pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Ansprechende Optik, leistungsstarke Technik

VON ILONA KRUCHEN meist gelesen

Ansprechende Optik, leistungsstarke Technik Heizkessel müssen nicht mehr versteckt werden

sup.- Wärmekomfort und wohnliches Design: Heizkessel können sich heute auch außerhalb des Kellers sehen lassen. Die Zeiten, als hinter verschlossenen Kellertüren ein hässliches Kesselmonster lautstark für Wärme sorgte, sind längst vorbei. Mit der Entwicklung zeitgemäßer Heiztechnologien ohne Geräusch- und Geruchsbelästigung haben die Wärmeerzeuger eine früher nicht vorstellbare Flexibilität beim Installationsort erlangt. Das gilt nicht nur für wandhängende Geräte, sondern auch dort, wo wegen des erwarteten Wärme- und Warmwasserbedarfs ein leistungsstarker Standkessel im Haus platziert werden soll. Die ansprechende Optik zahlreicher bodenstehender Wärmeerzeuger der neuesten Generation unterstreicht auf markante Art und Weise diesen Aufstieg vom Kellerinventar zum eleganten Blickfang.

Es gibt noch einen weiteren Grund dafür, dass Kessel z. B. nach einer Heizungsmodernisierung problemlos ihren Platz in einem Raum finden können, der auch anderweitig genutzt wird. Die früher berechtigte Sorge, unvorsichtige Kinderhände könnten sich an der Oberfläche des Heizkessels verbrennen, ist längst überflüssig. Die zuverlässige Wärmedämmung der Brenner-Aktivitäten im Inneren des Gerätes ist ein fühlbarer Beleg für eine der wichtigsten Eigenschaften aktueller Kesselmodelle: Die Wärme wird heute nur noch dort freigesetzt, wo sie auch benötigt wird - an den Heizkörpern. Kostspielige Abstrahlverluste über Kesselgehäuse oder Rohrleitungen, die früher zunächst einmal den Keller aufheizten, sind den modernen Heizungsanlagen ausgetrieben worden. Und die energiesparende Brennwerttechnik, die auch noch die versteckte Wärme aus den Abgasen verwertet, perfektioniert diese Effizienz auf Nutzungsgrade von bis zu 99 Prozent.

Hochwertige Anlagen wie die bodenstehende Gas-Brennwertzentrale CGS des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) verbergen hinter ihrem Designer-Look zusätzlich eine Warmwasserbereitung auf technisch höchstem Niveau. Das Gerät, das von der Stiftung Warentest als einer von zwei Testsiegern die Note 1,6 erhielt, enthält nämlich einen Schichtenspeicher für Non-Stop-Warmwasserkomfort von bis zu 200 Litern. Auch hier verhindert eine spezielle Isoliertechnik Auskühlverluste. Weil Kessel und Speicher separat geliefert und dann in Modulbauweise zusammengesetzt werden, lässt sich die Gas-Brennwertzentrale auch in Räumen mit beengtem Zugang installieren.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.


Anzeige
Autor:
[I/K]


Homepage:

www.supress-redaktion.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.supress-redaktion.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 27.09.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...