pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Fachwerk und Fachwerkhaus

VON RICHARD LAMERS meist gelesen

Fachwerk und Fachwerkhaus (rgz) Das bauliche Grundprinzip des Fachwerks hatte seine erste Blüte schon im Hochmittelalter. Doch auch heute noch hat die Konstruktion aus einem Tragwerk und dazwischen eingefügten Wandelementen ihre Berechtigung - und bis heute wird Holz fürs Fachwerk eingesetzt. Formal hat ein moderner Fachwerkbau dagegen nicht mehr viel mit seinen mittelalterlichen Vorläufern gemein. Nicht nur die Technik hat sich weiterentwickelt, auch die Ansprüche der Bewohner sind heute gewachsen.

Fachwerk heute: Weitläufigkeit und Transparenz statt kleinteiliger Enge

Waren die Fachwerkhäuser von einst gekennzeichnet durch niedrige enge Räume und kleine Fensteröffnungen, dominieren heute große Verglasungen und hohe, weitläufige Raumgestaltungen die Architektur der modernen Holzfachwerkbauten. Basierend auf einem Konstruktionsraster von 1,15 Meter, lässt sich aus senkrechten Stützen und waagerechten Längsbalken, den so genannten Bindern, ein individuell geplantes Holzskelett errichten. Schon bei der Grundform besitzt der Bauherr weitgehende Gestaltungsfreiheit, die sich mit Abschleppungen entlang der Traufseiten noch erweitern lässt.

Planungsfreiheit im Fachwerkraster

Innerhalb des Fachwerkrasters können geschlossene Wandelemente, bodentiefe oder halbhohe Verglasungen mit Fenstern und Drehkipptüren nahezu beliebig eingeplant werden, da die Wandelemente selbst keine tragende, sondern nur eine raumabschließende Funktion haben. Auch in den Innenräumen genügen wenige tragende Stützen, so dass ihre Gestaltung offen und sogar im Nachhinein veränderbar ist. Galerien und große Glasflächen im Dach unterstützen den großzügigen Gesamteindruck.

Schöne Ein- und Aussichten

Einen fließenden Übergang zum Garten stellen Pergolen, Balkone und Dachüberstände, Blumenkästen und Glasfüllungen dar. "Der Garten bestimmt das Lebensgefühl auch in den Innenräumen mit. Die Berücksichtigung der Jahreszeiten ist uns darum bei seiner Anlage besonders wichtig", sagt Landschaftsarchitekt Hans-Gerd Kleymann von Davinci Haus  www.davinci-haus.de

Die Gestaltung von Garten und Haus bedingen sich bei dem Hauskonzept gegenseitig. Das flexible Holzfachwerkraster bietet dabei die Freiheit, schöne Ein- und Ausblicke in die Naturlandschaft des Gartens zu realisieren.

Mehr Infos zum Thema "Bauen und Wohnen" auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet [1]

Foto: djd/Davinci Haus Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale:  www.ratgeberzentrale.de


Anzeige
Autor:
[R/L]


Homepage:

www.ratgeberzentrale.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ratgeberzentrale.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 13.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...