pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Essen-und-Trinken RSS Essen-und-Trinken

Jetzt startet die Pilzsaison: Leckeres mit Steinpilzen zaubern

VON SABINE DINGELDEIN meist gelesen

Jetzt startet die Pilzsaison: Leckeres mit Steinpilzen zaubern Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, dann beginnt wieder die Zeit der Pilzsammler. Egal ob selbst gesammelt oder frisch gekauft: Steinpilze sind immer wieder ein Genuss.

Kombiniert mit leichtem Putenfleisch lassen sich dieses leckere Pilzgerichte schnell und einfach zubereiten:

Ganze Pute in Steinpilzrahm mit Preiselbeeren

Zutaten für 8 Personen:

1 Ganze Pute (ca. 3,5 kg, z.B. von Gutstetten)

40 g getrocknete Steinpilze

5 Schalotten

6 altbackene Brötchen

450 ml Milch

4 Eier

1 Bd. Petersilie

100 g Butter

100 g Speck (durchwachsen)

60 g Mehl

200 ml Weißwein

600 ml Geflügelbrühe

1 Knoblauchzehe

200 ml Sahne

200 g Creme Fraiche

1 Glas Preiselbeeren

1 TL Senf

Abrieb einer unbehandelten Orange

frischer Ingwer

Salz

Pfeffer

Zucker

frische Muskatnuss

Zubereitung:

Zunächst die getrockneten Steinpilze in lauwarmem Wasser einweichen. Für die Füllung Brötchen grob und drei Schalotten fein würfeln.

Schalottenwürfel in Butter anschwitzen, 1/2 Bund Petersilie fein hacken und beide Zutaten unter die Brötchenwürfel heben. Ein Drittel der Pilze klein schneiden und ebenfalls zugeben. Milch erwärmen und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und über die Brötchenwürfel geben. Die Milch einziehen lassen und dann die verquirlten Eier untermischen.

Pute gut ausspülen, innen und außen mit Salz würzen und mit der Knödelmischung füllen. Bei 160 °C etwa 4 Stunden im Backofen garen. Regelmäßig mit etwas Öl und dem sich bildenden Bratensaft begießen. Gegebenenfalls nach einer Stunde mit Alufolie abdecken, damit die Haut nicht zu dunkel wird. Zum Schluss die Folie entfernen und den Backofen nochmals auf 190 °C aufheizen und die Pute bräunen.

Während der Garzeit Schalotten und Speck fein würfeln und in Butter leicht anbraten. Mit Mehl bestäuben, kurz mitrösten und mit Weißwein und Geflügelbrühe ablöschen. Angedrückte Knoblauchzehe hinzugeben und kurz köcheln lassen. Sahne und Crème fraîche hinzufügen und Sauce mit dem Pürierstab mixen und anschließend passieren.

Restliche Steinpilze fein würfeln, Petersilie fein hacken und unter die Sauce geben. Für die würzigen Preiselbeeren den Orangenabrieb, Senf und fein geriebenen Ingwer in die Beerenmasse einrühren.

Nährwerte pro 100 Gramm: Ca. 639 kcal, EW 9 g, KH 6 g, F 11 g

Zubereitungszeit: 60+ MinutenDie lange Erfahrung in der Verarbeitung von Frischgeflügel bürgt für die hohe Qualität der Velisco-Produkte. Geschlachtet und veredelt wird in eigenen Betrieben. Dabei wird ausschließlich Geflügel aus kontrollierter Aufzucht verwendet.

Das innovative und leistungsfähige Sortiment wird über führende Handelsbetriebe an private Haushalte sowie an Großverbraucher vermarktet.


Anzeige
Autor:
[S/D]


Homepage:

www.velisco.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.velisco.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 20.08.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...