pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Elektronik-und-Foto RSS Elektronik-und-Foto

Darauf sollte man bei Leselampen als Zubehör für E-Reader achten

VON URSULA MARTENS meist gelesen

Darauf sollte man bei Leselampen als Zubehör für E-Reader achten LED-Leselampen für eReader sollen hell und leicht sein. Wie die Leselampen von Ozeri. Zwei Helligkeitsstufen und leichte Knopfzellen machen die Klemmleuchten komfortabel.

LED-Leselampen gehören zum beliebtesten Zubehör für eReader wie den Kindle. Denn eBook Reader gibt es mit zwei verschiedenen Techniken, wovon sich bei einer Variante die Anschaffung einer Leselampe empfiehlt. Zum einen gibt es die eReader mit elektronischer Tinte, auch E-Ink genannt. Die andere Variante sind die eBook-Reader mit LCD-Technik. Beide Geräteformen haben Vor- und Nachteile.

Das E-Ink-Gerät hat einen geringen Stromverbrauch. Hier kann der Leser Seiten beliebig lang offen lassen, ohne weiteren Energieverbrauch. Der Kontrast mit E-Ink ist einzigartig und bietet dem Leser eine Lesequalität als sei der Text auf Papier gedruckt. Nachteil dieser Technik ist die unzureichende Helligkeit aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung. Hier ist es nötig, für eine zusätzliche Beleuchtung zum Beispiel in Form einer LED-Klemmleuchte

Das andere Modell, ausgestattet mit einem LCD-Display, hat im Gegensatz zur E-Ink-Lösung einen gut ausgeleuchteten Bildschirm. Hier können auch farbige Inhalte in angenehmer Qualität dargestellt werden. Eine externe Beleuchtung durch beispielsweise eine Klemmleuchte ist hier nicht nötig. Das Gerät ist zusätzlich mit Multimedia-Playern ausgestattet. Neben dem einfachen Lesen können also auch Videoformate oder Musik abgespielt werden. Nachteil dieser Technik ist, dass die Buchstaben sind nicht so gestochen scharf erscheinen, wie bei dem E-Ink-Modell. Auf Dauer strengt das die Augen an und ermüdet den Leser eher. Auch ist Laufzeit des Akkus deutlich geringer, da die LCD-Technik wesentlich mehr Energie verbraucht.

Das Display von einem E-Ink eBook-Reader hat, wie schon erwähnt, keine Hintergrundbeleuchtung. Dadurch kann man mit dem eReader bei Tageslicht hervorragend lesen. Doch sobald es dämmert, wird das Lesen immer schwieriger. Darum gehört zu diesem eReader eine gute Leseleuchte. Es gibt viele unterschiedliche LED-Leselampen für eBook-Reader auf dem Markt. Doch worauf sollte der Kunde achten? Welche Kauftipps kann man geben?

Eine gute LED-Leseleuchte muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zunächst soll sie schnell, einfach und schonend am eBook-Reader befestigt werden können. Bei den zwei Leselampen-Modellen Kandle by Ozeri II und Kandle by Ozeri Flex wird dies sicher gestellt durch die gummierte Halterung, die sich weit öffnen lässt. Die Leselampen passen auf alle eReader mit einem Display von 12 bis 25 cm oder 5 bis 10 Zoll in der Diagonale.

Beide Leselampen sind mit langlebigen, energiesparenden LEDs ausgestattet. Die Energie für die LEDs liefern 2 ultraleichte Knopfzellen. Während andere Hersteller herkömmliche Batterien verwenden, setzt Ozeri auf die preisgünstigen, sehr leichten Knopfzellen. Viele Kunden denken bei Knopfzellen an die hohen Preise beim Batteriewechsel an einer Uhr. Doch das ist nicht zu vergleichen. Die Knopfzellen, die in den Ozeri LED Leselampen für eReader sind, kosten weniger als 1 Euro pro Satz. Dafür bieten sie ein vergleichsweise langes Lesevergnügen. Ozeri liefert zu seinen Leselichtern gleich zwei komplette Sätze an Knopfzellen.

Die leichten Knopfzellen weiß jeder Verwender von LED-Leseleuchten schnell zu schätzen. Die Leseleuchten haben mit diesen Knopfzellen nur ein Gewicht von 38 Gramm bei der Kandle by Ozeri II und 43 Gramm bei der Kandle by Ozeri Flex. Diese Leichtigkeit macht sich schon nach kurzer Lesezeit bemerkbar. Das ist ein wichtiges Kaufargument für die Leseleuchten für eReader von Ozeri.

Wichtig für ein komfortables Lesen ist auch die gleichmäßige Ausleuchtung des eReader-Bildschirms. Auch hier hat Ozeri nachgelegt. Und zwar gleich in doppelter Hinsicht: Die Leselichter sind neuerdings mit 3 statt wie vorher mit 2 LEDs ausgestattet. Dieser Unterschied macht sich deutlich bemerkbar: Der Monitor des eBook-Readers wird von den Ozeri-Leselichtern sehr gleichmäßig ausgeleuchtet.

Ein weiterer Pluspunkt ist der neue Schalter mit zwei Helligkeitsstufen. Der Leser kann sich nun entscheiden, ob er ein warmes Licht wünscht oder lieber die ultrahelle Stufe. Der doppelt bewegliche Schwenkarm bei der Leselampe Kandle by Ozeri II und der vollflexible längere Hals der Leseleuchte Kandle by Ozeri Flex erlauben es, das Licht genau in die gewünschte Position zu bringen. Das Licht fällt so gezielt auf den eReader, dass selbst ein nebenan liegender Partner beim nächtlichen Lesen nicht gestört wird.

Im Ozeri-Shop unter  www.ozerishop.de werden die LED-Leselampen für eReader in verschiedenen Varianten und unterschiedlichen Farben angeboten. Auch Ersatz Batterien sind dort Preiswert erhältlich. Die LED-Leseleuchten Kandle by Ozeri überzeugen durch Qualität, Funktionalität und Design und gehören daher zu den meistgekauften Leselichtern für eBook-Reader. Der Ozeri-Shop hat sich auf außergewöhnliche Produkte mit hohem Nutzwert spezialisiert. Inhaber Friedbert Haak achtet dabei außerdem auf Qualität und Langlebigkeit.

Einer der Dauerbrenner ist das Original Kandle Leselicht für ebook Reader. Der Weinöffner Nouveaux und die Ozeri Multifunktionsküchenwaage erfreuen sich auch wachsender Beliebtheit.

The Ozeri Shop specializes in exclusive products with a great value of benefit. Owner Friedbert Haak also pays great attention to quality and durability.

One of the all-time favourites is the original Kandle reading light for eBook readers. The handy wine opener Nouveaux and the Ozeri multifunctional kitchen scale enjoy great popularity as well.


Anzeige
Autor:
[U/M]


Homepage:

www.ozerishop.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ozerishop.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 21.09.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...