pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Familie-und-Kinder RSS Familie-und-Kinder

Auditive EMDR-Kinderpsychotherapie

VON DR. RER. POL. AYLEEN SCHEFFLER-HADENFELDT meist gelesen

Auditive EMDR-Kinderpsychotherapie Immer häufiger sind Kinder verhaltensauffällig und benötigen eine Kinderpsychotherapie. Sofern eine konkrete Diagnose gestellt werden kann, bekommen die Kinder dann in der Regel auch die entsprechende Unterstützung.

Doch gibt es auch Kinder, die in ihrer Gesamtpersönlichkeit zwar deutlich auffällig sind, aber in den ärztlich untersuchten einzelnen Merkmalen immer noch soweit im Normbereich liegen, dass sie keine konkreten Diagnosekriterien erfüllen. Diese Kinder und ihre Eltern können in eine gesellschaftliche Ausnahmeposition geraten, die zu erheblichen Schwierigkeiten führt. Die Kinder erreichen – wenn überhaupt – einen Schulabschluss, der unter ihren tatsächlichen Fähigkeiten liegt und bekommen Probleme mit ihrem sozialen Umfeld. Den Eltern wird Versagen in ihrer Erziehung vorgeworfen, auch wenn sie ihre Kinder pädagogisch völlig normal erzogen haben. Was bleibt, ist Schuldgefühl der Eltern, eine belastete Familiensituation und Angst um die Zukunft der Kinder.

Erziehungsratgeber und Elternberatungen helfen auch nicht weiter, weil diese von der Unterscheidung in entwicklungsgestörte und psychische kranke Kinder mit dann Hilfe durch Kinderpsychotherapie oder normalen Kindern mit dann pädagogischer Unterstützung für die Eltern ausgehen. Es gibt nun aber Kinder, bei denen keine Diagnose erfüllt wird und die doch so anders sind, dass normale Erziehungsmethoden nicht wirken. Diese Kinder zeigen oftmals eine Mischung aus Symptomen von Autismus, AD(H)S, Savant-Syndrom (Inselbegabung) und Hochbegabung mit darunter liegender sensibler Wahrnehmung.

Für diese Kinder ist nun eine neuartige Kinderpsychotherapie, eine auditive EMDR-Therapie, in der Erprobung. Dazu hören die Kinder in ihrem Alltag wie eine Brille oder Zahnspange eine bilateral stimulierende CD. Die bilateral stimulierende CD beschallt in schnellem Wechsel immer nur jeweils ein Ohr, so dass das Gehirn abwechselnd von links und rechts auditive Impulse erhält und dadurch die Verbindung zwischen den Gehirnhälften unterstützt wird. Das hat Auswirkung auf die Verarbeitung im Gehirn und die gesamte Persönlichkeit der Kinder. Weitere Informationen zur auditiven EMDR-Therapie finden Sie unter [1]

Heilpraktikerin für Psychotherapie Dr. rer. pol. Scheffler-Hadenfeldt, Autorin von "Harmonischer Kindergeburtstag: Kindergeburtstage ohne Verlierer – Gemeinschaftsfördernde Gruppenspiele"

 www.harmonischegeburtstage.de

hat die auditive EMDR-Therapie für ihren eigenen Sohn entwickelt und bietet diese nun auch anderen Eltern an, die in der konventionellen Kinderpsychotherapie keine Hilfe finden.

Berlin, 3.Juli 2012 Dr. rer. pol. Ayleen Scheffler-Hadenfeldt, Heilpraktikerin für Psychotherapie


Anzeige
Autor:
[D/S]


Homepage:

www.harmonischegeburtstage.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.harmonischegeburtstage.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 03.07.2012


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...