pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Fachwissen für globale Wirtschaftsstrukturen

VON MIRIAM NUSCHKE meist gelesen

Fachwissen für globale Wirtschaftsstrukturen Zukunftsorientierte Weiterbildung mit international ausgerichteten Lehrgängen der Fernakademie für Erwachsenenbildung

Hamburg. Die Kenntnis internationaler Besonderheiten und länderspezifischer Regelungen wird im Zuge der anhaltenden Globalisierung immer wichtiger. Für international agierende Unternehmen spielen dabei auch die Bereiche Rechnungslegung und Bilanzierung eine große Rolle - hier sind Mitarbeiter mit entsprechenden Fachkenntnissen gefragt. Wer diese nicht mitbringt oder aktuell auffrischen muss, findet eine berufsbegleitende und gleichzeitig fundierte Weiterbildungslösung an der Fernakademie für Erwachsenenbildung.

Wie eng internationale Wirtschaftsstrukturen inzwischen miteinander verflochten sind, zeigen nicht zuletzt die weltweit aufeinander reagierenden Bewegungen an den Börsen oder die gerade überstandene, weltweite Wirtschaftskrise. Da verwundert es wenig, dass sich auch die Anforderungen an Mitarbeiter internationaler Konzerne verändern: "Wer hier erfolgreich im Bereich Buchhaltung und Rechnungslegung arbeiten will, muss nicht nur Fachbegriffe in der Weltsprache Englisch souverän beherrschen, sondern auch fit sein im Umgang mit internationalen Standards und rechtlichen Anforderungen an die Bilanzierung nach landesspezifischen Vorschriften", erklärt Jörg Dieckmann, Leiter Fachakademie für Wirtschaft & Management an der Fernakademie für Erwachsenenbildung.

Durch die flexible Fernlernmethode können entsprechende Weiterbildungen an der Fernakademie für Erwachsenenbildung problemlos berufsbegleitend absolviert, bei Bedarf schneller oder langsamer durchlaufen - und sogar während eines berufsbedingten Auslandsaufenthaltes fortgesetzt werden. Die praxisbezogenen Lehrgänge ermöglichen vielversprechende Karriereperspektiven in länderübergreifend agierenden Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem drei international ausgerichtete Fernkurse: "Internationale Rechnungslegung (IHK)", "Bilanzbuchhalter/in International (IHK)" und "Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre".

Der Lehrgang "Internationale Rechnungslegung (IHK)" baut auf vorhandenen Buchführungskenntnissen auf und erweitert diese um Fachwissen zu internationalen Regelungen im Finanzmanagement und der Konzernrechnungslegung. Dank der erweiterten Qualifikation sind die Teilnehmer/innen anschließend in der Lage, Unternehmen jeder Größe und Branche auch nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) und US-GAAP, dem amerikanischen Pendant, zu bilanzieren. Außerdem bietet diese Weiterbildung eine fundierte Vorbereitung auf die IHK-Zertifikatsprüfung "Internationale Rechnungslegung". Auch die Fortbildung "Bilanzbuchhalter/in International (IHK)" vermittelt notwendige Fachkenntnisse, um mit der zunehmenden Internationalisierung Schritt zu halten. Neben internationaler Rechnungslegung nach IFRS und Spezifika der Konzernrechnungslegung wird auch das internationale Steuerrecht thematisiert; ein weiterer Schwerpunkt liegt zudem auf den Grundlagen der internationalen Geschäftstätigkeit. Darüber hinaus rundet fachbezogenes Englisch die umfassende Vorbereitung auf verantwortungsvolle Aufgaben in der internationalen Finanzbuchhaltung ab.

Komplett in englischer Sprache werden im Fernkurs "Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre U.K./U.S.A." nicht nur entsprechende Fachtermini vermittelt, eine thematisch breit gefächerte Einführung in das anglo-amerikanische Wirtschaftssystem mit all seinen Unterschieden und Gemeinsamkeiten begründet darüber hinaus auch ein umfassendes Verständnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge.

Der Fernlehrgang "Internationale Rechnungslegung (IHK)" ist auf zwölf Monate angelegt, für die Weiterbildung "Bilanzbuchhalter/in International (IHK)" beträgt die Regelstudienzeit 15 Monate, und für den Fernkurs "Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre" werden sechs Monate veranschlagt. Alle Lehrgänge können jederzeit gestartet und nach Absprache auch kostenlos verlängert werden, die monatlichen Kosten liegen zwischen 122,- und 149,- Euro. Fragen zum Leistungs- und Servicepaket der Fernakademie für Erwachsenenbildung beantwortet die Studienberatung unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 1401140. Weitere Informationen auch im Internet unter:  www.fernakademie-klett.de .

Über die Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung (www.fernakademie-klett.de) ist seit über 20 Jahren einer der führenden Experten für Weiterbildung neben dem Beruf. Die Fernakademie bietet insgesamt mehr als 170 Fernlehrgänge an. Sie gliedert sich in drei Fachakademien: die Fernakademie für Wirtschaft & Management, die Fernakademie für Technik & IT sowie die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit. Durch diese Spezialisierung wird ein besonders praxisnahes und abschlussorientiertes Fernstudium mit staatlich geprüfter Qualität gewährleistet. Im akademieübergreifenden Online-Studienzentrum finden Fernstudierende weiterführende Informationen sowie thematische Foren zum Austausch mit Studienkollegen/innen. Merkmal der Fernakademie ist ihr besonderes Service- und Leistungspaket: Statt des gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrechts können Fernstudierende vier Wochen lang die Leistungen der Fernakademie kostenlos testen. Der kostenlose Fachfragen-Service der Fernakademie steht Absolventen noch zwei Jahre über das Studienende hinaus zur Verfügung. Halb- und vierteljährliche Vertragsbindungen entfallen bei der Fernakademie. Die Fernstudierenden können jederzeit kündigen - mit einer Frist von nur einem Monat zum Ende des Studienmonats. Für ihre herausragende Kundenorientierung wurde die Fernakademie bereits mit dem Studienpreis "Service des Jahres" des Forum DistancE-Learning, dem bundesweit führenden Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, ausgezeichnet.

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.


Anzeige
Autor:
[M/N]


Homepage:

www.fernakademie-klett.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.fernakademie-klett.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 15.09.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...