pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Stromanbietervergleich vor einem Wechsel durchführen

VON NILS RöMELING meist gelesen

Stromanbietervergleich vor einem Wechsel durchführen Webportal alles-strom.de informiert über Fallstricke bei der Suche nach einem neuen Stromversorger

Nach dem Atomausstieg suchen viele Kunden einen Ökostromanbieter oder möchten aus Angst vor steigenden Preisen zum günstigsten Stromversorger wechseln. Das Internetportal alles-strom.de  www.alles-strom.de (www.alles-strom.de) weist darauf hin, dass beim Wechsel einige Punkte zu beachten sind. Dazu gehört ein intensiver Stromanbietervergleich.

Der günstigste Stromanbieter muss nicht immer die beste Wahl sein. Hinter niedrigen Preisen verstecken sich häufig Vertragsbedingungen, die für den Kunden unvorteilhaft sind. Beispielsweise verhindern lange Kündigungsfristen, dass der Kunde schnell zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln kann. Da die Preise vor dem Hintergrund des Atomausstiegs möglicherweise rasch in Bewegung geraten, profitieren Kunden von kurzen Kündigungsfristen. Auch Paketpreise für Strom versprechen zwar einen niedrigen Preis, haben aber ihre Tücken. Denn verbraucht der Kunde weniger Energie, als vertraglich vereinbart ist, hat er zu viel gezahlt, verbraucht er mehr, werden die zusätzlichen Kilowattstunden meistens teuer abgerechnet. Das Redaktionsteam von alles-strom.de rät daher, vor einem Wechsel einen Preisvergleich durchzuführen und vor allem die Vertragskonditionen von mehreren günstigen Stromanbietern genau miteinander zu vergleichen. Häufig ist der günstigste Anbieter nicht der beste für den Kunden.

Um Kosten zu sparen, ist aber nicht nur ein Wechsel des Stromanbieters interessant. Denn auch der eigene Verbrauch kann auf einfache Weise zum Teil spürbar reduziert werden, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Dazu gibt die Redaktion von alles-strom.de regelmäßig neue Tipps. Auf diese Weise bekommen Verbraucher immer wieder neue Anregungen, wie sie auch ohne Wechsel ihres Stromanbieters die Kosten über den Verbrauch reduzieren können. Zum Beispiel sind nicht richtig abgeschaltete Geräte (Standby-Funktionen) und veraltete Elektrogeräte wie Kühlschränke sehr häufig wahre Stromfresser. Ein Austausch der Geräte sorgt für einen geringeren Verbrauch und eine große Ersparnis, die mittelfristig die Anschaffungskosten zum Teil deutlich übertrifft. Die Beleuchtung trägt ebenfalls maßgeblich zu den Stromkosten bei. LED-Leuchten können ebenso wie Energiesparlampen dazu beitragen, den Stromverbrauch zu reduzieren.

Über alles-strom.de  www.alles-strom.de (www.alles-strom.de)

Die Webseite alles-strom.de ist ein Projekt von Nils². Webmaster Nils Römeling möchte auf diesem Portal Stromkunden viele nützliche Tipps zum Stromsparen geben und zugleich die Fallstricke bei beim Wechsel des Stromanbieters aufzeigen. Der Internetexperte betreibt seit Jahren erfolgreich eine ganze Reihe von weiteren Webprojekten aus verschiedenen Themengebieten.

Der Internet Services Nils2.de betreibt ein Netzwerk von eigenen Webseiten. Die Reichweite betrug im Juni 2010 ca. 2,5 Mio. Unique User.

Dabei werden Trendthemen wie Sport, Auto und Lifestyle fachgerecht für interessierte Webuser aufbereitet.


Anzeige
Autor:
[N/R]


Homepage:

www.alles-strom.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.alles-strom.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 23.07.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...