pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Rauchmelder schützen Leben - Tipps für Haushalte

VON KLAUS PATZWALDT meist gelesen

Tipps für den richtigen Einsatz von Rauchmeldern im Haushalt.

Schlafende Menschen riechen keinen Rauch. Ca. 70% der Brandopfer verunglücken zu Hause im Schlaf. Jeden Monat sterben mehr als 40 Personen in Deutschland an den Folgen von Bränden. 95% der Brandopfer sterben an einer Rauchvergiftung, nicht in den Flammen. Rauchmelder vor Ort sorgen für deutlich höhere Sicherheit.

Einsatz von Rauchmeldern in Haushalten

In Wohnungen müssen mindestens Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege ins Freie führen, über einen Rauchmelder [1] verfügen. In Wohnhäusern sollten Flure in jeder Etage sowie pro Keller und Dachboden mindestens mit einem Melder ausgerüstet werden. Bäder und Küchen sind für die Installation weniger geeignet, weil Wasserdämpfe ebenfalls Alarm auslösen.

Vernetzte Melder geben das Signal per Funk oder Kabel innerhalb der Gruppe weiter. So erreicht Sie selbst ein Alarm aus einem weiter gelegenen Raum.

Kaufen Sie nur Rauchmelder, die mit CE-Zeichen inkl. Prüfnummer und der Angabe "EN 14604" versehen sind. Das "Q" kennzeichnet qualitativ hochwertige Rauchmelder, die für den Langzeiteinsatz besonders geeignet sind. Verbrauchern, die Wert auf besondere Qualität und Zuverlässigkeit legen, bietet es eine verlässliche Entscheidungshilfe.

Testen Sie etwa monatlich die Funktion der Rauchmelder. Lithium-Batterien halten bis zu 10 Jahre und geben lang währenden Schutz.

Rauchmelder reagieren schnell

Foto-optische Rauchmelder erkennen die Gefahr in Sekundenschnelle. Rauch tritt in die Messkammer des Rauchmelders und löst durch die Veränderung der optischen Eigenschaften den Alarm deutlich hörbar aus. Sie können schnell reagieren, Maßnahmen gegen den Brand einleiten und sich und Ihre Angehörigen in Sicherheit bringen.

Kabellose Installation

Rauchmelder für Haushalte sind klein, verfügen über ein geringes Gewicht und benötigen keine Kabelinstallation. Somit ist die Installation oder Nachrüstung eines Rauchmelders fast so einfach wie das Aufhängen eines Bildes. Schrauben und Dübel zur Befestigung werden mitgeliefert. Batterien für Rauchmelder funktionieren mehrere Jahre. Der Rauchmelder warnt Monate vorher über das Ende der Batterien.

Rauchmelderpflicht

In einigen Bundesländern gibt es bereits eine gesetzliche Pflicht zur Installation von Rauchmeldern in privaten Haushalten. Da zu gehören: Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Saarland. Für Niedersachsen ist die gesetzliche Rauchwarnpflicht für Haushalte in Vorbereitung.

Es geht gar nicht darum, Pflichten zu erfüllen. Das Leben von Menschen zu schützen bedarf keiner gesetzlichen Regelung.

Wo können Sie Rauchmelder erwerben?

Geprüfte Qualität kaufen Sie bei Fachleuten. In Sicherheitsunternehmen, Brandschutzfirmen oder direkt im Fachhandel.

Das Sicherheitskaufhaus  www.sicherheitskaufhaus.net ist als Fachhändler auf Sicherheitstechnik spezialisiert. Rauchmelder und Alarmanlagen, Schließzylinder und Schließanlagen, Sicherungen für Fenster und Türen.

Die Reiche Sicherheitstechnik KG - weit über die Grenzen des Firmensitzes hinaus bekannt - versteht sich als kompetenter Hersteller von Sicherheitsprodukten, als zuverlässiger Fachhändler und Servicepartner auf dem Gebiet von Sicherheitstechnik, wie auch als zukunftsweisender Dienstleister in Sachen Service.


Anzeige
Autor:
[K/P]


Homepage:

www.sicherheitskaufhaus.net

Homepage RSS-Feed:

RSS www.sicherheitskaufhaus.net RSS-Feed-Link


Artikel vom 01.11.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...