pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Mit einem Fernstudium berufsbegleitend zum geprüften Betriebswirt

VON EMMA DEIL-FRANK meist gelesen

Mit einem Fernstudium berufsbegleitend zum geprüften Betriebswirt Lern-Apps: Wirtschaftslehrgänge der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) ab sofort mit ergänzenden mobilen Übungsaufgaben

Pfungstadt bei Darmstadt, 26. Mai 2011 - Vertrieb, Marketing, Logistik oder Controlling. Betriebswirte sind in allen Unternehmensbereichen gefragt. Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) ermöglicht kaufmännisch und technisch-gewerblichen Berufspraktikern eine berufsbegleitende Qualifizierung zum/zur "Staatlich geprüften Betriebswirt/in", "Geprüften Betriebswirt/in (SGD)" oder "Geprüften Technischen Betriebswirt/in IHK". Für diese Lehrgänge sowie weitere Lehrgänge aus dem Bereich Wirtschaft stellt die SGD ab sofort, ergänzend zu den schriftlichen Lehrgangsmaterialien, kostenlose Lern-Apps in Form von Selbsttests zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeiten die Apps mit internetfähigen Handys über den mobilen Online-Campus waveLearn und erhalten sofort Rückmeldung zu ihrem Wissensstand. In den Wirtschaftslehrgängen ist der Online-Campus waveLearn für den Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmern und Fernlehrern in Chats und Foren besonders beliebt.

Besonders in Zeiten von Globalisierung, Kostendruck und Wettbewerb sind die Fach- und Führungsqualitäten von Betriebswirten gefragt. Durch ihr breites Wissen, betriebswirtschaftliches Verständnis und vernetztes Denken sind sie in der Lage, die Geschicke eines Unternehmens zu lenken. Geprüften Betriebswirten/innen stehen Karrierechancen sowohl in Industrie, Dienstleistung und Handel offen. Viele Industrie- und Handwerksbetriebe legen zusätzlich Wert auf technisches Verständnis und setzen deshalb auf technische Betriebswirte. Bei der SGD können Interessierte in jedem dieser Bereiche einen Fernlehrgang belegen. Deren Abschlüsse sind bei den Personalverantwortlichen besonders anerkannt. Die Lehrgänge können jederzeit begonnen und berufsbegleitend absolviert werden. Da sich das Lernen flexibel und im eigenen Tempo in den Alltag integrieren lässt, können die Teilnehmer die Lehrgangsdauer selbst bestimmen. Hierfür garantiert die SGD einen Betreuungsservice über die empfohlene Studiendauer hinaus.

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Sie haben Erfahrung als kaufmännische/r Angestellte/r und möchten Verantwortung für betrieblichen Erfolg übernehmen? Der Lehrgang "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in" ist die höchste kaufmännische Aufstiegsfortbildung für Berufspraktiker und bereitet auf die staatliche Abschlussprüfung vor. Da sich die Aufgaben in einem Unternehmen je nach Branche bzw. Abteilung stark unterscheiden, stehen neben einer einheitlichen betriebwirtschaftlichen Grundlagenausbildung sechs Fachrichtungen zur Auswahl: Absatzwirtschaft, Finanzwirtschaft, Personalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Logistik sowie Touristik/Fremdenverkehr. Christian Stockmann aus München entschied sich für den Schwerpunkt Absatzwirtschaft/Marketing: "Ich war im Account Management einer Marketingagentur für internationale Großkunden zuständig. Für einen Aufstieg fehlten mir jedoch die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. So entschloss ich mich für den SGD-Lehrgang 'Staatlich geprüfter Betriebswirt'. Noch vor meinem Abschluss hat mir mein Vorgesetzter eine Stelle als Projektleiter angeboten. Zusätzlich wurde mir der Abschluss vollständig als Vordiplom für mein Fachhochschulstudium zum Diplom Betriebswirt (FH) anerkannt. Dies verkürzt meine Studienzeit an der Fachhochschule deutlich." Der SGD-Lehrgang dauert bei einer wöchentlichen Studienzeit von 12 bis 15 Stunden 36 Monate. Die erfolgreiche Teilnahme führt zum SGD-Abschlusszeugnis; nach bestandener staatlicher Prüfung führen die Absolventen die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in".

Geprüfte/r Betriebswirt/in (SGD)

Wer sich nicht auf ein bestimmtes Fachgebiet festlegen möchte, bereitet sich mit dem Fernlehrgang "Geprüfte/r Betriebswirt/in (SGD)" auf alle wichtigen Bereiche der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung vor. Bei einer Studienzeit von acht bis zehn Stunden pro Woche bearbeiten die Teilnehmer in 28 Monaten alle relevanten betriebswirtschaftlichen Themen, die sie zur Wahrnehmung von Führungsaufgaben benötigen. Zu den Lehrgangsinhalten gehören neben Grundlagen wie Betriebs- und Volkswirtschaft oder Rechnungs- und Rechtswesen eine fachbezogene Vertiefung unter anderem in Buchführung oder Marketing. Zusätzlich zum SGD-Abschlusszeugnis wird nach einer erfolgreichen schriftlichen Prüfung das SGD-Zertifikat ausgestellt.

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK

Für viele Berufspraktiker aus dem gewerblich-technischen Bereich bzw. für Meister/innen, Techniker/innen und Ingenieure bzw. Ingenieurinnen ist der 18-monatige SGD-Lehrgang "Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK" die Qualifikation der Wahl. Sie führt zu einer von Industrie- und Handwerksbetrieben oft gefragten Doppelqualifikation für Aufgaben an der Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Technik. Der Lehrgang vermittelt alle Kenntnisse, die zum Bestehen der IHK-Prüfung verlangt werden. Auch dieser Lehrgang führt zum SGD-Abschlusszeugnis. Nach bestandener IHK-Prüfung führen die Absolventen die Berufsbezeichnung "Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK".

Weitere Lehrgangsangebote der SGD, die grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit einer branchenspezifischen Zusatzqualifikation verbinden, sind beispielweise die Lehrgänge "Geprüfte/r IT-Betriebswirt/in (SGD)" und "Geprüfte/r Medienbetriebswirt/in (SGD)".

Weitere Informationen:

Fragen zu den Lehrgängen sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail:  email@autor.cap.

Bildmaterial: Verwendung ausschließlich mit den Quellenangaben der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist.

Weitere Informationen unter:  www.sgd.de


Anzeige
Autor:
[E/D]


Homepage:

www.sgd.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.sgd.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 30.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...