pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Stromkosten senken mit Hilfe eines Preisvergleichs

VON AYHAN BALIN meist gelesen

Während die Politik mit den Energiekonzernen um neue Steuern streitet, zahlen die meisten Bürger auch in diesem Jahr wieder viel zu viel für den Bezug von Elektroenergie. Trotz der Liberalisierung des Strommarktes zur Jahrtausendwende sind die Strompreise kräftig gestiegen und reißen große Löcher in die Kassen der Privathaushalte.

Erstaunlich ist, dass viele Bürger die Möglichkeiten des liberalisierten Strommarktes nicht nutzen. Nur wenige Verbraucher nutzen die Möglichkeiten für einen Strompreisvergleich und Anbieterwechsel wie beispielsweise auf  energievergleicher.com .

Dabei sind mit dem Einzug des Internet in die Privathaushalte die Chancen für einen Anbieterwechsel besser denn je. Einfach und komfortabel lassen sich die Energiepreise vergleichen und auch die preiswerteren Anbieter finden. In der Regel reicht es aus, wenn der Sparwillige seinen Jahresverbrauch kennt und die Kosten dafür im Internet vergleicht. Dafür müssen nur die Zahlenwerte aus der letzten Jahresabrechnung zur Hand sein.

Wechselwillige haben die Einfachheit des Systems längst erkannt und vergleichen regelmäßig Strompreise und Anbieter. Mit nur wenigen Mausklicks ist dann oftmals ein günstigerer Anbieter gefunden und so lassen sich vom ersten Tag des Wechsels an schon Monat für Monat eine Menge an Euro sparen.

Was für den Bezug von Elektroenergie gilt, ist auch bei den Gasanbietern möglich. Einfach die Kosten auf der Grundlage der letzten Jahresabrechnung vergleichen und wechseln. Was so logisch klingt, ist ebenso einfach gemacht. Die meisten Energieanbieter übernehmen beim Abschluss eines neuen Versorgungsvertrages auch den bürokratischen Aufwand des Wechsels. So liegt es an den Verbrauchern selbst, ihre Lebenshaltungskosten durchaus deutlich zu senken. Ein Kostenloser Vergleich der Energieanbieter ist auf  energievergleicher.com möglich.

Gründe dafür gibt es genug. Allein die Tatsache, dass die großen Energieversorger ihre Ersparnisse nicht oder nur teilweise an die Endkunden weitergeben ist ein Grund für den Vergleich und den möglichen Wechsel. Dazu kommt, dass die zu erwartenden neuen Steuern für die Energiekonzerne ohnehin wieder an die Endverbraucher weitergereicht werden. Das geht natürlich nur, wenn die Verbraucher den Vergleich scheuen und statt dessen viel zu hohe Strom- und Gaspreise in Kauf nehmen.

Erfahrene Wechsler wissen, dass es sich wirklich lohnt, mindestens einmal jährlich die Energiepreise zu vergleichen und gegebenenfalls den Anbieter zu wechseln. Gespart werden dabei bis zu mehrere hundert Euro im Jahr, die gern wieder in energiesparende Geräte investiert werden.

Die Webseite energievergleicher.com bietet kostenlose Preisvergleiche zu Stromanbietern und Gasanbieter an. Der Kunde hat die Möglichkeit die Strompreise und Gaspreise zu vergleichen und direkt den Strom- bzw. Gasanbieter online zu wechseln.


Anzeige
Autor:
[A/B]


Homepage:

www.energieverglleicher.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.energieverglleicher.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 25.08.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...