pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Computer-und-Software RSS Computer-und-Software

BYOD muss keine Herausforderung für die CRM-Integration sein

VON ANDREA KIMPFLINGER meist gelesen

Bring Your Own Device (BYOD) bedeutet in vielen Bereichen ein Sicherheitsrisiko als auch einen Kontrollverlust für IT-Abteilung. In vielen Fällen erhöht es das Support-Aufkommen. Nicht so mit Riva CRM Integration Server, denn Riva verbindet Microsoft Exchange und führende CRM-Systeme server-basiert, mit nur einer Installation. Nutzer können ihre iPhones, BlackBerries, Tablet PCs aber auch Apple's iMail oder wie gewohnt Outlook mit dem CRM nahtlos synchronisieren, ohne dabei ein Plug-in oder eine zusätzliche App zu installieren

Greifenberg/München, 26. Oktober 2012 – Omni Technology Solution (www.omni-ts.com), der erste Anbieter einer serverseitigen Integration führender CRM-Systeme mit Microsoft Exchange, liefert mit Riva CRM Integration Server eine Möglichkeit dem Trend BYOD (Nutzer verwenden ihre privaten Smartphones, Laptops oder Tablet PCs in der Arbeit) bei der CRM-Nutzung folge zu leisten, ohne dabei mit grösserem Administrationsaufwand und erhöhten Support-Anfragen rechnen zu müssen.

Wenn jeder Mitarbeiter sein eigenes Smartphone oder seinen eigenen Tablet PC - von iPhone 5, iPad (mit iOS 6), Samsung Galaxy SIII bis PlayBook - für die Geschäftskommunikation via e-mail und die Pflege des CRM-Systems einsetzt und beide Systeme miteinander Synchronisieren möchte, schlagen Administratoren zurecht die Hände über dem Kopf zusammen, denn unterschiedlichste Plugins und Apps müssen auf den Endgeräten nicht nur installiert, sondern auch verwaltet werden. Oftmals ist es auch schwer möglich, die Synchronisation zu beschränken, also z.B. nur die CRM-Kontakte des jeweiligen Nutzers mit dem Mailsystem auf dem mobilen Endgerät zu synchronisieren.

Riva CRM Integration Server bietet hierfür eine sichere und leicht zu implementierende Lösung. Riva wird nur einmal auf dem Server (oder einer virtuellen Umgebung) installiert und synchronisiert bi-direktional Kontakte, Leads, Kalendereinträge, Aufgaben, E-mail, Verkaufschancen, Anfragen, spezielle Felder, Objekte und vieles mehr aus dem CRM-System mit Microsoft Exchange. Bei Riva findet keine Installation auf dem Exchange Server statt.

Unabhängig davon welcher E-mail Client (Outlook 2010, Outlook Web Access, Office 365, Outlook in Citrix und Terminal Services, Outlook 2011 für Mac, Entourage, Mac Mail) eingesetzt wird, erfolgt die Synchronisation ohne die Installation weiterer Plug-ins. Ebenso nahtlos und ohne Installation zusätzlicher Apps werden die CRM-Daten mit den nativen Mailapplikationen von iPhone, BlackBerry, Android Smartphones und Tablet PCs wie dem iPad synchronisiert. Da sich Smartphones und Tablet PCs mit der Exchange Mailbox des Nutzers verbinden, liefert Riva eine eingebaute Unterstützung für iPhone, iPad, Android, BlackBerry und Windows Smartphones ohne weitere Kosten oder Komplexität.

Bei einem Einsatz von Riva Cloud muss nicht mehr einmal eine Installation auf dem Server erfolgen, da die serverseitige Synchronisation in der Cloud stattfindet. Riva Cloud nutzt hierfür die Amazon Cloud und bietet multi-tenant aber auch single-tenant Cloud Synchronisations-Optionen für gehostete und vor Ort installierte Exchange- und CRM-Systeme.

"Auch wenn sich BYOD nicht als Standard für IT-Abteilungen durchsetzen mag, so sind IT-Administratoren doch heute schon gefordert, die unterschiedlichsten Endgeräte zu unterstützen." Sagt Dr.-Ing. Thomas Fleissner, Omni Deutschland. "Riva CRM Integration ist hier wirklich alternativlos, denn die Server-Installation erspart nicht nur die Einrichtung zusätzlicher Software auf den Endgeräten der Nutzer, sondern ermöglicht auch granulare Rechte für die Synchronisation festzulegen und so Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden."

Riva Integration Server unterstützt Microsoft Exchange Server 2003, 2007 und 2010. CRM-seitig können die viele weitverbreitete CRM-Systeme eingebunden warden, z.B. Salesforce, Oracle CRM On Demand, Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Dynamics NAV, SugarCRM, Sage Saleslogix, Sage CRM, Netsuite, Info@hand, intelcrm, GoldMine und DataSync Suite.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei Omni unter  www.rivacrmintegration.com , telefonisch unter +49 8192 99733 25 oder via e-mail an  email@autor.cap. Unter [1] kann eine kostenfreie 15tägige Testversion von Riva Integration Server herunter geladen werden. Mehr Informationen zur Cloud-Lösung Riva Cloud finden sich unter [2]

Alle genannten Marken- und Warenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.


Anzeige
Autor:
[A/K]


Homepage:

www.rivacrmintegration.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.rivacrmintegration.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 26.10.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...