pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Familie-und-Kinder RSS Familie-und-Kinder

Zeitumstellung: Babys und Kleinkinder sanft an die Sommerzeit gewöhnen

VON CHRISTIAN SCHULZ meist gelesen

Zeitumstellung: Babys und Kleinkinder sanft an die Sommerzeit gewöhnen Die Zeitumstellung auf die Sommerzeit fällt Babys und Kleinkindern häufig besonders schwer. Mit einfachen Tricks können Eltern ihren Kindern die Umgewöhnung erleichtern.

Besonders Babys und Kleinkinder haben ihren eigenen Rhythmus. Ihnen fällt deshalb die Umstellung häufig besonders schwer. Einschlafschwierigkeiten, Appetitlosigkeit, Müdigkeit oder schlechte Laune sind oft die Folge.

Um Kinder möglichst sanft an die Zeitumstellung auf die Sommerzeit zu gewöhnen, empfehlen Krankenkassen und Schlafexperten eine schrittweise Umgewöhnung. Am besten beginnt man schon ein paar Tage vorher, isst früher Abendbrot und bringt die Kinder schrittweise etwas früher zu Bett. Tagsüber viel Bewegung an der frischen Luft macht müde - auf Fernsehen oder aufregende Spiele vor dem Schlafengehen sollte man besser verzichten.

Auch eine optimale Schlafumgebung kann das Einschlafen erleichtern. Die Zimmertemperatur sollte nicht wärmer als 18 Grad sein. Statt Bettdecken und Kopfkissen empfehlen Kinderärzte heute Schlafsäcke für Kinder ab der Geburt bis zum Alter von etwa 2 Jahren. Zu Beginn der Sommerzeit wird es endlich auch wieder wärmer. Der dicke Winterschlafsack kann ab Raumtemperaturen von 18 Grad wieder gegen einen dünneren Sommerschlafsack [1] mit einem Wärmegrad von 1 Tog ausgetauscht werden, um Schwitzen und Überhitzung zu vermeiden.

Einige Eltern schwören auf warme Milch mit Honig vor dem Schlafengehen, auch ein Bad oder ein warmes Körnerkissen wirkt auf Babys und Kleinkinder oft entspannend. Trotz der Änderung im Tagesrhythmus ist es wichtig, gewohnte Rituale beizubehalten.

Wenn es abends noch sehr hell im Kinderzimmer ist, können Verdunklungsrollos oder Gardinen aus dichtem Spezialgewebe das Sonnenlicht abschirmen. Eine entspannte und gewohnte Atmosphäre hilft Kindern am besten, schnell zur Ruhe kommen.

Bis bei Kindern die gefühlte Zeit wieder mit der tatsächlichen Uhrzeit übereinstimmt, können einige Tage vergehen. Über The Dream Bag:

The Dream Bag ist ein junges Familienunternehmen, das sich auf den Direktvertrieb von qualitativ hochwertigen Babyschlafsäcken zu günstigen Preisen spezialisiert hat. Geschäftsführerin Karina Grassy vertreibt als alleinige Distributorin für Deutschland & Österreich die beliebten Babyschlafsäcke der internationalen Marke The Dream Bag im eigenen Online-Shop  www.thedreambag.de . Das Sortiment umfasst Schlafsäcke für Babys ab Geburt und Kinder bis 3 Jahre. Die unverwechselbaren und kinderfreundlichen Designs stammen aus der Feder der britischen Kindermode-Designerin Claire Bridges. Jeder Babyschlafsack ist in verschiedenen Wärmegraden nach der englischen Maßeinheit tog für den thermischen Widerstand erhältlich und bietet so Babys und Kleinkindern für unterschiedliche Temperaturen im Sommer und Winter immer ein optimales Schlafklima.


Anzeige
Autor:
[C/S]


Homepage:

www.thedreambag.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.thedreambag.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 24.03.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...