pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

"Filly" bereichert ab sofort das Lizenzangebot von United Labels

VON THORSTEN LAUMANN meist gelesen

Münster, 18.08.2011 - Die United Labels AG hat ihr Lizenzportfolio um die beliebte Pferdereihe "Filly" erweitert. Besonders im Fokus steht die neue und fünfte Serie "Filly Unicorn" - also die "Filly Einhörner". Geplant sind verschiedene Produkte im Textilbereich sowie diverse Geschenkartikel, die europaweit in 25 Ländern vermarktet werden können. "Filly" gesellt sich damit zu "Mickey Mouse", den "Simpsons", den "Peanuts" und einer Reihe weiterer beliebter Comicstars, die bereits seit langem zur Lizenzfamilie der United Labels AG gehören.

"Fillys" - das sind kleine Plastikpferde mit samtweicher Oberfläche. Ihre bunten Flügel leuchten im Dunkeln und machen sie so zu einem ganz besonderen Spielspaß. Seit knapp vier Jahren sind die "Filly"-Figuren im Handel erhältlich und kommen bei ihrer jungen Zielgruppe sehr gut an: Inzwischen belegen sie den zweiten Platz in den Top 50 der meistverkauften Spielzeuge Deutschlands. Weltweit belaufen sich die Verkaufszahlen auf mehr als 20 Millionen. Die kleinen Pferde und ihre Abenteuer, die als kurze Geschichte jeder Figur beiliegen, verzaubern dabei vor allem junge Mädchen zwischen drei und acht Jahren. Mit der neuen Reihe "Filly Unicorn" ist Ende Februar dieses Jahres die fünfte Serie mit insgesamt 21 Figuren an den Start gegangen.

"Filly hat sich inzwischen fest auf dem deutschen Markt etabliert und verspricht angesichts der anhaltenden Popularität großes Potenzial für einen langfristigen Erfolg", sagt Peter Boder, Firmengründer und CEO der United Labels AG. Sowohl für Großkunden als auch für den Fachhandel bietet die "Filly"-Produktreihe eine lohnenswerte Ergänzung des Sortiments und erreicht verstärkt die ganz junge Kundschaft. Über die United Labels AG:

Die United Labels AG ist einer der führenden europäischen Lizenzspezialisten für Comicware. Partner des unabhängigen Münsteraner Medienunternehmens sind als Lizenzgeber die weltweit wichtigsten Media- und Entertainment-Unternehmen wie Disney und 20th Century Fox. Mit seit Jahrzehnten etablierten Klassikern wie etwa Mickey Mouse, Snoopy oder den Looney Tunes und angesagten Stars wie den Simpsons und Sponge Bob Schwammkopf erreicht United Labels alle Altersgruppen im europäischen Lizenzprodukte-Markt. Bereits heute verfügt United Labels über eine hohe Vertriebsdichte in Europa für Comicware und über 4.500 Artikel an mehr als 52.000 Verkaufsstellen verschiedener Handelsunternehmen. Das Unternehmen ist mit Standorten in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Polen und Hongkong vertreten.


Anzeige
Autor:
[T/L]


Homepage:

unitedlabels.com

Homepage RSS-Feed:

RSS unitedlabels.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 24.08.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...