pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

"Matheredakteure haben freie Arbeitsplatzwahl"

VON NICO ENGER meist gelesen

Interview mit Verlagsleiter Jan-Holger Gründler

Das Berufsbild "Schulbuchredakteur" ist für viele unbekannt. Seit etwa einem Jahr sucht Jan-Holger Gründler geeignete Kandidaten, um sein Mathe-Redaktionsteam breiter aufzustellen. Vier Stellen will er zusätzlich besetzen. Der Fachlehrermangel an den Schulen wirkt sich auch in der Verlagsbranche aus. Gründler ist Verlagsleiter Mathematik/Informatik bei den Cornelsen Schulverlagen. Vom Standort Berlin aus leitet er ein über 30-köpfiges Team. Im Interview nimmt er Stellung zu den "idealen Kandidaten" für Schulbuchredaktionen:

Inwiefern lohnt sich der Beruf "Schulbuchredakteur"?

Gründler: "Das Berufsbild des Bildungsmedienredakteurs stellt für viele Mathe-Lehramtsreferendare oder auch routinierte Lehrkräfte eine ideale Alternative dar. Die ständige Präsenzpflicht vor der Klasse gibt es hier nicht. Vielmehr zählt der Dienstleistungsgedanke, Unterrichtsszenarien und Bildungsmedien für die Schule zu planen, zu entwickeln und zu produzieren - was konzeptuelle Manuskriptarbeit im Büro nach sich zieht. Es ist spannend, gemeinsam im Team den Wandel des Mathematikunterrichts zu begleiten - mit geeigneten Dienstleistungen und Produkten. Lehrwerke entstehen heute im Verbund, in dem das Schulbuch und digitale Komponenten wie Apps oder Lernportale aufeinander aufbauen und einander ergänzen."

Was leisten Redakteure und welche Karriereschritte sind möglich?

Gründler: "Bei der Entwicklung neuer Lehrwerke übernimmt man schnell Budget-verantwortung für mehrere Zehntausend Euro. Hinzu kommt die Steuerung und Koordination großer Autorenteams von zehn Menschen und mehr. Von der Produktidee bis zur fertigen Produktveröffentlichung können schnell ein, zwei Jahre vergehen. Grundsätz-lich sind über das Volontariat, Redaktionsarbeit, Projektleitung, Redaktionsleitung interessante Karrierewege und Aufstiegsentwicklungen möglich. Und nicht zuletzt: Mit Berlin als Dienstsitz arbeitet man in einer der pulsierenden Städte."

Was bringen die perfekten Kandidaten mit?

Gründler: "Sie kennen die Wünsche, Sorgen und Nöte der Lehrkräfte und Schüler. Und arbeiten konsequent daran, Abhilfe zu schaffen. Sie liefern zeitgerecht das, was in Schule und Unterricht benötigt wird. Lehrer erwarten Lösungen. Diese vielseitige Tätigkeit erfordert methodisch-didaktische Kenntnisse und Erfahrung in der Projektorganisation. Ein abgeschlossenes mathematisches Studium - idealerweise auf Lehramt - ist von Vorteil, ebenso wie praktische Erfahrungen im Schuldienst. Offenheit für neue Trends, Kreativität, ein aufgeschlossenes Auftreten, eine selbstständige Arbeitsweise und die Freude an Teamarbeit runden das Bewerberprofil ab."

Weitere Infos unter: [1]

Zur Person:

Jan-Holger Gründler ist Verlagsleiter Mathematik/Informatik bei den Cornelsen Schulverlagen. Der 50-Jährige Verlagsleiter ist studierter Lehrer für Polytechnik und begann seine Karriere beim Volk und Wissen Verlag. Seit 2004 führt er bei Cornelsen die Mathematik-Redaktion. In seinem Bereich sind 2010 etwa 290 Schulbücher, Unterrichtsmaterialien, Apps, Lernportale und Tafelwerke für Mathematik und Informatik entstanden. Die Publikationsleistung lag bei 35.000 Schulbuchseiten für 20 verschiedene Schulformen, wie die mittleren Schulformen, das Gymnasium und die Oberstufe für alle 16 Bundesländer. Das Verlagsprogramm umfasst die Marken Cornelsen, Duden Schulbuch, Oldenbourg:bsv und Volk und Wissen. Zum Cornelsen Verlag:

Seit 1946 ist der Cornelsen Verlag fester Bestandteil der Bildungslandschaft. Als führender Verlag für alle Medien rund ums Lernen und einem Komplettangebot für alle Fächer, Schulformen und Bundesländer leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Schule und Unterricht. Das Verlagsprogramm umfasst 17.000 Titel. Gemeinsam mit den Marken Cornelsen Experimenta, Duden Schulbuch, Oldenbourg, Brigg Pädagogik, bsv/Patmos, Fraus, Sauerländer, Verlag an der Ruhr, Veritas sowie Volk und Wissen zählt der Cornelsen Verlag zu den Cornelsen Schulverlagen. Dort sind führende Verlage für Bildungsmedien in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien gebündelt.  www.cornelsen.de


Anzeige
Autor:
[N/E]


Homepage:

www.cornelsen.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.cornelsen.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 01.08.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...