pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Mit moderner Mathematik motivieren

VON MARKUS FERTIG meist gelesen

Mit moderner Mathematik motivieren 25 Mathematikerinnen wollen mit Buchneuerscheinung des Vieweg+Teubner Verlags Lust auf mehr Mathematik machen

Wiesbaden, 11.08.2011. Auch in einer Wissenschaft wie der Mathematik, die schon seit der Antike betrieben wird, gibt es noch Neuland zu entdecken. Den Beweis dafür treten 25 Wissenschaftlerinnen in der aktuellen Neuerscheinung "Facettenreiche Mathematik" des Wiesbadener Vieweg+Teubner Verlags an. Darin stellen sie Forschungsprobleme der reinen und angewandten Mathematik aus erster Hand dar, die sie faszinieren und zu deren Lösung sie beitragen wollen. Trotz der Komplexität der Materie kann auch der interessierte Laie allein mit Schulkenntnissen in Mathematik der Darstellung folgen.

Obwohl die Objekte der Mathematik sich nicht in freier Wildbahn erforschen lassen und stattdessen ein hohes Maß an Abstraktion erfordern, zeigt "Facettenreiche Mathematik", welche Faszination die theoretische Natur dieser Wissenschaft ausübt. Von Neugier und Forscherdrang getrieben und inspiriert von technologischen und naturwissenschaftlichen Fragen beweisen die Forscherinnen neue Resultate über bekannte Gegenstände der mathematischen Welt und entdecken sogar neue Objekte.

Was die moderne Mathematik als Wissenschaft zusätzlich attraktiv macht, ist ihre "verblüffende Nützlichkeit für Anwendungen", sind die Herausgeberinnen Katrin Wendland und Annette Werner überzeugt. So lässt sich etwa mithilfe der Diskreten Mathematik ermitteln, wie Passagiere am schnellsten in ein Flugzeug einsteigen. Probleme von Spinnprozessen bei der Herstellung moderner Fasern löst die Analysis mit Computer-Modellierungen, während sie durch Simulation die Kosten bei der Prototypen-Entwicklung senkt. Mit den Mitteln der Stochastik und Finanzmathematik lassen sich dagegen verlässliche Optionsbewertungen und Portfolio-Optimierungen für Aktien-Produkte vornehmen, und die Geometrie ermöglicht es unter anderem, neue Verschlüsselungsverfahren zu entwickeln.

Besondere Spannung bieten nach Ansicht der Wissenschaftlerinnen aber vor allem die vielen Verbindungen zwischen den einzelnen Bereichen der reinen und angewandten Mathematik, die das gesamte Buch durchziehen. Ganz nebenbei räumt "Facettenreiche Mathematik" auch noch mit einem Vorurteil auf: Mathematik ist keine Männerdomäne (mehr). Denn Professorinnen sind in der Disziplin längst an der Tagesordnung, wie die Autorinnenschaft eindrücklich unter Beweis stellt.

Weitere Informationen: [1]

Die Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier: [2]

Vieweg+Teubner ist eine Marke von Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:

Markus Fertig | PR-Referent

tel +49 (0)611 / 78 78 - 181 | fax +49 (0)611 / 78 78 - 451

 email@autor.cap |  www.viewegteubner.de Vieweg+Teubner ist eine Marke von Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.


Anzeige
Autor:
[M/F]


Homepage:

www.viewegteubner.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.viewegteubner.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 12.08.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...