pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Wohnraumerweiterung mit jeder Menge Licht:

VON ILONA KRUCHEN meist gelesen

Wohnraumerweiterung mit jeder Menge Licht: So werden Wintergärten ganzjährig nutzbar

sup.- Es gibt viele Gründe, warum die verfügbaren Räume im Eigenheim irgendwann nicht mehr ausreichen können: Familienzuwachs, der Platzbedarf größerer Kinder, eine Sammelleidenschaft oder ein anderes neues Hobby - all dies erfordert meistens ein Plus an Nutzfläche. Manchmal ist es auch einfach der Wunsch nach einem größeren Esstisch, einem separaten Speisezimmer oder nach einer ruhigen Rückzugsmöglichkeit, der die fehlenden Quadratmeter schmerzlich offenbart. In vielen Fällen sieht die Lösung dann so aus, dass nach oben oder unten ausgewichen wird: Ein ausgebautes Dachgeschoss oder ein Kellerumbau schaffen zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden.

Vor solchen Maßnahmen sollte aber geprüft werden, ob nicht auch die Wohnraumerweiterung durch einen Anbau in Frage kommt. So lässt sich mit einem Wintergarten je nach Architektur und Lage des Gebäudes oft sogar wesentlich mehr Wohnfläche gewinnen als etwa durch Veränderungen im Keller. Außerdem wertet ein attraktiver Glasanbau nicht nur den Wohnkomfort, sondern auch die äußere Gebäudeoptik erheblich auf. Und über einen Mangel an Tageslicht, der z. B. manche Kellernutzung einschränkt, muss sich im Wintergarten natürlich auch niemand beklagen. Ganz im Gegenteil: Gerade die angenehme Transparenz kann bei mangelhafter Planung zum Problem werden. An warmen Tagen steigt die Temperatur innerhalb der gläsernen Flächen ohne eine effektive Beschattung schnell auf bis zu 70 °C. Unter diesen Bedingungen ist der Anbau weder für Menschen noch für Pflanzen als Aufenthaltsort geeignet.

Um den Wintergarten tatsächlich ganzjährig als vollwertige Wohnraumerweiterung nutzen zu können, ist deshalb ein effektives Beschattungssystem unverzichtbar. Besonders empfehlenswert sind hierzu außenliegende Markisen, die die Sonnenstrahlung bereits vor dem Auftreffen auf die Glasfläche stoppen und so eine Überhitzung verhindern. Ein wichtiges Auswahlkriterium sollte zudem die Qualität des Markisentuches sein: Spezialgewebe für Wintergartenmarkisen, die im Fachhandel z. B. unter den Bezeichnungen "transolair" oder "perfotex" erhältlich sind, bieten einen guten Schutz vor Hitze und UV-Strahlung, ohne die gewünschte Helligkeit auszuschließen. Angenehme Nebeneffekte der hohen Transparenz, die diese Stoffe durch besondere Webtechniken erhalten, sind die erforderliche Luft- und Winddurchlässigkeit sowie die verminderte Bildung von Wassersäcken. Diese Eigenschaften erhöhen die Langlebigkeit der Beschattung und machen den Wintergarten dauerhaft zu einem Wohnraum unter Glas.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.


Anzeige
Autor:
[I/K]


Homepage:

www.supress-redaktion.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.supress-redaktion.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 10.01.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...