pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

Wurzeln und Flügel

VON LORENZ NADIN meist gelesen

Wurzeln und Flügel Eine Ausbildung ist viel mehr als nur der Erwerb bestimmter Fähigkeiten.

Mehr als 80 junge Menschen vertrauten in den letzten 10 Jahren den fürsorglichen Armen des Ratskellers in Leipzig. Mit Engagement, Optimismus und Tatendrang bilden Ingo Winkler, Jan Woithon und ihr Team junge Talente zu leidenschaftlichen Fachkräften aus. Und Talent haben in ihren Augen viele - es muss nur entdeckt werden.

Die Gewinner des »Berufsausbildungspreises der Stadt Leipzig 2007« werden nicht müde. Sie beklagen sich weder über das sinkende Interesse junger Menschen am Gastronomiegewerbe noch über scheinbar mangelnde Qualifikationen derer - der Ratskeller Leipzig ist aktiv und geht neue Wege für die Nachwuchsförderung. Und die beginnt bereits im Kindesalter.

»Zutatenmengen berechnen oder ein Rezept kalkulieren macht in der Praxis einfach mehr Spaß als im Theorieunterricht. Damit die Kinder aber später nicht erst mit einer fünf in Mathe zu uns kommen, gehen wir jetzt schon in die Kindergärten«, so Ingo Winkler und fügt hinzu »wir laden die Kinder zum gemeinsamen Kochen ein, zeigen ihnen wie frische Erdbeeren schmecken und Ananas riecht. Es ist wichtig ihr Geschmacksempfinden zu schulen und sie für gesunde Ernährungsgrundlagen zu begeistern.«

Doch lassen sich gute Vorsätze meist nur durch gute Kommunikation und den Mut für neue Wege auch in die Tat umsetzen. Die Geschäftsführer Ingo Winkler und Jan Woithon begegnen jungen Mensch mit Respekt, begleiten und fördern sie in einer ganz wichtigen Phase ihres Lebens. Das die schulische Qualifikation dabei nur eine untergeordnete Rolle spielt, erläutert Jan Woithon so: »Wer nicht mit der besten Grundlage in Form von guten Schulnoten gesegnet ist, der zieht eben erst als Indianer in den Krieg und erkämpft sich den Titel des Häuptlings.«

Diese Einstellung und Fähigkeit kann man auch real im Ratskeller bewundern. Egal ob im einladenden Eingangsbereich, im festlich gedeckten Weinrestaurant, in der rustikalen Alten Wache, im vom Geiste Lene Voigts geprägten Kaffeekabinett oder im weltberühmten Gewandhaussaal - überall steckt Liebe zum Detail. Ein Phänomen, welches nur von kreativen und funktionierenden Teams tagtäglich zum Leben erweckt werden kann.

Im Ratskeller wird miteinander statt nebeneinander gearbeitet. Mit Freude an der Sache und Respekt gegenüber der Arbeit eines Jeden, wird in diesem Team offen kommuniziert. Jede Idee, jede Meinung, jeder Verbesserungsvorschlag findet Gehör. Dadurch entstehen so einige außergewöhnliche Projekte wie der »Lotterladen«. Hier lohnt sich das Stöbern in den Requisiten und Dekorationsartikeln des Ratskellers, die man anschließend käuflich erwerben kann.Ebenso erfolgreich ist auch die Auszubildende Nicole Brachvogel. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Marcus Gehler gewann sie bei den Regionalmeisterschaften der Köche mit ihrem Lammcarée den ersten Platz, obwohl sie eigentlich kein Wettbewerbstyp ist.

»Normalerweise sind solche Wettbewerbe und Vergleiche nichts für mich, aber zum Glück haben mich meine Ausbilder genügend ermutigt und motiviert, denn diese Erfahrung möchte ich keinesfalls mehr missen.« (Nicole Brachvogel, Auszubildende des Ratskeller Leipzig)

Die Berufsauffassung und Investition der Geschäftsführung zahlt sich aus: die Abbrecherquote geht gegen null. Als zusätzliche Motivation erhalten Auszubildende, welche die Probezeit erfolgreich absolvieren, eine Prämie in Höhe von 300 Euro. »Es ist für uns fast nicht tragbar, wenn wir jemanden eine Chance geben seine Ausbildung erfolgreich abzuschließen und derjenige sich dann doch anders entscheidet. In dieser Zeit hat er einem anderen jungen Menschen die Möglichkeit eines Ausbildungsplatzes verwehrt. Das kam erst einmal vor und tat mir weh, weil wir es bei der Person nicht geschafft haben, dass Feuer so zu entfachen, dass sie in unserem Servicebereich erfolgreich weiterarbeiten wollte«, so Ingo Winkler.

Der Ratskeller ist ein exzellentes Beispiel für Ausbildungsqualität und dafür, dass auch die heutige Generation über genügend Talent verfügt - es muss nur entdeckt werden.

Foto: Ratskeller Leipzig Der Ratskeller der Stadt Leipzig gehört zweifelsohne zu den traditionsreichsten Lokalen der Messestadt. 1904 seiner Bestimmung übergeben, bietet er sieben Gesellschaftsräume mit insgesamt 700 Plätzen. Der Ratskeller steht seit Jahren für gastronomische Innovationen in Deutschland. Als erstes Wellnessel Restaurant weltweit bietet er seinen Gästen Gesundes aus der Brennnessel.


Anzeige
Autor:
[L/N]


Homepage:

www.ratskeller-leipzig.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ratskeller-leipzig.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 11.03.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...