pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Immovaria GmbH empfiehlt Finanzierung einer Denkmalschutz Immobilie

VON SVEN LANGBEIN meist gelesen

Die Finanzierung ist einer der wesentlichen Punkte beim Kauf einer Immobilie so die Experten der Immovaria GmbH Nürnberg

Nürnberg, 05.10.2010 - Schließlich geht es beim Erwerb nicht nur um die steuerlichen Vorteile. Kosten müssen ebenfalls berücksichtigt und durchgerechnet werden. Wichtig ist dabei, den richtigen Finanzierungsweg für die eigene Situation und Vorstellung zu finden. Es müssen dafür alle Kosten bekannt und planbar sein so die Meinung der Immovaria GmbH.

Kosten beim Kauf einer Denkmalschutz Immobilie

Beim Kauf einer Denkmalschutz Immobilie hält sich die Anzahl der Kostenpunkte in Grenzen. Diese lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Der Kaufpreis der Denkmalimmobilie

Im Kaufpreis summieren sich sämtliche Kosten die den direkten Erwerb der Immobilie betreffen. Neben dem Preis für das Grundstück und die Altbausubstanz sind das auch die Sanierungskosten.

Die Finanzierungskosten

Die Finanzierungskosten sind sämtliche Gebühren und Zinsen während der Sanierung und später während der Vermietung. Diese können in Abhängigkeit mit dem gewählten Finanzierungsweg in ihrer Höhe sehr unterschiedlich sein so die Immovaria GmbH.

Die Kaufnebenkosten

Zu den Kaufnebenkosten zählen alle Kosten die sich durch den Kauf der Immobilie ergeben. Dazu zählen die Grunderwerbsteuer, die Gebühren für Notar und Gericht und möglicherweise eine Maklercourtage. Die Kaufnebenkosten stellen eine feste Größe beim Kauf einer Immobilie dar und können in Einzelfällen bis zu 10% des Kaufpreises betragen so die Immovaria GmbH Nürnberg.

Kleine Schwankungen einplanen

Es ist für den Käufer wichtig, so die Meinung der Immovaria GmbH, einen Gesamtüberblick zu haben. Klein wirkende Änderungen von 1-2% können bei 6 bis 7-stelligen Summen schnell wesentliche Unterschiede ausmachen und zu einer nicht bedachten Unterdeckung führen. Diese leichten Schwankungen müssen somit von Beginn an einkalkuliert werden.

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Finanzierung einer Denkmalimmobilie kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Neben den klassischen Hypotheken- oder Bauspardarlehen können gegebenenfalls auch spezielle Förderdarlehen beantragt werden. Hinzukommen die Möglichkeiten des freien Kapitalmarkts mit den verschiedenen Darlehen- Typen mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Wichtig ist, dass sich der Käufer vor dem Erwerb darüber klar sein muss, wie die Finanzierung aussehen soll und welche Risiken diese gegebenenfalls in sich birgt. Die Experten der Immovaria GmbH Nürnberg stehen den möglichen Kunden und Investoren jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Die Immovaria GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf die Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien spezialisiert hat. Dabei konzentriert sich die Immovaria GmbH auf die Projektierung von Mehrfamilienhäusern. Der Schwerpunkt liegt auf Gründerzeithäusern und Wohnensembles der sechziger und siebziger Jahre bis hin zu attraktiven Neubauten, die an Mieter, Kapitalanleger und Eigennutzer verkauft werden. Das Hauptgeschäftsfeld der Immovaria GmbH liegt im Refurbishment von Bestandsimmobilien, d.h. in der Fortentwicklung und der Modernisierung von Wohnraum. Dabei vermarktet die Immovaria GmbH nur in guten und sehr guten Lagen der deutschen Großstädte und behauptet sich seit Jahren erfolgreich auf dem Immobilienmarkt. Des Weiteren projektiert die Immovaria GmbH auch deutschlandweit Bestandsimmobilien mit außergewöhnlichem Renditepotenzial, prüft Mikro- und Makrostandort der jeweiligen Immobilie und erarbeitet passgenaue Sanierungskonzepte. Sitz der Immovaria GmbH ist Nürnberg.

Immovaria GmbH

Stephanstr. 6a
90478 Nürnberg
Fon: 0911 2398330
Fax: 0911 23992019
E-Mail:  email@autor.cap


Anzeige
Autor:
[S/L]


Artikel vom 06.10.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...