pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Ein Training für Konfliktmanagement mit Spaß und Spannung, optimaler Lerntransfer.

VON GERHARD ETZEL meist gelesen

Ein Training für Konfliktmanagement mit Spaß und Spannung, optimaler Lerntransfer. Wer wars? - Ein mörderisches Training für Konfliktmanagement.

Ebenhausen - Nach dem soeben im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare erschienenen Buch "Mord im Seminar" des Train-the-Trainer-Experten Dr. Gerhard Etzel folgt nun das dazu passende Training. Der Coach und Trainer stimuliert den kriminalistischen Spürsinn und Spieltrieb seiner Teilnehmer in einem Training für Konfliktmanagement und steigert so den Transfererfolg.

Zwei neue Kriminalfälle bilden den Rahmen für das neuartige und spannende Training zum Konfliktmanagement. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermitteln in Mitspielkrimis den Täter oder die Täterin und erleben dabei zwei Tage mit Spaß und Spannung, an denen sie ihr Wissen über Konflikte und Konfliktbearbeitung vertiefen und Feedback zum eigenen Konfliktverhalten erhalten.

In den Krimispielen entstehen ganz automatisch wie im betrieblichen Alltag typische Konfliktsituationen: eigene Interessen werden nicht offen gelegt, man stellt sich selbst als Unschuldslamm dar, man bohrt in den Problemen der anderer, es werden Schuldige gesucht, Konflikte eskalieren.

Bisher gelang es selten, im Seminar solche Situationen zu schaffen, doch im Training "Wer war's?" lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz realitätsnah, wie sie konstruktiv mit diesen Situationen umgehen können.

Das Training wurde konzipiert und wird durchgeführt von dem Diplom-Psychologen Dr. Gerhard Etzel, der gerade sein neues Buch "Mord im Seminar - Mitspielkrimis im Team- und Kommunikationstraining" im Verlag managerSeminare veröffentlicht hat.

Dieser Link führt zu Informationen über das Training  www.werwars.gerhard-etzel-training.de

Dr. Gerhard Etzel war nach dem Diplom in Psychologie als Projektleiter im Sonderforschungsbereich Sozial- und Wirtschaftspsychologische Entscheidungsforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Mannheim tätig. Danach wechselte er in die Industrie. Dort wirkte er als Mitarbeiter und Führungskraft in verschiedenen Funktionen und Bereichen, mit den Schwerpunkten Personalentwicklung, Training, Coaching, Aus und Weiterbildung. Seit 1991 ist er selbstständig als Coach und Trainer. In seiner Arbeit kombiniert er die Themenfelder 'Stärkung der kommunikativen Kompetenz' und 'systematisches, methodisches Arbeiten'. Eines seiner Spezialgebiete ist die Konstruktion und der Einsatz von neuartigen Rollenspielen und Verhaltensplanspielen für Teamentwicklung, Führungs- und Projektmanagementtraining.


Anzeige
Autor:
[G/E]


Homepage:

www.gerhard-etzel-training.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.gerhard-etzel-training.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 30.11.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...