pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Buecher-und-Zeitschriften RSS Buecher-und-Zeitschriften

Der Autor Anton Riesel stellt seinen Roman über die Frühzeit Ostwestfalens vor

VON GREGOR CHRISTIAN SCHELL meist gelesen

Neu erschienen ist das der Roman von Anton Riesel im Zwiebelzwerg Verlag Willebadessen. Dieser Roman aus der Frühzeit Ostwestfalens ist in einer Ausgabe erschienen, in der auch der Sachtext "Geschichte des alten Schützenvereins in Vinsebeck" seinen Platz gefunden hat. Durch zahlreiche erläuternde Zeichnungen des Autors ist eine harmonische Gesamtausgabe mit diesem wichtigen Werk des ostwestfälischen Autors entstanden. Ich sah diese meine Heimat wie sie vor tausend und mehr Jahren ausgesehen haben könnte. All die Weiten die vor mir lagen waren noch undurchdringliche Wälder, durchflossen von den Bächen, war die Natur noch unberührt. Die Bäume fällte der Sturm, wenn sie alt waren, nachdem sie mit ihrem Samen für reichlich Aufschlag gesorgt hatten und so nun langsam aber sicher ein neuer Wald zu wachsen begann, um so den Kreislauf zu schließen. Die ersten Menschen, die in dieses Tal kamen, waren Jäger und Fischer, die sich von dem Überfluss nahmen, was sie brauchten, um so für sich und die Familie, Nahrung zu besorgen. Sie lebten in primitiven Hütten von der Natur und mit der Natur, noch waren sie Nomaden, die nach Wunsch und Willen weiter zogen, sich aber doch langsam sesshaft machten an Plätzen, die ihnen zusagten. Um die einzelnen Höfe entstanden im Laufe der Jahre Siedlungen, diese schlossen sich zu Stämmen zusammen, um sich so besser ihrer Haut zu wehren, der Neid war schon damals eine Unart weit verbreitet und man versuchte sich an fremden Vermögen zu bereichern. Ich habe versucht dies alles zu schildern, Namen und Begebenheiten sind frei erfunden und sollen dem besseren Verständnis dienen. Auch habe ich Überlieferungen meiner Vorfahren ausgewertet, die mir mein Vater zu getreuen Händen übergeben hat. Selbiger 1858 geboren, hat diese von seinem Vater, der wieder von dem Seinigen und so weiter Generationen hindurch, hat sich so Manches erhalten. Die Ausgabe hat 258 Seiten in Paperbackbindung und kann zum Preis von 22.00 Euro in jeder guten Buchhandlung und im Internet bestellt werden.


Anzeige
Autor:
[G/S]


Homepage:

www.zwiebelzwerg.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.zwiebelzwerg.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 23.12.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...