pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Emmvee Module: Mehrertrag durch strukturiertes Frontglas

VON FRANK HILGENFELD meist gelesen

Emmvee Module: Mehrertrag durch strukturiertes Frontglas Solaranlagen auch für Dächer mit Ost-West Ausrichtung

Berlin, 15. April 2011. Emmvee, Hersteller von Solarmodulen, offeriert bereits seit einigen Jahren Module mit einem besonderen Frontglas. Die Module verfügen über das effizienzsteigernde strukturierte Glas Albarino P oder G. Dadurch erzielen diese Module besonders gute Ergebnisse auf Dächern mit einer flachen Neigung und bei weniger idealen Dachausrichtungen. Auch bei Schwachlicht und einer niedrig stehenden Sonne leisten die Module erheblich mehr als Module mit Flachglas und minderwertiger Ausstattung.

Emmvee war der erste Hersteller, der auf das innovative Frontglas Albarino P gesetzt hat.

"Was die Verwendung der effizienzsteigernden Frontgläser angeht, so sind wir das bewährte Original", sagen Steffen Graf und Salvatore Cammilleri, Geschäftsführer der Emmvee GmbH.

Unabhängige Untersuchungen belegen: Die spezielle Oberflächenstruktur des Albarino P und G verbessert den Wirkungsgrad um mindestens drei Prozent. Dies zeigen Untersuchungen des ISFH Hameln und der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Unter bestimmten Umständen können aber auch viel größere Mehrerträge drin sein.

Dies zeigen aber auch viele MW installierte Module von Emmvee, die bereits seit einiger Zeit erfolgreich in aller Welt laufen: große und kleine Installationen, von 4 kW bis zu Megawattparks zeigen, Emmvee ist mit der Wahl seiner Komponenten und des Glases etabliert.

Den Mehrertrag holt sich Emmvee nicht nur mit dem Frontglas sondern mit der Kombination der Komponenten. Die Anschlussdosen sind von Spelsberg, die Folie von Solutio, Zell- und Stringverbinder von Bruker-Spaleck.

Unter dem Frontglas Albarino P oder G arbeiten 60 semiquadratische monokristalline Solarzellen mit 3 Busbars der Firma Bosch in einem ansonsten völlig schwarzen Modul, welches sich für Altbauten ebenso gut eignet, wie für Neubauten.

Die Module können erhebliche Mehrerträge bei flachen Dächern und bei allen Dachausrichtungen erzielen. Nicht jedes Dach blickt gen Süden. "Dies ist eine großartige Gelegenheit für alle, die sich bislang aufgrund der Dachausrichtung nicht für eine Solaranlage entscheiden haben," so Steffen Graf.

Das spezielle Frontglas sammelt nicht nur Sonnenstrahlen besser ein als glattes Frontglas, es verfügt über einen Lichtfalleneffekt, der das Licht wiederholt auf die Solarzellen reflektiert. Auf der diesjährigen Intersolar in München wird Emmvee diesen Effekt live demonstrieren.

Außerdem erreicht das Regenwasser bei der Struktur höhere Geschwindigkeiten und wäscht so die Module spielend sauber. Ein Effekt, den man auch bei Steinen in einem Fluß beobachten kann. Um diese fließt das Wasser schneller als in der Mitte des Flusses.

Insgesamt ist die Oberfläche des Glases auch kleiner im Verhältnis zum Flachglas, so dass z.B. Blätter nicht auf dem Glas haften bleiben und zu Verschattungen führen können.

Die Module haben einen Wirkungsgrad von bis zu 15,1 Prozent.

Das Unternehmen gewährt eine 10-jährige Produktgarantie, 90% Leistungsgarantie für 10 Jahre sowie 80% Leistungsgarantie für 25 Jahre.

Emmvee verwendet Markenkomponenten aus deutscher Produktion.

Emmvee hat als einer der ersten Hersteller von Photovoltaikmodulen auf Transparenz gesetzt und die Zusammensetzung seiner Komponenten veröffentlicht, damit Kunden auch genau wissen, was sie kaufen und womit sie in den kommenden Jahren kalkulieren können. "Der Kunde will doch wissen, worin er investiert. Und womit er die nächsten 25 Jahre rechnen kann. Aus diesem Grund machen wir die Zusammensetzung unserer Module transparent", so Salvatore Cammilleri.

Die Leistungsklassen der Module reichen von 240 bis 255 Wp, das Frontglas ist 4 mm dick. Die Abmessungen betragen 1691 x 1002 x 50 mm. Das Modul ist zertifiziert nach IEC 61215 Ed. II und IEC 61730 TÜV Rheinland, UL und MCS.

Emmvee Photovoltaics GmbH ist ein deutsch-indischer Entwickler und Hersteller von mono- und polykristallinen Solarmodulen. Das Unternehmen bietet vielfältige Lösungen für netzgekoppelte oder netzunabhängige Anwendungen im Bereich der solaren Stromerzeugung an.

Emmvee legt Wert auf langfristige Kooperationen. So auch in der Zusammenarbeit mit den Herstellern der Komponenten. Alle Komponenten der Module sind Markenprodukte. Viele kommen aus Deutschland. Der überwiegende Teil der Module wird mit Zellen von Bosch und Q-Cells verbaut. Emmvee war der erste Hersteller, der auf das strukturierte Solarglas Albarino P gesetzt hat. Die Produktion findet in Bangalore, Indien, auf 3S/ Somont Maschinen statt.


Anzeige
Autor:
[F/H]


Homepage:

www.emmveephotovoltaics.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.emmveephotovoltaics.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 15.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...