pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Computer-und-Software RSS Computer-und-Software

Wie der Akku länger lebt - einige Tricks

VON SILKO KRAUSE meist gelesen

Laptops und Netbooks sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die mobilen Geräte machen das Arbeiten nicht nur einfacher und komfortabler, dank ihrer drahtlosen Anbindung an das Internet ermöglichen sie zu jeder Zeit einer umfassende Kommunikation - sei es mit der schnellen E-Mail oder mit den Onlinebanking. Damit die Geräte auch in jeder Lage optimal genutzt werden können, sollten sie pfleglich behandelt werden. Wer mit einem Akku Notebook oder Netbook betreibt, wird schnell feststellen, dass schon mit einigen Tricks die Lebensdauer enorm erhöht werden kann.
Wer sein Notebook Akku unterwegs möglichst lange nutzen und vor einer schnellen Entladung schonen möchte, sollte alle unnötigen Anwendungen auf das Minimum reduzieren. DVD oder CD sollten ebenso wie USB-Stick oder Speicherkarten entfernt werden, befinden sie sich nicht im Gerät, greift dieses nicht darauf zu und spart entsprechend Strom.

Darüber hinaus ist es immer ratsam, einen Laptop Akku bis zum Maximum auszureizen. Da jeder Ladevorgang die Lebensdauer für einen solchen Laptop Akku reduziert, empfiehlt es sich, die Leistung der Batterie möglichst vollständig zu nutzen. Erst, wenn sie tatsächlich vollständig entladen ist, sollte der Notebook Akku wieder aufgeladen werden. So kann die Lebensdauer des Energiespenders enorm verlängert werden. Außerdem ist es wünschenswert, den Betrieb der Akkus unter allzu großen Hitzebelastungen zu umgehen. Bei Schwankungen im Betrieb zwischen -10 Grad Celsius und +30 Grad Celsius läuft jeder Akku Gefahr, überdurchschnittlich beansprucht zu werden und anschließend vorzeitig seine Lebensgeister aufzugeben. Das gehört auch dazu, wenn ein Nutzer mit seinem mobilen Endgerät mehrere Tage lang am Stromnetz arbeitet. Für diesen Fall empfiehlt es sich, den Akku herauszunehmen, um ein unnötiges Erhitzen zu umgehen. Auch damit kann die Lebensdauer deutlich verlängert werden.

Wer sich unsicher ist oder einen alten, anfälligen Notebook Akku besitzt, der sollte rechtzeitig über eine Alternative nachdenken. Gerade bei Reisen ist es sinnvoll, bereits im Voraus entsprechende Ersatzgeräte zu besorgen. Damit die Arbeit nicht gefährdet wird, sollte ein Laptop Akku immer in Reserve da sein und entsprechend aufgeladen werden. Wird mit dem Notebook über eine längere Zeit nicht gearbeitet, beispielsweise während einer reisebedingten Abwesenheit, so sollte der Akku aus dem Gerät entfernt und getrennt gelagert werden. Er muss dann nicht vollgeladen sein, die Hersteller gehen ohnehin von einem Prozess der Selbstentladung von bis zu 50 Prozent aus. Wer diese Tricks beherzigt, der wird nicht nur lange Freude mit seinem Laptop Akku haben, sondern auch auf Dauer erheblich sparen können - ein guter Grund also, pfleglich zu sein. Die passenden Notebook Akku finden Sie unter  www.akku-notebook.eu


Anzeige
Autor:
[S/K]


Homepage:

www.akku-notebook.eu

Homepage RSS-Feed:

RSS www.akku-notebook.eu RSS-Feed-Link


Artikel vom 06.12.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...