pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Familie-und-Kinder RSS Familie-und-Kinder

Ein lustiges Kinderfest planen (mit Checkliste)

VON UWE RECKNAGEL meist gelesen

Ihre Kinder wollen auch etwas vom Sommer haben

Endlich ist die schönste Jahreszeit gekommen und die Ferien sind in vollem Gange. Nicht jeder kann und will in andere Länder pilgern. Die warmen Abende werden von den Erwachsenen oftmals genutzt, um spontan oder auf den alljährlichen Wohngebietsfesten zu grillen und ausgiebig zu feiern. Aber wo bleiben da unsere Kinder? Haben diese nicht auch ein Recht auf eine tolle Ferienanimation?

Wir legen Ihnen ans Herz, in Ihrem Bekanntenkreis, im Wohngebiet oder im Verein doch mal selber ein Kinderfest zu organisieren. Es muss immer ein "erstes Mal" geben. Wer da noch keine Erfahrung hat, braucht natürlich etwas Hilfe. Reden Sie ganz zwanglos mit anderen Eltern und gewinnen Sie dadurch Mitstreiter, so dass Sie nicht alles allein machen müssen.

Das erfahrene Team von Geburtstagsfee.de möchte Ihnen mit folgenden Tipps, und gerne auch mit der nötigen Ausstattung, hilfreich zur Seite stehen:

Anlass, Location und Gästeauswahl

Gerade bei einem Sommerfest braucht es keinen besonderen Anlass. Wenn ein  Kindergeburtstag aus Ihrem Bekanntenkreis oder ein anderes Jubiläum in diese herrliche Zeit fällt, umso besser. Ausgehend von der wahrscheinlichen Anzahl an Gästen, die Sie gemeinsam mit Ihren Kids auswählen, wird über die Location entschieden.

Weil man bei einem im Freien stattfindenden Kinderfest natürlich auch immer die Wetteraussichten berücksichtigen muss, kann solch eine Kinderparty auch kurzfristig anberaumt werden – oder man muss eben für eine Schlechtwettervariante sorgen.

Basteln oder kaufen Sie originelle Einladungskarten, die bei den Auserwählten schon vorher Lust auf die tolle Party machen und über Ort, Termin, Zusagedatum und mitzubringende Dinge informieren. Am Stichtag der Rückmeldung steht dann endgültig die Gästezahl fest.

Partydekoration und Verpflegung

Gerade wenn Sie in einer aus dem Alltag bekannten Umgebung feiern wollen, ist eine hübsche Partydekoration besonders wichtig. Das gelingt schon mit wenigen Handgriffen. Die altbewährten Deko-Accessoires wie Girlanden, Banner, Luftballons und Luftschlangen helfen dabei. Aber auch neueres Zubehör wie eine gefüllte Pinata (die zu fortgeschrittener Stunde als ein besonderer Höhepunkt von den Kindern geknackt wird) oder mit Helium gefüllte Folienballons finden großen Anklang.

Selbst bei der Tischdeko kann man neben hübsch bedruckten Tischdecken, farbenfrohen Kinderbechern, Partytellern und Servietten auch einen besonderen Blickfang schaffen, indem man sich mit eigenen Fotos bedruckte und essbare Kuchen- bzw. Tortenauflagen erstellen lässt, womit wir schon bei den kulinarischen Höhepunkten angelangt wären.

Beziehen Sie die Kids ruhig mit ein, lassen Sie die Kleinen im Vorfeld ein paar Plätzchen oder einen leckeren Kuchen backen. Die Ausstecher und Backformen gibt es bestimmt auch in den Lieblingsmotiven Ihrer Kinder.

Oder nutzen Sie den neuen Service von Geburtstagsfee.de: Dort können Sie sich Küchengeräte für nicht alltägliche Leckereien ausleihen, so z.B. einen Donut- oder Hotdogmaker, eine Eismaschine oder eine sprudelnde Schokofontäne ausborgen.

Für ein bestimmtes Partythema vorsortierte Deko sowie Kostüm- und Spielzubehör kann dort auch in Form von kompletten  Verleihkisten ausgeliehen werden. Und wer eine  Hüpfburg mieten möchte, kann das bei der netten Fee problemlos tun – sogar eine mit Rutsche.

Das A und O ist die Beschäftigung der Kinder

Neben selbst ausgedachten Spielen und Wettbewerben, wo die kleinen Racker mal so richtig Dampf ablassen können, gehört das Kinderschminken und das Erstellen von Glitzertattoos mit zu den neuerdings angesagtesten Events. Sie haben da als Partyplaner gar nicht so viel Aufwand, weil es jetzt die nach den beliebtesten Motiven zusammengestellten  Kinderschminke - und Glittertattoo-Sets gibt, in denen die Vorlagen und schrittweisen Anleitungen meist schon enthalten sind.

Weitere Ideen für Partyeinlagen sind: Karaoke-Contests, eine spektakuläre Schatzsuche, ein Kinderfeuerwerk oder ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb.

Checkliste für Ihr Kinderfest:

Einladung: Motto / Termin / Ort / Anfahrt / Mitbringsel / Rückmeldetermin

Location: Deko / Garderobe / Mobiliar / Beschallung / Strom / Info an Nachbarn

Mahlzeiten: Plätzchen / Kuchen / Donuts / Torte / Kakao / Kaffee / Eis / Grillen / Hotdogs

Partyhöhepunkte: Begrüßung(Kindersekt) / Spiele / Wettbewerbe / Shows / Basteln…

Partyende: Stimmung abbauen, Verantwortung für Heimweg klären, Aufräumen

Finanzplanung: Einladungen / Raummiete / Deko / Verpflegung / Künstler

Wir wünschen gutes Gelingen!


Anzeige
Autor:
[U/R]


Homepage:

www.kinderschminke.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.kinderschminke.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 20.07.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...