pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Neugestaltung der Finanzplanung bei der TÜV Süd AG

VON LINDA VOGT meist gelesen

Neugestaltung der Finanzplanung bei der TÜV Süd AG Als die TÜV Süd AG nach einer neuen Lösung für ihre Finanzplanung suchte, wollte sie ihre Planungs- und Reportingprozesse verbessern und beschleunigen - dabei aber die vertrauten benutzerfreundlichen Oberflächen beibehalten. Eigens für das berühmte Münchner Unternehmen entwickelten die IT-Experten von IBSolution daher eine individuelle Erweiterung für das gewünschte Layout und integrierten das in SAP NetWeaver Business Warehouse.

Globale Präsenz und Kompetenz in vielen Fachbereichen erfordern auch ein transparentes Berichtswesen mit aktuellen und einheitlichen Kennzahlen weltweit - mit einem zentralen Reporting-, Planungs- und Konsolidierungstool, an das alle Gesellschaften angeschlossen sind. Zudem wünschte sich das Konzerncontrolling des TÜVs möglichst wenige Schnittstellen und intuitiv bedienbare Oberflächen, damit sich die Anwender schnell einarbeiten können. Die Standardsoftware von SAP allein reichte also nicht aus. Zusammen mit den beiden von Implementierungspartner IBSolution entwickelten Zusatzlösungen AGIMENDO.edit und AGIMENDO.process erfüllte die Finanzplanung von SAP NetWeaver Business Warehouse alle Wünsche: "IBSolution hat unsere Ideen von Anfang an unterstützt. Die IT-Experten passten die neue Lösung so für uns an, dass wir nun eine leistungsfähige Planungsanwendung haben", resümiert Peter Chrobok, Verantwortlicher Konsolidierungssysteme. Die Umsetzung gefiel nicht nur TÜV Süd, sondern auch der SAP AG: Einige Funktionen der neuen Add-Ons sollen zukünftig als Standard in SAP NetWeaver Business Warehouse integriert werden.

Die TÜV Süd AG führt nicht nur alle Berichts-, Konsolidierungs- und Controllingprozesse mit der SAP-Lösung durch, sondern verfügt auch über eine integrierte Finanzplanung. Alle Daten sind miteinander verknüpft, die Finanzexperten erstellen im Handumdrehen für rund 150 Gesellschaften jährlich eine Hochrechnung, planen die Bilanz für die nächsten drei Jahre und führen im Anschluss die Konzernkonsolidierung durch - und das ohne tiefgehende IT-Kenntnisse. Mussten Stammdaten früher manuell in mehrere Systeme übertragen werden, reicht heute eine einmalige Eingabe. Das mindert die Fehlerquote und erhöht die Geschwindigkeit. Zeitaufwändige Datenmigrationen vom Altsystem auf SAP NetWeaver Business Warehouse fallen weg - und die Mitarbeiter des Fachbereichs können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Für einfache Abläufe, transparente Oberflächen und eine kurze Projektlaufzeit sorgte die Zusatzsoftware AGIMENDO von IBSolution: Die Lösung ist standardisiert und vorkonfiguriert und lässt sich schnell in die vorhandene Unternehmenslösung SAP ERP oder SAP NetWeaver Business Warehouse eingliedern. Das spart Zeit und Kosten.

"Unternehmensplanung und Berichtswesen sind jetzt in der Verantwortung unseres Fachbereichs - und wir haben es deutlich leichter", resümiert Josef Bichler, Leiter Konzerncontrolling. "Planung, Reporting und Konsolidierung erledigen wir jetzt in einem System, ohne Zeitverlust durch Schnittstellen."

Das IT-Beratungsunternehmen IBSolution wurde 2003 gegründet und beschäftigt über 100 Mitarbeiter. Die IBSolution Teams sind verteilt auf 5 Standorte in Deutschland und Europa und decken alle Anforderungen von Unternehmen mit SAP-Technologie ab. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung und Partnerschaften mit hochkarätigen Unternehmensberatungen wie Horváth & Partners und innovativen Hochschulen in ganz Deutschland runden das Unternehmensprofil ab.


Anzeige
Autor:
[L/V]


Homepage:

www.ibsolution.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ibsolution.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 19.04.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...