pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Faires Führen: Wertschätzung ist mehr als loben

VON PETER SAULUS meist gelesen

Faires Führen: Wertschätzung ist mehr als loben Mein heutiger Vorschlag zu mehr Führungsauthenzität und faires Führen:

"Ich lebe Wertschätzung als Teil unserer und meiner Führungskultur"

Wenn Sie sich die Analyse von EMNID/Job-AG [1] ansehen, werden Sie die hohe Priorität für dieses Thema erkennen. Sie können ja dieses Thema für Ihr Unternehmen oder Ihren Arbeitsbereich einmal hinterfragen.

Ihnen möchte ich ans Herz legen, bei Wertschätzung über das tägliche "Guten Morgen", "Mahlzeit" und "schönen Feierabend" hinauszugehen und folgende Möglichkeiten in Betracht zu ziehen:

1. Geben Sie Zeit! Lassen Sie Nähe in Form von aufmerksamer Präsenz zu. Seien Sie da, wenn ein Mitarbeiter da ist und machen Sie keinesfalls etwas anderes.

2. Würdigen Sie Ihre Mitarbeiter! Dazu gehört, dass Sie Ihren Mitarbeitern keine operative Arbeit abnehmen, deren Ideen anerkennend aufnehmen und ihr Wissen nutzen. Dazu gehören aber auch die Aufmerksamkeit für Geburtstage, persönliche Ereignisse und Verabschiedung in Festtage.

3. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft! Sie müssen sich da nicht übernehmen, aber mal ein spendiertes Eis, ein kleiner Blumenstrauß als Danke für speziellen Einsatz, das Stück Kuchen für die Abteilung oder eine gezielte, zur Person passende Kleinigkeit kann Wunder in der Zusammenarbeit bewirken und hält lange vor.

4. Positives Feedback verbal ausgedrückt! Dass darf natürlich keinesfalls fehlen. Beobachten und kontrollieren Sie Ihre Mitarbeiter oft genug, um Sie bei guten Leistungen zu ertappen? Dann haben Sie Kontrolle richtig verstanden, vergessen Sie aber nie, das auch zu sagen.

Sie sind am Aufbau einer passenden Wertschätzungskultur für Ihr Unternehmen, Ihre Abteilung oder sich selbst interessiert? Dann sprechen Sie mich an. Wir bieten hierzu spezielle Seminare an.

Also, folgen Sie der pro-aktiven Frage: WAS KANN ICH TUN? …. und zwar jetzt? Denn, wer zu spät wertschätzt, den bestraft das Leben!"
Übrigens, ein integrales Thema, das auch durchaus für Ihren privaten Bereich gilt!!!

Mit herzlichen Grüßen aus München
Ihr

Peter Saulus
INTEGRAL-MANAGEMENT - Training und mehr

Weitere interessante Führungsthemen auf unserem BLOG: [2]


Anzeige
Autor:
[P/S]


Homepage:

www.integral-management.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.integral-management.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 06.02.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...