pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Finanzwirtschafter.de bald mit über 3.000 Artikeln

VON FRANCESCA MALVOTTI meist gelesen

Finanzwirtschafter.de bald mit über 3.000 Artikeln Der dreitausendste Fachartikel rund um das Thema Finanzen steht auf der Internetplattform Finanzwirtschafter.de in Kürze zur Veröffentlichung an.

Die Meldungen werden nicht einfach von Agenturen übernommen, sondern von eigenen Autoren geprüft und verfasst.

Finanznachrichten, Unternehmensmeldungen, Börsentrends oder Immobilienmarkt: Für all diese und weitere Facetten des Finanzwesens finden sich auf unserer Seite aktuelle Meldungen.

Diese werden von unseren Mitarbeitern aus der unüberschaubaren Masse von Finanznachrichten herausgefiltert, geprüft und in einem eigenständigen Text verarbeitet und gewertet.

Bei ca. 15 Artikeln, die die Mitarbeiter täglich erarbeiten, steht nun der Sprung über die 3000er Grenze an. Eine schnelle Suchfunktion und eine klare Gliederung lassen die zielgerichtete und schnelle Suche in den Inhalten der Seite zu. Dabei stehen nicht nur die "großen" Wirtschaftsnachrichten im Fokus der Finanzwirtschafter, es werden auch ganz alltägliche Produkte für Otto Normalverbraucher, wie das Tagesgeldkonto, Baufinanzierungen, Riester- oder Rürupanlagen oder Ratenkredite vorgestellt, bewertet und die Angebote einzelner Kreditinstitute verglichen.

Damit ist Finanzwirtschafter.de nicht nur ein wertvolles Stimmungsbarometer für den Börsenprofi, sondern gleichzeitig eine Ratgeberseite für Endverbraucher, die hier Informationen bekommen, die von Profis geprüft worden sind.

Besonders wertvoll für Anleger aus dem Immobilienbereich sind die unabhängigen Bewertungen von Immobilienstandorten durch Finanzwirtschafter.de. Wie entwickeln sich die Mieten, wie die Kaufpreise bei Immobilienobjekten? Wer in diesem Bereich investieren will, tut gut daran, sich nicht ausschließlich auf die Aussagen des verkaufenden Maklers zu verlassen.

Finanzwirtschafter.de liefert Analysen der wichtigsten deutschen Standorte, bewertet Trends und Nachrichten aus der Immobilienbranche und kommentiert auch, wie sich Änderungen im gesetzlichen Umfeld auf die Immobilienlandschaft auswirken können. So lassen sich Investments in diesem Bereich auf sicherer Grundlage planen.

Auch Wirtschaftsmeldungen aus dem Ausland finden sich bei Finanzwirtschafter.de.

Dabei wird stets darauf geachtet, auch die Auswirkungen auf die deutschen Finanzmärkte und die Börsenkurse deutscher Unternehmen mit ins Blickfeld zu nehmen. Das Prinzip von Finanzwirtschafter.de lautet: Keine Nachricht ohne Bezugsrahmen, ohne Beurteilung der Auswirkungen auf die gesamte Finanzwirtschaft.

Im Bereich Wirtschaft und Konjunktur finden Unternehmensnachrichten ebenso Platz, wie Entscheidungen der Bundesregierung, gesetzliche Änderungen oder Stellungnahmen der Gewerkschaften. Immer wieder hilfreich sind dabei Verlinkungen zu Quellen oder weiterführenden Informationen, die es dem Leser ermöglichen, sich ein eigenes Bild des Themas zu machen.

So ist eine breite Information über verschiedene Themengebiete möglich, die, nur wenn nötig, über die angegebenen Links vertieft werden kann. Der dreitausendste Artikel wird am 07.05. veröffentlicht. Das Finanzmagazin Finanzwirtschafter.de  www.Finanzwirtschafter.de hat seit Mitte 2008 rund 3.000 Artikel zu den Themen Finanzen, Wirtschaft, Unternehmen und Immobilien veröffentlicht.


Anzeige
Autor:
[F/M]


Homepage:

www.finanzwirtschafter.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.finanzwirtschafter.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 05.05.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...