pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Elektronik-und-Foto RSS Elektronik-und-Foto

Schäden am Profibus rechtzeitig erkennen

VON HANS-LUDWIG GöHRINGER meist gelesen

Schäden am Profibus rechtzeitig erkennen Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass auch der Profibus eine verschleißbehaftete Komponente ist. Mit einer geeigneten Instandhaltungsstrategie werden Mängel in der Businstallation frühzeitig erkannt und plötzliche Ausfälle in der Buskommunikation wirksam verhindert.

Der Profibus ist prinzipbedingt ein robuster und fehlertoleranter Feldbus. Durch Mechanismen wie die automatische Telegrammwiederholung werden Fehler in der Installation im gewissen Umfang ausgeglichen. Das betrifft ebenso Alterungseffekte wie Kontaktkorrosion oder Materialermüdungen wie Schirmbrüche. Deshalb ist die Aussage "wenn die Kommunikation läuft, muss alles passen" in der täglichen Praxis trügerisch.

Die permanente Erfassung typischer Profibus-Fehler über einen definierten Zeitraum ermöglicht dagegen eine zuverlässige Aussage über die tatsächliche Qualität einer Businstallation. Genau dafür hat IVG Göhringer den Profibus-Quick Tester P-QT 10 entwickelt. Das kompakte Diagnose-Modul ist nicht größer als ein gewöhnlicher Profibusstecker. Es wird an einer beliebigen Stelle auf den Profibus gesteckt und arbeitet völlig rückwirkungsfrei. Es registriert kritische Zustände wie Fehltelegramme, Telegrammwiederholungen und Diagnosemeldungen und signalisiert die Ereignisse über eine LED. Der potentialfreie Relais-Ausgang kann als Meldesignal auf den Eingang einer Steuerung gelegt werden.

Passend zum Thema Profibus-Diagnose und -Langzeitüberwachung werden auf dem Automatisierungstreff 2011 Anwender-Workshops angeboten. Unter dem Titel "Ganzheitliche Fehlersuche am Profibus" vermittelt Hans-Ludwig Göhringer Praxiswissen aus erster Hand. Von der Profibus-Grundinspektion über gängige Messgeräte bis hin zu verschiedenen Verschleißszenarien werden alle Aspekte behandelt, die für die langfristige Zuverlässigkeit einer Businstallation relevant sind. Weitere Informationen und Anmeldung unter  www.i-v-g.de .

IVG Göhringer ist Ihr kompetenter Ansprechpartner und Problemlöser in allen Fragen der Feldbustechnik. Als Industrievertretung im Jahre 1997 durch Hans-Ludwig Göhringer gegründet, umfasst das Portfolio heute ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Bereich der Feldbustechnologie. Das reicht von Trouble-Shooting, Prüfungen und Abnahmemessungen vor Ort über Schulungen der Instandhalter bis hin zum Vertrieb von Mess- und Prüfgeräten. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich über Profibus, CAN, Profinet, Ethernet, AS-i usw. Aufgrund der langjährigen Erfahrung kann IVG Göhringer auf ein breites Know-How in den relevanten Bereichen Wellenphysik, Softwareanalyse und EMV zurückgreifen. Qualität hat für IVG Göhringer auch im eigenen Unternehmen einen hohen Stellenwert: Seit Mai 2009 ist die Firma gemäß DIN EN ISO 9001: 2008 zertifiziert.


Anzeige
Autor:
[H/G]


Homepage:

www.i-v-g.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.i-v-g.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 05.02.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...