pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

CeraVent gewinnt Innovationspreis des Fachverbandes Fliesen und Naturstein

VON ANJA KASSUBEK meist gelesen

CeraVent gewinnt Innovationspreis des Fachverbandes Fliesen und Naturstein Ausgezeichnetes Fassadensystem

Bickenbach/Bergstraße, 4. Oktober 2011. Das CeraVent Fassadensystem gehört zu den Gewinnern des ersten Innovationswettbewerbs des Fachverbandes Fliesen und Naturstein. Das Komplettsystem zur Belüftung und Entkopplung setzte sich unter 19 eingereichten Bewerbungen durch. CeraVent ist ein Gemeinschaftsprojekt der Firmen Gutjahr, PCI Augsburg und Agrob Buchtal.

Mit CeraVent lassen sich Fassadenbekleidungen aus Keramik im Verbund verlegen - bis zu Formaten von 60 x 60 cm. Das ist einzigartig und ermöglicht Planern und Ausführenden ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. Das überzeugende Prinzip des Systems: Eine Bekleidungsträgermatte belüftet die Wand- und Fassadenkonstruktion. Eine Luftschicht zwischen Untergrund und Belag - 10 mm dick - führt diffundierenden Wasserdampf zuverlässig ab. So werden Frostschäden und Ausblühungen vermieden. Gleichzeitig entkoppelt die Matte den keramischen Oberbelag vom Untergrund. Das beugt spannungsbedingten Rissbildungen vor.

Drei Firmen, ein System

Die Bekleidungsträgermatte CeraVent wurde von Gutjahr Systemtechnik entwickelt. Von Agrob Buchtal stammen die keramischen Bekleidungen der Serien Chroma II und KerAion. Die PCI Fliesenverlegewerkstoffe halten schließlich die einzelnen Komponenten zusammen. "Wir freuen uns sehr, dass mit CeraVent ein Komplettsystem ausgezeichnet worden ist, das den Innovationspreis wahrlich verdient: Bisher ist es das einzige System dieser Art mit einer bauaufsichtlichen Zulassung", so Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.

Von den Möglichkeiten des Systems profitieren nicht nur Planer und Architekten, sondern auch die Fliesenfachbetriebe. Sie können sich einen verloren gegangenen Markt zurückerobern: die keramischen Fassaden. Auch für die Hauseigentümer zahlt sich das System aus: CeraVent bildet eine stabile Hülle und ist damit deutlich schlagfester als Putzflächen oder vorgehängte Fassaden. Der Hydrotect Oberflächenschutz der Keramik sorgt zudem für einen Selbstreinigungseffekt der Fassade.

Alle Presseunterlagen zum Download unter [1]

Gutjahr auf Facebook: [2]

Anmeldung zum Gutjahr-Newsletter: [3] Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 20 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen - auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt.


Anzeige
Autor:
[A/K]


Homepage:

www.gutjahr.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.gutjahr.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.10.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...