pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Deutschlandweit einmalig: eine iPad App als interaktive Lernumgebung

VON MELANIE THIEME meist gelesen

Deutschlandweit einmalig: eine iPad App als interaktive Lernumgebung Die Lern-App des ILS kombiniert Studienmaterialien, Wiki und Online-Studienzentrum zu einer All-in-one-Lösung fürs mobile Fernstudium

Lesen, Notizen machen, Fachfragen an den Fernlehrer stellen, zwischendurch mit anderen Teilnehmern chatten und wieder direkt weiter im Studienheft lesen - alles innerhalb einer App! Ab sofort bietet das ILS, Deutschlands größte Fernschule, diesen mobilen Lernkomfort für den Fernlehrgang "Social Media Manager/in" an. Damit steht erstmalig in Deutschland ein komplettes Fernstudium mit allen Studieninhalten und Interaktionsmöglichkeiten zwischen Teilnehmern und Fernschule als iPad App zur Verfügung. "Durch die Integration aller für das erfolgreiche Absolvieren eines Fernlehrgangs relevanten Funktionen wird die iPad App zur persönlichen Lernumgebung, die jederzeit und überall griffbereit ist", erläutert ILS-Geschäftsführer Ingo Karsten. "Wir wollten nicht einfach nur gute eBooks unserer Studienhefte schaffen, sondern zusätzlich eine schnelle mobile Verbindung zu anderen Fernstudierenden und zu den Fernlehrern ermöglichen. Damit setzen wir Maßstäbe für mobile und interaktive Lernformate im modernen Fernunterricht."

Ein kostenloser Test der App ist auch ohne Anmeldung zum Fernlehrgang möglich, und zwar mit sämtlichen Funktionen bis auf die Nutzung des Online-Studienzentrums, das angemeldeten Teilnehmern vorbehalten bleibt. Um allen einen Einblick in die innovative Lern-App zu ermöglichen, wurde eine komplette Studieneinheit "Wissen im Social Web: Die Basis für das Social Media Management" vorinstalliert. Die kostenfreie App steht unter dem Titel "Social Media Manager" im Apple App Store zum Download bereit.

Die digitalen Studienhefte in der iPad App bieten viele interaktive Funktionen wie zum Beispiel Volltextsuche, Lesezeichen, Lernstandsanzeiger und Randnotizen, die auch per E-Mail versendet werden können. Alle Links ins Internet sowie Audio- und Video-Dateien werden innerhalb der App geöffnet. Auch im lehrgangseigenen Wiki kann über die App recherchiert oder ein neuer Beitrag geschrieben werden. Zudem sind der Chatroom und die Foren des Online-Studienzentrums und damit der persönliche Austausch nur einen Klick entfernt. Und auch Fachfragen an Fernlehrer können direkt aus dem digitalen Heft heraus versendet werden. "Eine direktere Verbindung zwischen Lernstoff, Studierenden und Lehrenden geht nicht", betont Ingo Karsten.

Zurzeit wird die iPad App exklusiv für den Fernlehrgang "Social Media Manager/in" angeboten, um gemeinsam mit den Teilnehmern Erfahrungen zu sammeln. "Wenn sich Tablet Computer am Markt weiter durchsetzen und die entsprechende Nachfrage unter unseren Studierenden vorhanden ist, bringen wir auch weitere Lehrgänge als App heraus", erklärt Ingo Karsten. Eine App-Variante für Tablet Computer mit dem Betriebssystem Android ist bereits in Planung.

Der zwölfmonatige Fernlehrgang "Social Media Manager/in" richtet sich an alle, die das Social Web beruflich nutzen möchten. Er vermittelt fundiertes Fachwissen, um zielgruppengerechte Social Media-Maßnahmen für Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen zu konzipieren und durchzuführen.

Der ILS-Fernlehrgang "Social Media Manager/in" als iPad App kann nach der Anmeldung beim ILS im App Store von Apple heruntergeladen werden. Weiterführende Informationen dazu gibt es auf der Website [1] . Der Fernlehrgang kostet monatlich 149,- Euro (gesamt 1.877,- Euro), die Studienzeit kann kostenfrei um sechs Monate verlängert werden. Nach der Anmeldung kann man die iPad App in vollem Umfang nutzen. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmer alle Lehrgangsunterlagen auch in gedruckter Form und können sich frei entscheiden, in welcher Form sie den Fernkurs absolvieren möchten. Selbstverständlich haben auch Fernlernende, die nur mit den gedruckten Studienheften arbeiten, Zugang zum Online-Studienzentrum des ILS. Weitere Informationen zu diesem und allen weiteren über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen bietet die ILS-Studienberatung unter 0800 / 123 44 77 (gebührenfrei). Alles Wissenswerte steht auch auf der ILS-Website:  www.ils.de .

Reprofähiges Bildmaterial erhalten Sie im Online-Pressezentrum des ILS (www.ils.de) oder über die ILS-Pressestelle:  email@autor.cap. Über das ILS

Das Hamburger ILS Institut für Lernsysteme (www.ils.de), Deutschlands größte Fernschule, hat sich mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und rund 35 Prozent Marktanteil zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit über 30 Jahren setzt sich das ILS mit modernen, qualitativ hochwertigen und persönlich betreuten Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. Die Bandbreite der Abschlüsse reicht von institutsinternen Zeugnissen über staatliche Prüfungen, wie das Abitur, bis hin zu öffentlich-rechtlichen Prüfungen vor Kammern (z. B. IHK) und Verbänden (z. B. bSb). Im Auftrag des Auswärtigen Amtes betreut das ILS bereits seit 1980 Schüler der 5. bis 10. Klasse auf allen fünf Kontinenten.

Das ILS ist als erstes Fernlehrinstitut in Deutschland nach der internationalen Qualitätsnorm "ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung - Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende" zertifiziert und übernimmt damit eine Vorreiterrolle in der gesamten Branche. Als bundesweit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung bietet das ILS zudem die meisten nach AZWV zugelassenen Fernlehrgänge an. 200 feste und mehr als 600 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von über 80.000 Teilnehmern pro Jahr. Zum Service gehört auch das Online-Studienzentrum, das allen Fernstudierenden kostenlos zur Verfügung steht. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen sowie betreuten Chats und Foren auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. Im Jahr 2003 hat das ILS die staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) gegründet. Sie ergänzt das ILS-Angebot mit wirtschaftsorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen, die berufsbegleitend per Fernstudium absolviert werden können.

Das ILS ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Das ILS in Hamburg hat sich in den vergangenen Jahren gemeinsam mit der Euro-FH zum wichtigsten Standort der Klett Gruppe nach Stuttgart entwickelt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.


Anzeige
Autor:
[M/T]


Homepage:

www.ils.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ils.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 21.09.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...