pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Deutsche zahlen am liebsten bar

VON SONJA WICKEL meist gelesen

Deutsche zahlen am liebsten bar Eine repräsentative Studie im Auftrag des Marketingdienstleisters CPP GmbH zeigt: Aus Sorge um die Sicherheit seiner persönlichen Daten verzichtet jeder zweite Bundesbürger auf Kreditkartenzahlung, 46 Prozent meiden Online-Banking.

Hamburg, 3. November 2011. Die Deutschen sind sehr sensibilisiert in Bezug auf das Thema Datenschutz, wie eine aktuelle Studie von TNS Emnid im Auftrag der CPP GmbH zeigt. Dies wird vor allem im Bezahlverhalten deutlich: 50 Prozent der Deutschen misstrauen der sicheren Anwendung von Kreditkarten und ziehen deshalb aufgrund von Sicherheitsbedenken vor, in Kaufhäusern und Restaurants bar zu zahlen.

Große Skepsis herrscht auch beim Online-Banking: 46 Prozent der Bundesbürger verzichten aus Angst vor Datenmissbrauch auf diesen Service. Besonders misstrauisch sind die Altersklassen ab 40: 52 Prozent der 40- bis 49-Jährigen verzichten auf Online-Banking, bei den über 60-Jährigen sind es sogar 55 Prozent.

Hilfe und Unterstützung beim Schutz ihrer Daten erwarten 81 Prozent der Deutschen von ihrer Hausbank. Würde diese zusätzliche, in diese Richtung gehende Serviceleistungen anbieten, wären 44 Prozent der Kunden sogar bereit, dafür zu zahlen.

"Hier bietet sich Kreditinstituten großes Potenzial", sagt Sören Timm, Geschäftsführer der CPP Deutschland GmbH. "Wir sehen in unserer täglichen Arbeit, dass Banken durch zusätzliche Sicherheitsprodukte das Vertrauen ihrer Kunden stärken und sie motivieren können, mehr Kartenzahlungen abzuwickeln."

Für die repräsentative Studie, die TNS Emnid im Auftrag der CPP GmbH im September 2011 durchführte, wurden 1.000 Deutsche befragt. Über die CPP Group:

Die CPP GmbH ist im aufstrebenden Markt der Life Assistance tätig. Sie bietet die vielseitige Dienstleistungs- und Produktwelt, die die Geschäftspartner von CPP darin unterstützt und begleitet, ihren Kunden bedarfsgerecht zu helfen und deren tägliches Leben angenehm zu gestalten. Die CPP-Group ist seit fast 30 Jahren aktiv und arbeitet weltweit für 11 Millionen Kunden sowie für mehr als 280 Geschäftspartner. Auf der ganzen Welt sind 2.200 Mitarbeiter für CPP im Einsatz. In Deutschland gibt es das Unternehmen seit 1991. Das CPP-Team hat weitreichende Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung von Verkaufs- und Kundenbindungsmaßnahmen. Diese tragen dazu bei, dass sich Banken und Finanzdienstleister klarer profilieren und ein langfristiges Kundenengagement erreichen. Zu den Geschäftspartnern von CPP Deutschland zählen unter anderen die DZ Bank, die WGZ Bank, die Santander Consumer Bank, Barclaycard, die Valovis Bank und die Hannoversche Leben sowie der ADAC.


Anzeige
Autor:
[S/W]


Homepage:

www.cpp-group.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.cpp-group.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.11.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...