pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Netzwerk Holzstrom soll weiter beim Autark Institut laufen

VON JULIEN UHLIG meist gelesen

Dienstleister für Energieberatung und Energieforschung hat sich um Trägerschaft des Forschungsnetzwerks beworben

Das AUTARK Institut hat sich für die Trägerschaft des Netzwerks HolzStrom beworben. Bei einem positiven Bescheid zur zweiten Projektphase vom Fördermittelgeber, VDI/VDE im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, wechselt die Betreuung des im Rahmen von ZIM-Nemo geförderten Netzwerks vom bisherigen Träger, der AGIT GmbH aus Aachen, einvernehmlich zum AUTARK Institut. Auch das bisherige Netzwerkmanagement - Herr Dipl-Ing Dieter Bräkow, der die technische Leitung innehat, sowie Regina Krause - wird zum AUTARK Institut wechseln.

In der zweiten Projektphase sollen kleine Holzvergaseranlagen der Firma Spanner RE2 GmbH in Einzelanträgen weiter optimiert werden. Zu diesem Zweck sind weitere Standorte im Bundesgebiet in Planung. Julien Uhlig, Geschäftsführer des AUTARK Instituts, sagt: "Wir haben bereits einen Teil dazu beigetragen, der Technologie der Firma Spanner Re2 GmbH mehr Akzeptanz zu verschaffen. Für mich steht außer Frage, dass die Anlagen die in sie gesteckten Anforderungen erfüllen"

Das AUTARK Institut wird die Arbeit im Energieforschungs-Netzwerk koordinieren. Die bisherigen Netzwerkpartner sind weiterhin im Netzwerkverbund vertreten, darunter Grenol GmbH, Aqua Society, RWZ, Energie Nordeifel und Entrade Energiesysteme AG. Ebenso werden die Forschungspartner RWTH Aachen, Fraunhofer Institut UMSICHT, Fraunhofer Institut ISE und die Hochschule Zittau/Görlitz werden die Prozesskettenoptimierung der thermochemischen Vergasung auch weiter vorantreiben.

Das AUTARK Institut ist der bundesweite Dienstleister für Energieforschungsprojekte und Energieberatung für mittelständische Firmen und Kommunen. Unser Ziel ist es, Lösungen zur nachhaltigen Energieversorgung auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu finden und fördern. Derzeit über 30 Firmen und 15 Forschungseinrichtungen arbeiten in verschiedenen öffentlichen Energieforschungsprojekten mit uns zusammen. Mit Büros an der Hochschule Zittau/Görlitz, in Bad Münstereifel und Berlin, ist es unser Ziel, Kommunen und Betriebe nicht nur zu beraten, sondern energieeffiziente und wirtschaftlich tragfähige Lösungen anzubieten. Das AUTARK Institut für Energieberatung und Energieforschung ist eine Ausgründung aus der Wirtschaftsförderung der Technologieregion Aachen, AGIT mbH.


Anzeige
Autor:
[J/U]


Homepage:

www.autarkinstitut.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.autarkinstitut.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 20.09.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...