pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Frauen sind in der IT unterrepräsentiert

VON KATHARINA SCHEID meist gelesen

Anteil sinkt kontinuierlich seit 2000

Frankfurt am Main, 14. April 2011. Frauen sind in der deutschen IT unterrepräsentiert. Die neusten Zahlen des IT Job Boards zeigen, dass lediglich rund 12 Prozent der IT-Experten hierzulande Frauen sind, in Großbritannien haben sie einen Anteil von 16 Prozent. Weibliche IT-Experten werden in Deutschland seit Jahren immer seltener: 2008 waren es laut Bundesagentur für Arbeit noch 18,7 Prozent, im Jahr 2000 sogar 20,4 Prozent.

Fachkräftemangel entgegenwirken

Angesichts des Fachkräftemangels in der Branche, die der BITKOM mit 843.000 Arbeitsplätzen als den zweitgrößten Arbeitgeber in der deutschen Industrie bezeichnet, könnte das Problem gemildert werden, wenn die IT gezielt unter Berufseinsteigern und Studienanfängern für den Beruf wirbt. "Der Girls" Day ist eine gute Initiative, durch die Mädchen erfahren, was für Chancen und spannende Berufsbilder ihnen die Informatik bietet", kommentiert Peter Healey, Sales Director Europe beim IT Job Board. "Außerdem zeigen ältere Studien von uns, dass die IT-Fachleute Chefinnen und gemischten Teams gegenüber sehr aufgeschlossen sind. Frauen finden also gute Bedingungen in der Branche."

Jobs von Frauen und Männern unterscheiden sich kaum

Die beliebtesten Tätigkeiten in der IT sind sowohl für Frauen als auch für Männer Beratung und Entwicklung. Allerdings spezialisieren sich weibliche IT-Experten prozentual gesehen häufiger auf ERP- beziehungsweise SAP-Systeme als ihre männlichen Kollegen. Die meisten Frauen arbeiten im IT-Management, SAP/ERP, Consulting und Application Development und seltener im IT-Support, der bei den Männern einer der 5 beliebtesten Jobs ist.

Rhein-Main ist bei Frauen beliebt

In Frankfurt und München trifft man am häufigsten auf weibliche IT-Experten, Berlin und Hamburg sind weniger beliebt. Die meisten Männer arbeiten in München, was darauf zurückzuführen ist, dass es in der bayrischen Hauptstadt die größte Zahl von IT-Jobs gibt und Männer mit einer Quote von knapp 88 Prozent die IT-Branche dominieren. Über das IT Job Board:

Das IT Job Board ist einer der führenden IKT-Stellenvermittler in Deutschland und Europa. Die Gruppe wurde im April 2002 vor dem Hintergrund gegründet, dass das Internet eine immer größere Rolle bei der Vermittlung von IKT-Fachpersonal spielt. Mit Hilfe der Online-Technologie können Unternehmen gezielt Bewerber entsprechend ihrer Qualifikation, Berufserfahrung oder nach Standorten finden. Mit den Stellensuchenden arbeitet das IT Job Board eng zusammen, sowohl thematisch als auch über soziale Netzwerke. Neben IT Job Board.de betreibt das Unternehmen die Webseite SAP Job Board.de, die sich an SAP-Experten in Deutschland richtet.

Arbeitgeber nutzen ihren eigenen Online-Bereich und erhalten Hilfe zur Formulierung der Anzeigentexte. Sie können ihre Stellenangebote entsprechend ihrer Corporate Identity gestalten und gezielt E-Mail-Kampagnen durchführen. Nach der Filterung der Ergebnisse bekommen sie eine Liste mit Kandidaten für die engere Wahl, die am besten zu der ausgeschriebenen Stelle passen.

Zu den Kunden von IT Job Board gehören Ableton, Cisco, Deutsche Telekom, Kabel Deutschland, Microsoft, Sky Deutschland, die Stadt München und Sycor. Das IT Job Board hat Niederlassungen in London, Frankfurt am Main und Amsterdam und betreibt länderspezifische Portale für Großbritannien, die Niederlande, Belgien und Deutschland. Weitere Informationen unter  www.itjobboard.de .


Anzeige
Autor:
[K/S]


Homepage:

www.itjobboard.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.itjobboard.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 14.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...