pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Modelle mit 3D Druck bauen: schnell und preiswert

VON BIRGIT LEGGE meist gelesen

Wie Kommunen Zeit und Geld sparen können

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - ein reales Modell mehr als tausend Bilder.

Deshalb reichen CAD Daten allein zum Verständnis komplexer baulicher Strukturen meist nicht aus. Nur mit einem Anschauungsmodell werden sowohl Stadtgefüge als auch Planungen wirklich anschaulich und begreifbar.

Gerade der Bau von Stadtmodellen ist aber noch immer sehr teuer und langwierig.

Mit 3D Druck können Modelle jetzt nicht nur schnell und preiswert gebaut werden, sondern auch farbig und höchst präzise.

So können Kommunen beim Bau Ihrer Stadtmodelle viel Zeit und Geld sparen.

Die Kölner Firma Kubikwerk bietet Modelle mit 3D Druck speziell für die Planungs- und Baubranche an. Schwerpunkt sind Stadtmodelle, da gerade bei großen und komplexen Modellen beträchtliche Kosten- und Zeiteinsparungen möglich sind.

Kommunen können beim Bau Ihrer Stadtmodelle in vielfacher Weise von den Vorteilen des 3D Drucks profitieren:

Investitionen und Planungen erleichtern

Die Kommune kann Investoren Lage und Vorzüge von Standorten besser erläuten.

Politische Entscheidungsträger können Planungen und Entwicklungen anschaulich beurteilen.

Stadtmarketing, Stadtplanung und Abstimmungsprozesse werden einfacher.

Stadtmodelle schnell bauen

Kosten und Bauzeit sind wesentlich geringer als bei herkömmlichen Modellbauverfahren. Mit einer Baugeschwindigkeit von 2,8 – 3,6 cm je Stunde benötigt der 3D Drucker nur ¼ der Bauzeit einer CNC-Fräse. Andere Modellbauverfahren sind noch langwieriger.

Stadt weiter bringen

Für viele kommunale Handlungsschwerpunkte ist ein reales Stadtmodell von großem Vorteil. In den Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Liegenschaften, Planung und Stadtentwicklung kann vor allem ein innovatives Stadtmodell eine Stadt medienwirksam voran bringen.

Komplexe Modelle ohne Mehrkosten

Nie konnten höchst komplexe Formen so einfach und so günstig gebaut werden wie mit 3D Druck.

Gerade große Stadtmodelle, verwinkelte Strukturen und bewegte Topografien sind für Modellbauer eine echte Herausforderung. Für den 3D Drucker ist das ganz einfach und ohne Mehraufwand zu bauen.

Anschaulichkeit maximieren

Der 3D Drucker kann vollfarbige und texturierte Modelle drucken. Ohne aufwändige Nachbearbeitung wird damit ein Maximum an Anschaulichkeit erreicht.

Barrierefreiheit fördern

Wetterfeste Modelle im Außenraum für Blinde und Sehende Bürger sowie Touristen tragen erheblich zur Barrierefreiheit einer Stadt bei.

Alle profitieren vom Überblick eines Modells und können sich besser orientieren.

Modelle vielfältig nutzen

Miniatur Maßstäbe erlauben es, mehrere Modelle für unterschiedliche Zwecke bauen zu lassen.

Ein Modell kann im Rathaus ausgestellt werden, weitere Modelle in einzelnen Ämtern deren Arbeit unterstützen. Ein Gastgeschenk in Form eines Miniatur Modells kann eine innovative Alternative sein.

Daten mehrfach nutzen

Viele Kommunen haben ohnehin bereits ein virtuelles 3D Modell Ihrer Stadt erstellt.

Solche wertvollen Daten können nun direkt für den Bau eines Stadtmodells genutzt werden.

Sind noch keine 3D Daten vorhanden, lassen sich diese einfach und günstig erstellen.

Nachhaltig handeln

3D Druck ist ein umweltfreundliches Verfahren. Nur das tatsächlich benötigte Material wird verbraucht. Transport, Abfall und Lagerhaltung werden reduziert.

Mehr zu Stadtmodellen mit 3D Druck auf: [1]


Anzeige
Autor:
[B/L]


Artikel vom 26.09.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...