pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

DEGERenergie und TECHMASTER machen Hechinger Autohaus weitgehend unabhängig vom öffentlichen Stromnetz

VON HERBERT GRAB meist gelesen

DEGERenergie und TECHMASTER machen Hechinger Autohaus weitgehend unabhängig vom öffentlichen Stromnetz Nachgeführte Solarmodule sorgen für hohe Energieausbeute

Horb a.N., 17. Mai 2011. Das Hechinger Autohaus Hugo Kleinmann erzeugt ab sofort einen Großteil seiner benötigten elektrischen Energie aus sicherem und umweltfreundlichem Solarstrom. Installiert wurden die Solarmodule vom Unternehmen TECHMASTER, das sich auf die Kombination von effizienter Photovoltaik-Technik mit Fertigbaumodulen spezialisiert hat und seit einigen Jahren Nachführsysteme von DEGERenergie verbaut.

Neben einer großen Ausstellungshalle und einem umfangreichen EDV-System betreibt das Autohaus Kleinmann eine Werkstatt, die mit modernster Instandsetzungs- und Diagnosetechnik ausgestattet ist. Die Energie für diese Geräte gewinnt das Unternehmen künftig aus vier hocheffizienten nachgeführten Photovoltaik-Anlagen, eventuell überschüssiger Strom wird vollautomatisch ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Die Nachführsysteme für die Solarstromerzeugung kommen von DEGERenergie in Horb, dem Weltmarktführer für solare Nachführung.

Mit dieser Investition ist das Autohaus im schwäbischen Hechingen am Fuße des Hohenzollern auch für die mobile Zukunft mit Elektrofahrzeuge gut gerüstet. Denn solche Fahrzeuge lassen sich dort künftig mit selbstproduziertem Strom betanken.

Installiert hat die Tracking-Systeme die ebenfalls in Hechingen ansässige Firma TECHMASTER, die seit 2005 Erfahrung mit der Kombination von effizienter Photovoltaik-Technik auf Fertiggaragen und anderen Fertigbaumodulen hat. Ihre PV-Anlagen erreichen überdurchschnittlich hohe Erträge und dienen so als zuverlässige und nachhaltige Energiequelle. Dies nicht zuletzt, weil TECHMASTER auf die Nachführ-Technologie von DEGERenergie setzt.

Techmaster-Geschäftsführer Volker Pfister: "Wir arbeiten seit einigen Jahren mit DEGERenergie zusammen. Die Nachführsysteme des Unternehmens zeichnen sich durch robuste und solide Verarbeitung aus. Vor allem aber punkten sie dadurch, dass ihr Einsatz deutlich höhere Energieerträge bringt als die Installation von starren Photovoltaik-Modulen."

DEGERenergie wurde 1999 von Artur Deger gegründet und ist heute Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltweit sind mehr als 35.000 DEGERenergie-Systeme in über 40 Ländern installiert. Das Unternehmen ist in Spanien, Griechenland und Nordamerika mit eigenen Niederlassungen vertreten und arbeitet in vielen Ländern der Welt mit örtlichen Vertriebs- und Service-Partnern zusammen. Die von DEGERenergie patentierte MLD-Technologie erlaubt es, mit Solaranlagen bis zu 45 Prozent Mehrertrag zu erzielen als mit starr installierten Systemen.

Anlagendaten:

Nennleistung: 28,8 kWp

Produktion: über 45.000 kWh Solarstrom pro Jahr

Betreiber: Hugo Kleinmann GmbH u. Co. KG, Zollernstrasse 54, 72379 Hechingen

Anlagenhersteller: TECHMASTER GmbH, Linsenäcker 10, 72379 Hechingen

Nachführsysteme: DEGERenergie GmbH, Industriestraße 70, 72160 Horb a.N.

Mehr Informationen:  www.DEGERenergie.com .

DEGERenergie auf der Intersolar 2011, München

Halle C4, Stand 120

Hinweis für die Redaktion:

Diese Pressemitteilung und druckfähiges Bildmaterial stehen auf der DEGERenergie-Website unter "News/Presse - Pressemitteilungen" am Ende der Meldung zum Download bereit. Selbstverständlich erhalten Sie Bildmaterial auch gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: 07127-5707-10, Mail:  email@autor.cap.

Über DEGERenergie (www.DEGERenergie.com):

DEGERenergie ist der führende Hersteller mit dem weltweit größten Produktportfolio für ein- und zweiachsige solare Nachführsysteme. Seine Marktstellung basiert auf der einzigartigen, von Artur Deger entwickelten, patentierten "Maximum Light Detection"- oder MLD-Technologie. Sie ermöglicht es, die Erträge von solaren Kraftwerken durch "intelligente" Steuerung zu maximieren. Dabei werden die Solarmodule unter Einsatz des DEGERconecter immer am energiereichsten Punkt am Himmel ausgerichtet. So erzielen MLD-geführte Solaranlagen bis zu 45 Prozent mehr Ertrag als starr installierte Systeme - in Spitzen liegt dieser Wert sogar noch deutlich höher. Mit über 35.000 installierten Systemen in mehr als 40 Ländern ist DEGERenergie Weltmarkt- und Technologieführer. Das Unternehmen bietet alle produktrelevanten Lösungen - von Entwicklung und Planung über Produktion und Vertrieb bis hin zu Wartung und Instandhaltung.

DEGERenergie beschäftigt derzeit am Hauptsitz in Horb, in seinen Niederlassungen und bei Zulieferern fast 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und erhielt im Jahr 2001 den Erfinderpreis des Landes Baden-Württemberg für das MLD-Steuermodul DEGERconecter. 2005 eröffnete DEGERenergie in Spanien seine erste Niederlassung, 2009 folgten Niederlassungen in den USA und Griechenland, weitere sind für 2011 geplant. Produziert wird in Deutschland, Kanada und den USA. Die Geschäfte führt Artur Deger.

Auf das Wetter ist nicht immer Verlass. Auf ein intelligentes Steuerungssystem von DEGERenergie schon.


Anzeige
Autor:
[H/G]


Homepage:

www.degerenergie.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.degerenergie.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 18.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...