pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Bauen-und-Heimwerken RSS Bauen-und-Heimwerken

Ahrweilit Spachtel mit optimierter Rezeptur

VON JACQUELINE MAGDSICK meist gelesen

Ahrweilit Spachtel mit optimierter Rezeptur Jansens Maler-Spezialprodukt Ahrweilit Spachtel mit verbesserter Rezeptur.

"Aus Alt mach Neu" - dies gilt nicht nur für das, was die Spachtel von Jansen auf Holz bewirken. Getreu der Redewendung hat der Hersteller von Maler-Spezialprodukten jetzt auch seinen bewährten Klassiker Ahrweilit Spachtel mit einer verbesserten Rezeptur versehen. Dank der Optimierung lässt sich der hochwertige Malerspachtel für Arbeiten im Innenbereich noch besser verarbeiten. Eine beschleunigte Trocknung, eine erhöhte Rissfreiheit bis

0,8 Millimeter und ein höherer Weißgrad sorgen beim Maler für Zeit- und somit Kostenersparnis und gewährleisten ein Endergebnis mit hoher Qualität.

"Unser Ahrweilit Spachtel wurde bereits 1922 patentiert und ist seitdem unser Top-Produkt. Das ist aber kein Grund, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen", betont Produktmanager Frank Jakobs. "Denn Qualität hat bei Jansen Tradition. Innovation und Eigenentwicklung gehören zur Unternehmensphilosophie. Durch die stetige Verbesserung bestehender Produkte sind wir immer nah an den Anwenderbedürfnissen."

Zeit und Geld sparen auf der Baustelle

Neben den bekannten und erprobt guten Eigenschaften, wie der optimalen Verarbeitbarkeit auf großen Flächen, weist der Ahrweilit Spachtel mit verbesserter Rezeptur jetzt weitere Vorteile auf. War bisher nur ein Arbeitsgang pro Tag möglich, kann er nun im Abstand von drei bis vier Stunden überspachtelt oder direkt mit Decklack überlackiert werden. Dies erleichtert die Arbeit des Anwenders wesentlich. Auch mit einer doppelt so hohen Rissfreiheit kann das Produkt von Jansen punkten. Die optimierte Rezeptur macht eine rissfreie Verarbeitung des Spachtels bis zu einer Schichtstärke von 0,8 Millimetern in einem Arbeitsgang möglich. Das Überarbeiten der gespachtelten Oberfläche mit weißen Decklacken gelingt ebenfalls dank eines erhöhten Weißgrads noch besser. Der Untergrund schlägt weniger durch. Darüber hinaus zeichnet sich der Ahrweilit Spachtel durch den sehr guten Stand der Lackierung, eine optimale Schleifbarkeit, hohe Ergiebigkeit sowie Geruchsneutralität aus.

Qualität "Made in Germany"

Jansen verwendet für die Produktion der Malerspachtel nur ausgesuchte Rohstoffe und setzt auf den Standort Deutschland. Bereits seit der Unternehmensgründung 1878 produziert das Unternehmen in Ahrweiler - der Stadt, die dem bekannten Spachtel seinen Namen gab. Die jahrzehntelange Erfahrung in der Spachtelproduktion, die umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsleistungen, gut ausgebildete Mitarbeiter sowie eine Fertigung auf dem neuesten Stand der Technik sorgen für Qualitätserzeugnisse "Made in Germany".

Zuverlässig und handwerksgerecht: die Maler-Spezialprodukte der P.A. Jansen GmbH u. Co. KG. Neben dem bewährten Lackspachtel Ahrweilit, seit mehr als 80 Jahren eine feste Größe in der Branche, bietet das Unternehmen innovative Spezialentwicklungen für Metallschutz, Metalleffekt, Bodenbeschichtung und Isolierung. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über den deutschen und internationalen Farbenfachgroßhandel. Sitz des im Jahr 1878 gegründeten mittelständischen Familienunternehmens ist Bad Neuenahr-Ahrweiler.


Anzeige
Autor:
[J/M]


Homepage:

www.jansen.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.jansen.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 11.01.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...