pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Smirro: Kleiner Kollektor - große Wirkung

VON MARGARETE STEINHART meist gelesen

Parabolrinnenkollektor für dezentrale Anwendungen

Geislingen/Hannover. SOLERA sunpower GmbH präsentiert auf der Hannover Messe unter dem Namen Smirro einen Parabolrinnenkollektor mit einem völlig neu entwickelten Sonnensensor, der eine präzise Nachführung des Systems ermöglicht. Der Clou bei dem Kollektor ist der innovative Aufbau: Statt teuren Echtglasspiegeln verwenden die Schwaben eloxiertes Aluminium als Reflektormaterial. So wird der Kollektor enorm stabil, torsionsfest und günstiger in der Herstellung. Das neue Konstruktionsprinzip ermöglicht nun erstmals den wirtschaftlichen Einsatz der Parabolrinnentechnologie im dezentralen Bereich. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Erzeugung von Prozesswärme für industrielle Anwendungen, über Meerwasser-Entsalzung bis hin zur Gewinnung von Kälte und Strom.

Die Eigenentwicklung der SOLERA sunpower GmbH setzt auf Qualität und Innovation: Der Kollektor hat eine genaue und unempfindliche Parabolform, das Reflektormaterial ist gleichzeitig Teil der Tragstruktur. Dies ermöglicht die einfache Montage: Die jeweiligen Einzelkomponenten können so platzsparend und kostengünstig transportiert und am jeweiligen Einsatzort montiert werden. Smirro eignet sich vor allem für die Erzeugung von industrieller Prozesswärme im Bereich von 120°C - 250°C. Weltweit gibt es nur sehr wenige regenerative Systeme die ebenfalls in der Lage sind diese Temperaturbereiche zu erreichen. Ein wichtiger Vorteil des Kollektors ist außerdem, dass er auch für Anwendungen unter 100kWth rentabel ist. Smirro kann nicht nur für die Erzeugung von Prozesswärme eingesetzt werden, mit entsprechenden Anschlussgeräten ist es auch möglich, Kälte und Strom zu erzeugen.

Waren Parabolrinnen aufgrund ihrer aufwändigen Konstruktion bislang nur im Rahmen von Großkraftwerken wirtschaftlich einsetzbar, so ermöglicht der neu entwickelte Kollektor den Einsatz der Technologie auch im kleineren Leistungsbereich. Mit einer Kollektorfläche von 3,4 qm und einer Leistung von ca. 1,5 kW je Modul eignet sich diese Parabolrinne ideal für dezentrale Anwendungen.

Je genauer eine Parabobrinne der Sonne nachgeführt werden kann, desto höher ist ihr Wirkungsgrad. Um eine hochgenaue Nachführung zu gewährleisten, hat SOLERA sunpower einen neuen Sonnensensor entwickelt, der höchste Präzision ermöglicht. Bei der eingesetzten Steuerung handelt es sich um eine Kombination einer astronomischen und einer optischen Nachführsteuerung. Das heißt, die Grobpositionierung der Parabolrinnenkollektoren erfolgt mit Hilfe eines astronomischen Programms. Die Kollektoren werden dabei nach dem Kalender beziehungsweise nach der Ortszeit und den Koordinaten des Ortes nachgeführt, der jährliche und tägliche Sonnenverlauf ist programmiert. Die Feinpositionierung erfolgt mit Hilfe des neu entwickelten optischen Sensors. Der neue Sonnensensor ermöglicht eine Feinpositionierung auch für den Fall einer nicht exakt in Nord-Süd-Richtung erfolgten Montage der Kollektoren.

Der Smirro-Kollektor ist 1,14 Meter breit und 3 Meter lang, er konzentriert die Direktnormalstrahlung rund 30 bis 40-fach auf das Absorberrohr. Die Smirro-Kollektoren werden in 10er-Reihen aufgestellt und je Reihe angetrieben. Eine 10er-Reihe erzeugt eine Leistung von 17 KW. Je nach Verwendungszweck können dann beliebig viele Reihen aufgestellt werden, um die gewünschte Leistung zu erhalten.

Solera Sunpower GmbH auf der Hannover Messe - Halle 27, Stand K80

SOLERA Sunpower GmbH

Die SOLERA Sunpower GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Geislingen am Rande der Schwäbischen Alb. Das Unternehmen hat sich auf die Beratung und Umsetzung von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) spezialisiert. Derzeit entsteht ein neuer Geschäftsbereich zur Produktion und Vermarktung von Parabolrinnen für den mittleren Temperaturbereich.

Die SOLERA Sunpower GmbH wurde im September 2008 gegründet und ist zusammen mit der TOP Thomas Preuhs GmbH, der Micro Mobility Systems GmbH und der Solare Datensysteme GmbH in der Thomas Preuhs Holding GmbH eingegliedert.

Solera Sunpower GmbH, Fuhrmannstraße 9, 72351 Geislingen-Binsdorf. Weitere Infos unter:  www.solera-sunpower.de


Anzeige
Autor:
[M/S]


Homepage:

www.solera-sunpower.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.solera-sunpower.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...