pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Heimat für Grips & Gefühle jenseits der Norm

VON ULRIKE DOMENIKA BOLLS meist gelesen

Heimat für Grips & Gefühle jenseits der Norm Die Ansprache für Hochbegabte und Hochsensible - auch mit Asperger Syndrom - bedarf einer speziellen Herangehensweise. Die Schnittmengen jenseits der Norm sind jedoch größer, als man denkt.

"Heimat ist nicht nur ein Ort, es ist ein Gefühl." unter diesem Motto bietet Ulrike Domenika Bolls "Highmat" Coaching für Hochbegabte und Hochsensible an, auch für Menschen mit Asperger Syndrom. Damit spricht sie Menschen an, die keiner Norm entsprechen und die in irgendeiner Form - intellektuell, emotional oder künstlerisch - weit über dem Durchschnitt der Bevölkerung liegen, und deren Welt damit im wahrsten Sinne des Wortes "anders" ist. Sich mit einer unüblichen Wahrnehmung in der Welt einpassen zu müssen, kann sowohl beruflich wie privat zu Problemen führen, die sich vor allem in Unterforderung, Überreizung, Depressionen und Burnout manifestieren können.

Ihre Kunden stecken bei der Selbstreflektion in einem persönlichen, beruflichen oder philosophischen Problem fest und kommen ohne Unterstützung nicht weiter, kommen nicht richtig zu sich selbst.

Bolls ist als Psychosozialer Coach mit dem Schwerpunkt Hochbegabte und Hochsensible von der European Coaching Association zertifiziert.

Hochbegabung hat viele Gesichter. Ab einem IQ von 130 gilt ein Mensch als hochbegabt, wobei sich Hochbegabung nicht primär in Ergebnissen von Intelligenztests zeigt, sondern vielmehr in der Fähigkeit, schneller, weiter, kreativer und vielschichtiger zu denken als der Durchschnittsbürger.

Anlaufstellen für hochbegabte Erwachsene sind rar, obwohl der Beratungsbedarf mit der Volljährigkeit für viele erst auftritt. Daher stechen zertifizierte Coaches mit diesem Schwerpunkt aus der breiten Masse der Berater und Coaches noch immer hervor.

Hochsensibilität ist ein von der US-amerikanischen Psychologin Elaine Aron 1997 geprägtes und damit noch sehr junges psychisches Phänomen, bei dem Betroffene stärker als der Bevölkerungsdurchschnitt auf Reize reagieren, da weniger Sinneseindrücke aus der Wahrnehmung herausgefiltert werden.

Die eingeschränkte Fähigkeit Reize aus der Wahrnehmung herauszufiltern ist zudem eines der am meisten verbreiteten Symptome beim sogenannten Asperger-Autismus. "Die Schnittmengen im Erleben von Hochbegabten, Hochsensible und Asperger-Syndrom sind größer als man auf den ersten Blick denken mag." fasst Bolls zusammen. "Es gibt sehr viele Hochsensible und auch Hochbegabte unter den Autisten."

Den Aspekt des Autismusspektrums hat Frau Bolls aus persönlichem Interesse mit in ihre Arbeit eingebracht. "Ich weiß um die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Asperger-Syndrom und bin darauf vorbereitet, meine Arbeit an ihren individuellen Ansprüchen auszurichten."

Die Schnittmenge beschreibt ein Zitat der hochbegabten Andrea Brackmann treffend: "Stark vereinfacht gesagt bedeutet Hochbegabung mehr von allem: mehr denken, mehr fühlen und mehr wahrnehmen."

Informationen erhalten Sie unter:  www.hochbegabt-coaching.de  www.hochbegabt-coaching.de Highmat ist ein eingetragenes Markenzeichen.

Die Bildrechte liegen bei Ulrike Domenika Bolls.


Anzeige
Autor:
[U/B]


Homepage:

www.hochbegabt-coaching.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.hochbegabt-coaching.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 24.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...