pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bau-und-Immobilien RSS Bau-und-Immobilien

Das deutsche Unternehmen HBS Hydrotronic-Systeme GmbH

VON W. KöHLER meist gelesen

Kostengünstige Mauerentfeuchtung

Das Thema Feuchtigkeit im Mauerwerk ist in vielen alten (und leider auch in so manchen neuen) Häusern ein oftmals ungelöstes Problem. Im Hinblick auf die unter Umständen zu erwartenden hohen Kosten, Preise von € 10.000 bis zu € 20.000 sind dabei keine Seltenheit, scheuen sich Eigentümer meistens vor einer Sanierung mit den sog. herkömmlichen Methoden, die häufig stark mit Bauarbeiten, Dreck, Staub und Lärmbelästigung verbunden sind.

In einem feuchten Gebäude wird die Substanz des Mauerwerkes durch kapillar aufsteigende Feuchtigkeit angegriffen. Die Ursache der Feuchtigkeit kann in vielen Fällen nicht genau lokalisiert werden und nach einer teuren Sanierung könnte die Feuchtigkeit an einer anderen Stelle durch Flankenwirkung auch wieder unverhofft auftauchen. Die Folge ist eine fortschreitende Minderung des Marktwertes durch feuchte bzw.nasse Mauern, Modergeruch, Verputz- und Farbablösungen. Feuchte Wände bedeuten immer höhere Energiekosten, denn feuchte Wände senken den Dämmwert der Außenwände gewaltig. Das Raumklima verschlechtert sich. Man fühlt sich in feuchten Räumen zunehmend unwohl. Der Körper spürt, dass die Situation für Gesundheit und körperliches Wohlergehen nicht verträglich ist und reagiert dementsprechend. Die Gefahren für die Bewohner folgen auf dem Fuß.

Feuchtigkeit in und auf Wänden begünstigt das Wachstum von Schimmelpilzen.

Schimmelpilze sind aber nicht nur ein Hygieneproblem, denn die Auswirkungen von Schimmelpilzen und deren Sporen in Innenräumen werden häufig unterschätzt. So verschieden Schimmelpilze auch sein können, sind deren mögliche Folgen für die Gesundheit der Hausbewohner unabsehbar.

So können neben Atemswegbeschwerden, Hautproblemen, verstärkten allergischen Reaktionen, Gelenkserkrankungen, Asthma, Kopfschmerzen auch häufig noch andere Beschwerden auftreten. Diese Liste lässt sich problemlos fortsetzen.

Wie funktioniert nun eine kostengünstige Mauerentfeuchtung?

Die moderne substanzschonende Mauerentfeuchtung setzt physikalische Gesetzmäßigkeiten ohne nennenswerten Eingriff in das Bauwerk um. Ein unauffälliges elektronisches Mauerent-feuchtungsgerät beeinflusst auf elektroninetischer Basis im DIR Dipol-Impuls-Resonanzverfahren die Bindung der Wassermoleküle an die Salzionen und hebt deren negative Auswirkungen auf. Dies ist eine absolut umweltfreundliche und nachhaltige Methode der Mauerentfeuchtung. Es ist dabei kein Einsatz von Chemie oder das Einbringen von Emulsionen erforderlich und die Mauersubstanz wird nicht durch mechanische Einwirkungen beeinträchtigt.

Das innovative und umweltfreundliche DIR-Dipol-Impuls-Resonanzverfahren zur elektrokinetischen Mauerwerksentfeuchtung nach System Hydrotronic wurde unter Prüf-Nr. 001408-3 von DOMUS Aurea als anerkannte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Bautechnik mit den Eigenschaften "Verringerung der vorhandenen kapillaren Feuchte im Mauerwerk in Abhängigkeit von verschiedenen Randbedingungen in und am Mauerwerk sowie mit festgestellten Wirkungsgraden von 15% bis 30% nach zwölfmonatiger Anwendung" am 06.08.2010 zertifiziert.

Kontaktdaten:

HBS Hydrotronic-Bautenschutz-Systeme GmbH

D-71711 Murr / Hindenburgstraße 68

Tel.: +49 7144 8177-01

Fax: +49 7144 8177-03

Mail:  email@autor.cap

Web:  www.hydrotronic.net


Anzeige
Autor:
[W/K]


Homepage:

www.hydrotronic.net

Homepage RSS-Feed:

RSS www.hydrotronic.net RSS-Feed-Link


Artikel vom 26.01.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...