pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Elektrische Dreh- und Schiebetorantriebe sorgen für Komfort und Sicherheit

VON RICHARD LAMERS meist gelesen

Elektrische Dreh- und Schiebetorantriebe sorgen für Komfort und Sicherheit (rgz) Beim Fernseher und anderen Geräten der Unterhaltungselektronik kann man sich kaum noch an die Zeit erinnern, als man sie von Hand direkt am Gehäuse bedient hat: Die Funkfernbedienung ist längst zum selbstverständlichen Alltagsbegleiter geworden. Schwere Garagen- und Hoftore wuchten viele Zeitgenossen aber immer noch mit Muskelkraft auf. Dabei kann man diese unfreiwillige Fitnessübung getrost einem elektrischen Dreh- oder Schiebetorantrieb überlassen.

Dreh- und Schiebetorantrieb: Safety first

Ein Dreh- und Schiebetorantrieb kann heute auch über eine Funkfernbedienung angesteuert und per Knopfdruck aus dem Auto heraus bedient werden. Mit dem richtigen Equipment von Herstellern wie beispielsweise Sommer Antriebs- und Funktechnik ist höchste Sicherheit für die Zufahrt zur Garage oder zum Grundstück gleich mit eingebaut. Eine automatische Hinderniserkennung erkennt sofort, wenn ein Hindernis die Bewegung des Tors hemmt. Falls ein Mensch, das Fahrzeug oder ein anderer Gegenstand den Weg blockiert, stoppt die Bewegung sofort und das Tor fährt wieder zurück. Das Risiko von Verletzungen oder Sachschäden ist bei einem Dreh- oder Schiebetorantrieb nahezu ausgeschlossen. Unter  www.sommer.eu gibt es mehr Informationen.

Einbrecher und Hacker haben keine Chance

Unbefugtes Eindringen erschwert der elektrisch gesteuerte Dreh- und Schiebetorantrieb ebenfalls. Ein selbsthemmendes Getriebe blockiert das geschlossene Tor wirkungsvoll, und sogar bei einem Stromausfall bleibt es sicher verriegelt. Das Ansteuern des Dreh- oder Schiebetorantriebes über einen anderen Funksender ist ebenfalls so gut wie ausgeschlossen. Ein spezieller Verschlüsselungscode, der sogenannte Somloq Rollingcode, verhindert die unerlaubte Nutzung. Nach jedem Öffnungs- oder Schließvorgang wechselt der Funksender den Code automatisch. Selbst ein versierter Hacker, der ein Funksignal des Handsenders auffinge, könnte das Tor damit nicht öffnen, und bei der unvorstellbaren Zahl von 64 Trillionen möglichen Verschlüsselungscodes ist ein Zufallstreffer um ein Vielfaches unwahrscheinlicher als ein Sechser im Lotto.

Ein Funksender nicht nur für den Dreh- oder Schiebetorantrieb

Mit den handlichen Funksendern von Sommer lassen sich nicht nur Dreh- und Schiebetorantriebe bedienen. Die gleiche Funktechnik ist auch perfekt geeignet, um andere Komfortfunktionen der "Home Automation" zu steuern und zu regeln. Dazu gehören zum Beispiel die Rollläden oder Markisen, die Außenbeleuchtung des Hauses und des Grundstücks, das An- und Ausschalten des Zier-Springbrunnens im Garten und anderer elektrischer und elektronischer Geräte.

Mehr Infos zum Thema "Bauen und Wohnen" auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet [1]

Foto: djd/Sommer Antriebs- und Funktechnik Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale:  www.ratgeberzentrale.de


Anzeige
Autor:
[R/L]


Homepage:

www.ratgeberzentrale.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ratgeberzentrale.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 08.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...