pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Karrierechance Tourismusmanagement

VON EMMA DEIL-FRANK meist gelesen

Karrierechance Tourismusmanagement Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) startet dritten berufsbegleitenden Fernstudiengang im Bereich Tourismus

Pfungstadt bei Darmstadt, 20. Juli 2011 - Weltweit zählt die Tourismusbranche zu einem der größten Wirtschaftszweige. Die SGD bietet Quereinsteigern sowie Fachkräften aus dem kaufmännischen und aus dem Tourismusbereich Weiterbildungsmöglichkeiten für diesen attraktiven Wachstumsmarkt. Neu ist der Lehrgang "Tourismusmanagement", der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Grundlagen im Bereich Tourismus vermittelt. Bei den beiden Lehrgängen "Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK" und "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in Touristik/Fremdenverkehr" handelt es sich um Aufstiegsfortbildungen für qualifizierte Berufspraktiker. Alle drei Lehrgänge führen zu anerkannten Abschlüssen. Sie können jederzeit begonnen und berufsbegleitend absolviert werden.

Wie wird eine Skiregion für den Sommerurlaub attraktiv? Wo finde ich Zielgruppen für besondere Luxusreisen? Experten im Bereich Tourismus sind nicht nur in Reisebüros gefragt, sondern auch in Hotels, bei Tourismusverbänden oder im Stadtmarketing. Alle drei SGD-Lehrgänge im Bereich Tourismus beinhalten Grundlagen des Tourismus, Tourismus- und Destinationsmanagement, Management des Kur- und Bäderwesens, Reiseveranstaltung und -vermittlung sowie Hotel- und Gastronomiemanagement. Je nach Lehrgang werden die Grundlagen durch Kenntnisse in Spezialbereichen wie Tourismusmarketing oder Management von Freizeitanlagen, Erlebniswelten oder Verkehrsträgern ergänzt. Die drei Fernlehrgänge schließen mit dem SGD-Abschlusszeugnis bzw. einem englischsprachigen, international verwendbaren SGD-Certificate ab. Die Teilnehmer können das Lernen flexibel in den Alltag integrieren und in ihrem eigenen Tempo vorgehen. Dafür gewährleistet die SGD eine Betreuungszeit über die empfohlene Studiendauer hinaus.

Neu: Tourismusmanagement

Für alle, die sich Grundlagen in der Touristik aneignen möchten, bietet die SGD ab sofort den Lehrgang "Tourismusmanagement" an. Er bereitet Quereinsteiger, die sich neue Berufschancen im Tourismussektor eröffnen möchten, auf die verschiedensten Tätigkeitsfelder vor. Neben allgemeinen Grundlagen des Tourismus vermittelt der Kurs auch Kenntnisse zu Tourismusmarketing sowie Management-Know-how für das Kur- und Bäderwesen, den Hotellerie- und Gastronomiebereich, Verkehrsträger, Freizeitanlagen sowie Reiseveranstaltungen und -vermittlung. Absolventen des Lehrgangs sind in der Lage, Führungsaufgaben in der Tourismusbranche wahrzunehmen und bei der touristischen Leistungserstellung selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln. Bei einer wöchentlichen Lernzeit von 8 Stunden dauert der Lehrgang 12 Monate.

Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK

Für Weiterbildungsinteressierte, die bereits über eine tourismusspezifische Berufsausbildung oder mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich Tourismus verfügen, eignet sich die 18-monatige Aufstiegsfortbildung "Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK". Der Lehrgang vermittelt branchenbezogen alle betriebswirtschaftlichen und fachspezifischen Kenntnisse, die für das Ausüben von Fach- oder Führungsaufgaben im mittleren Management der Tourismusbranche sowie für die IHK-Prüfung verlangt werden. Nach bestandener IHK-Prüfung sind die Absolventen dazu berechtigt, die Berufsbezeichnung "Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK" zu führen. Es besteht Anspruch auf Meister-BAföG nach den geltenden Regeln.

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in Touristik/Fremdenverkehr

Diese Aufstiegsfortbildung richtet sich an alle, die über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder entsprechende Berufspraxis verfügen. Dies sind beispielsweise Interessenten mit einem Abschluss als Büro- oder Industriekauffrau bzw. Büro- oder Industriekaufmann. Der 36-monatige SGD-Lehrgang "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in Touristik/Fremdenverkehr" kombiniert eine umfassende betriebswirtschaftliche Grundlagenausbildung mit einer fachlichen Spezialisierung im Bereich Tourismus. Auch für diesen Lehrgang besteht Anspruch auf Meister-BAföG nach geltenden Regeln. Teilnehmer mit Realschulabschluss, einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung sowie einjähriger Berufspraxis sind mit dem SGD-Abschlusszeugnis und der Teilnahme an drei gebührenfreien, prüfungsvorbereitenden Seminaren zur staatlichen Prüfung zugelassen.

Weitere Informationen:

Fragen zu den Lehrgängen sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail:  email@autor.cap.

Bildmaterial: Verwendung ausschließlich mit den Quellenangaben der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD). Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei Schul-, IHK-, staatlichen und institutsinternen Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter:  www.sgd.de


Anzeige
Autor:
[E/D]


Homepage:

www.sgd.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.sgd.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 21.07.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...