pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Zählersperrung nach Entflechtung: Schleupen bietet schon jetzt automatisierten Prozess

VON UWE PAGEL meist gelesen

Standardformate für den Datenaustausch noch offen

Unter dem Entwicklungsschwerpunkt "Effizienzoptimierung" bietet Schleupen jetzt auch mit dem neuen Modul "Sperrverwaltung" die Möglichkeit, die Abläufe bei der Zählersperrung nach den Vorgaben für das Unbundling abzubilden. Konnten die Sperrungen bislang aus einer Hand und innerhalb des integrierten Versorgungsunternehmens abgewickelt werden, gestalten sich die Abläufe durch die Entflechtung künftig deutlich komplizierter. Verantwortlich für die Sperrung selbst bleibt zwar der Netzbetreiber, der Auftrag dazu kommt jedoch vom jeweiligen Lieferanten. Deswegen müssen die Daten ab sofort auch mit unterschiedlichen Lieferanten ausgetauscht werden können. Um dies zu gewährleisten, hat Schleupen die neue Sperrverwaltung als Zusatzmodul für die CS.FB_Finanzbuchhaltung von Vertriebsgesellschaften konzipiert. Dieses Modul tauscht die für den Sperrauftrag benötigten Daten direkt mit dem CS.AM_Auftragsmanagement aus. Da es für diesen Prozess bislang keine Standardformate gibt, bietet Schleupen die vollständige Automatisierung der Abläufe zunächst nur für Kunden der Branchensoftware Schleupen.CS an. Sobald entsprechende Standards verabschiedet sind, werden diese in die Schleupen-"Sperrverwaltung" implementiert, so dass der Sperrprozess dann auch mit Anwendern anderer Systeme automatisiert abgewickelt werden kann.

Ausgelöst werden Sperraufträge über das Mahnwesen des Energielieferanten. Sie werden wie bisher über den Mahnlauf generiert, jedoch nicht mehr ausschließlich in Papier, sondern parallel auch in digitalisierter Form. Die Daten werden anschließend dem Netzbetreiber über eine Exportfunktion im Mahnwesen zur Verfügung gestellt.

Die für die Generierung eines Sperrauftrages notwendigen Parameter, wie etwa sperrrelevante Netznutzungsbereiche, deren Rangfolge im Sperrprozess oder Mahnstufen und -beträge, können flexibel verwaltet werden. Übermittelt werden neben Auftragsart (z.B. Sperrung) und Status (z.B. beantragt) alle zur Durchführung der Sperre bzw. Entsperrung relevanten Daten wie etwa Name des Anschlussnehmers, Wunschsperrtermin, Zählpunkt etc.

Da die Netzgesellschaft für die Verwaltung der Geräte verantwortlich ist, wird hier der faktische Sperrauftrag in Form eines Montageauftrages mit der Montageart "Sperrung" oder "Entsperrung" angelegt. Die Überwachung der offenen Forderungen, die zur Zählersperre führen, erfolgt durch Prüfläufe, die je nach Situation eine automatische Anschlussverarbeitung auslösen.

Weitere Informationen:

Schleupen AG - Martina Nawrocki

Albert-Einstein-Str. 7 - 31515 Wunstorf

Tel.: 05031 9631 1410 - Fax: 05031 9631 1993

 email@autor.cap -

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Press'n'Relations GmbH - Uwe Pagel

Magirusstr. 33 - 89077 Ulm

Tel. : 0731/96287-29 - Fax: 0731/96287-97

 email@autor.cap -

Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2009 mit rund 390 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 47 Millionen Euro. Größter Bereich innerhalb der Schleupen AG ist "Utilities", der mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden zählt. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Anbieter, der eine durchgängige Komplettlösung anbietet, die von der Energielogistik über das Billing bis hin zu den betriebswirtschaftlichen Anwendungen oder der Materialwirtschaft reicht. Mit R2C_risk to chance bietet Schleupen darüber hinaus ein Risikomanagement-System an, das heute sowohl von mittelständischen Unternehmen als auch von börsennotierten und international agierenden Unternehmensgruppen eingesetzt wird. Im Marktsegment Enterprise Content Management (ECM) hat sich Schleupen als einer der wichtigsten Distributoren der DMS Lösungen von EASY etabliert. Viertes Standbein der Schleupen AG ist der Bereich IT-Infrastruktur, wo Schleupen das Spektrum vom "High Perfomance Computing" über hochverfügbare IT-Architekturen bis hin zu Kommunikationslösungen für dezentrale Organisationen abdeckt.


Anzeige
Autor:
[U/P]


Homepage:

www.schleupen.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.schleupen.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 30.06.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...