pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Heizkosten senken mit fachgerechter Dachdämmung oder Dachgeschossdämmung

VON HOLGER RüCKERT meist gelesen

Heizkosten senken mit fachgerechter Dachdämmung oder Dachgeschossdämmung Frankfurt/Rodgau, 5. Oktober 2010 - Wohl kaum eine andere Fläche am Gebäude ist den Witterungseinflüssen so ausgesetzt wie das Dach. Dennoch fehlt in vielen Altbauten eine fachgerechte Dachdämmung. Und gerade in der kalten Jahreszeit geht viel wertvolle Heizenergie über die Dachflächen verloren.

Der finanzielle Aufwand für eine verbesserte Dämmung zahlt sich durch sinkende Heizkosten schnell aus. Und auch die Bausubstanz wird durch die Sanierung verbessert. Eine effektive Dachdämmung trägt zu einem besseren Raumklima bei und spart Energie. Und im Sommer gilt: Was im Winter gegen Kälte hilft, schützt auch vor Hitze.

Wer im bisher unbewohnten Dachgeschoss Wohnraum schafft oder das Dach großflächig modernisiert, muss die Vorgaben der Energie-Einsparverordnung (EnEV) einhalten. Sie schreibt für Steildächer seit dem 1. Oktober 2009 einen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) von höchstens 0,24 vor. Je niedriger der U-Wert, desto besser der Wärmeschutz.

Für die Dachdämmung eignen sich unterschiedliche Systeme und Materialien. Die Dachdämmung kann sowohl als Zwischensparrendämmung erfolgen als auch als Aufdachdämmung. Bei der Zwischensparrendämmung wird das Dämmmaterial von innen zwischen den Dachsparren angebracht. Bei der Aufdachdämmung wird die Wärmedämmung von außen aufgebracht. Vorher wird die vorhandene Dachbedeckung (Dachziegel, Schieferplatten etc.) abgedeckt und anschließend wieder eingedeckt. Die Aufdachdämmung eignet sich besonders für bereits ausgebaute Dachgeschosse, da die vorhandene Innenverkleidung des Dachstuhls nicht entfernt werden muss.

Wird das Dachgeschoss nicht oder nur selten genutzt, kann auch eine zumeist kostengünstigere Dämmung des Dachgeschosses in Betracht kommen, um eine effektive Wärmedämmung für die darunterliegenden Wohnräume zu erzielen. Hierbei wird die Dämmung nicht am Dachstuhl selbst, sondern i.d.R. auf die oberste Geschossdecke aufgebracht. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Wärmedämmung, z.B. durch fugendichtes Verlegen von Dämmstoffbahnen oder die Nutzung von hochwertigen Dämmplatten in Kombination mit Holzspanplatten, wodurch der Boden begehbar und belastbar wird.

Dachdämmung als Außendämmung oder Zwischensparrendämmung oder Dachgeschossdämmung? Ein Energie-Fachberater vor Ort kann helfen, die richtige Abstimmung für das jeweilige Haus zu finden und Alternativen durchrechnen. Das Internetportal "Energieforum Hessen - Energie sinnvoll nutzen" bietet für Hauseigentümer und Immobilienbesitzer in Hessen und angrenzenden Gebieten der benachbarten Bundesländer die Möglichkeit, eine kostenlose Vor-Ort-Beratung durch ausgewählte Fachbetriebe in Anspruch zu nehmen. Der Antrag auf ein Beratungsgespräch kann direkt im Internet, per Fax oder Telefon gestellt werden.

Weitere Informationen hierzu: [1]

Über das Energieforum Hessen

Das Energieforum Hessen  www.energieforum-hessen.de ist das Internet-Portal für effiziente Energienutzung in Hessen. Es bietet umfangreiche Informationen zu Themen wie Haussanierung, Wärmedämmung, Heizsysteme, Wärmepumpen, Solar und Photovoltaik, Auto und Verkehr. Auch über Neues und Kurioses berichtet das Energieforum Hessen: z.B. über die Pläne, mit riesigen Photovoltaik-Anlagen in der Wüste Sahara Strom für Europa zu gewinnen, oder über die Erkenntnis, dass Elektrofahrzeuge absolut keine neue Erfindung sind - denn schon "Oma Duck" fuhr Anfang des letzten Jahrhunderts in einem Elektromobil. Haus- und Immobilienbesitzer, Mieter, Architekten, Energieberater, Hersteller, Handwerker und alle Interessierten finden auf dem Energieforum Hessen ab sofort eine Plattform mit umfangreichen Informationen, Hinweisen und Adressen zum Zukunftsthema Energie. Betreiber des Energieforum Hessen ist die Art & Media GmbH aus Rodgau, mit freundlicher Unterstützung der formativ.net Internetagentur, Webdesign Frankfurt  www.formativ.net.

Tag-It: Dachdämmung, Dachgeschossdämmung, Zwischensparrendämmung, Innendämmung, Außendämmung, Wärmedämmung, Wärmedämmverbundsystem, Dämmstoff, Dämmstoffbahnen, Dämmplatten, Gebäudesanierung, Dachsanierung, Dach decken, Dachdecker, Energie sparen, Energieberatung, Gebäude-Energieberatung, Energie-Fachberater, Vor-Ort-Beratung, Förderung, Fördermittel, Fördermittelberatung, Energieausweis, Energiepass, HeizungskostenEnergieforum Hessen - Das große Onlineportal für die effiziente Nutzung von Energie für Hessen. Infos, Hinweise, Ansprechpartner und Adressen zu den Themen Haussanierung, Dämmung, Heizung, Strom, Gas, Auto, Verkehr, Mobilität und Energie sparen.


Anzeige
Autor:
[H/R]


Homepage:

www.energieforum-hessen.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.energieforum-hessen.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 07.11.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...