pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Mehrertrag bei Solarstrommodulen auf Ost-Westdächern, dank innovativer Glastechnik

VON WILLI HARHAMMER meist gelesen

Mehrertrag bei Solarstrommodulen auf Ost-Westdächern, dank innovativer Glastechnik Eine der Besonderheiten von EMMVEE-Modulen liegt im 4 mm starken Frontglas, welches eine speziell strukturierte Oberfläche aufweist. Dieses innovative Glas bezieht EMMVEE aus dem Hause Saint-Gobain Solar Glass, einem der führenden Glasanbieter in Europa. Die Gläser Securit® Albarino P und Securit® Albarino G sind tieftexturierte, extraweiße Gussgläser und wurden speziell für Photovoltaikmodule entwickelt. Die speziellen Strukturen bieten eine Wirkungsgradsteigerung von bis zu 10% (bei polykristallinen Solarzellen) im laminierten Modul, speziell auch bei Ost Westdächern mit entsprechender Dachneigung. Die Albarino P/G Gläser zeichnen sich durch einen geringen Eisenoxidanteil aus, so dass die Absorption der Strahlungsenergie im Glas nahezu null ist. Durch die winkligen Strukturen der Albarino P/G Gläser wird ein Teil des reflektierten Lichtes zurück ins Glas gelenkt (Lichtfalleneffekt) und fällt dadurch erneut auf die Solarzelle. Diese Optimierung führt zu einem Mehrertrag von drei Prozent unter Standard-Versuchsbedingungen (gemäß IEC 61215) sowie um bis zu 20 Prozent bei schrägem Lichteinfall von 80% zur Senkrechten. Derzeit lässt EMMVEE in Kooperation mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen diesen Effekt durch einen Langzeittest für seine Kunden dokumentieren. Das Institut für Solarenergieforschung Hameln GmbH konnte die Effizienzsteigerung nachweisen (Zusammenfassung der Studie des ISFH zum strukturierten Frontglas im Internet). In der Fachpresse wurde über die ertragssteigenden Eigenschaften der Albarino P/G Gläser auch berichtet. Eine weitere Besonderheit der Albarino P/G Gläser ist der geringe Verschmutzungsgrad. Die abgerundete Strukturen führen zu einer erhöhten Fließgeschwindigkeit von Regenwasser: So lassen sich Schmutz- und Staubpartikel leicht und automatisch vom Glas abwaschen, so dass sich diese nicht in den Strukturen festsetzen können. Mehr mehr über die Technik sehen will besucht ikratos in Weißenohe, hier kann man sich die Technik auch vorort ansehen.

ikratos arbeitet bundesweit im Bereich Solartechnik


Anzeige
Autor:
[W/H]


Homepage:

www.ikratos.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ikratos.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 11.03.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...