufeld erhält seine eigene Architekturhandschrift. Im Sommer 2012 ist der Baustart für weitere Einheiten vorgesehen

Der Bauträger und Generalübernehmer Dornieden Generalbau mit Sitz in Mönchengladbach und Köln ist seit 1913 im Immobilienbereich aktiv und errichtet seit 1977 Ein- und Mehrfamilienhäuser in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen wird in der zweiten Generation von den Brüdern Michael und Martin Dornieden geführt. Die Kompetenz von Dornieden liegt in einer ideenreichen Architektur, einer soliden Bauausführung und einer kompetenten Beratung für die Erwerber. Dornieden baut rund 250 Wohneinheiten mit einem Volumen von ca. 55 Millionen Euro pro Jahr.

 www.dornieden.com


Anzeige
Autor:
[G/T]


Homepage:

www.dornieden.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.dornieden.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 18.11.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...