pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Carver Davis #1 - AMTEX Oil & Gas Inc. bietet Direktbeteiligung an neuem Erdölprojekt

VON HEIMO KORBMANN meist gelesen

Carver Davis #1 - AMTEX Oil & Gas Inc. bietet Direktbeteiligung an neuem Erdölprojekt Die Weltwirtschaft erholt sich und macht die Investition in Erdöl und Erdgas wieder attraktiv. Viele Anleger suchen nun nach einer Chance, möglichst risikolos von den steigenden Rohstoffpreisen zu profitieren. Da kommt die Ankündigung des Projektes "Carver Davis #1" der texanischen AMTEX Oil & Gas Inc. genau richtig: Fünf Erweiterungsbohrungen will die AMTEX in Oklahoma und Louisiana durchführen und somit die Förderrate bestehender Ölquellen stark erhöhen. Die AMTEX konzentriert sich ausschließlich auf voll erschlossene Fördergebiete (proved developed productions, kurz PDP). Riskante Explorationen führt das Unternehmen aufgrund der Gefahr von Fehlschlägen nicht durch.

Investoren werden Miteigentümer

Finanziert werden die Erweiterungsbohrungen zum Teil über Anleger, die durch das Einbringen ihres Kapitals zu Miteigentümern der Rohstoffe und der Förderanlagen werden. Der Eintrag im County Court - dem Pendant zum deutschen Grundbuchamt - macht die Sache juristisch wasserfest. Die Investoren erwerben somit physikalische Werte und profitieren unmittelbar von den geförderten Rohstoffen. Die produzierten Mengen an Erdöl und Erdgas werden von staatlichen Einrichtungen kontrolliert und können von den Anlegern jederzeit über das Internet eingesehen werden. Somit besitzt die Direktbeteiligung bei der AMTEX eine Transparenz, wie sie kaum eine andere Kapitalanlage bietet.

Reale Werte statt abstrakter Fondanteile

"Das Öl ist da - wir müssen es nur fördern", erklärt Dirk Rosinski, Gründer und Geschäftsführer der AMTEX Oil & Gas Inc. Mehr als 2,5 Millionen Barrel wurden in der Vergangenheit bereits aus einer der Quellen gefördert. Und die Geologen der AMTEX haben noch mindestens neun weitere rohstoffhaltige Schichten entdeckt, die noch nicht erschlossen sind. "Die technische Weiterentwicklung ermöglicht zudem einen immer höheren Endölungsgrad der Lagerstätten. Dank moderner Methoden können wir heute Lagerstätten ausbeuten, die noch vor kurzem unerreichbar waren", so Dirk Rosinski weiter.

Vierteljährliche Ausschüttung sichert stetigen Kapitalrückfluss

Die Mindestbeteiligung bei dem Projekt liegt bei USD 22.700,- für 0,20 Prozent. "In Bezug auf die Ausschüttungen haben wir verschiedene Modelle durchgerechnet", so der Geschäftsführer der AMTEX. "Und selbst bei einer konservativen Kalkulation kommen wir auf mindestens 13 Prozent", so Dirk Rosinski. Eine der Bohrungen hat die AMTEX bereits erfolgreich durchgeführt, im Frühjahr 2011 wird das Projekt weiter vorantreiben. Nach ungefähr sechs Monaten können die Anleger mit den ersten Ausschüttungen rechnen, die dann alle drei Monate erfolgt. Die Verwaltung übernimmt die AMTEX GmbH in Hamburg, die den deutschen Anlegern bei Fragen zur Verfügung steht.

Mehr Informationen über das Unternehmenskonzept der AMTEX Oil & Gas Inc. finden Sie unter  www.amtex.us

Über AMTEX Oil & Gas Inc.

Das Unternehmen wurde am 21. April1999 im State of Texas, unter Charter Nr. 01532160-00, gegründet. Geschäftsgrundlage ist der Erwerb und die Vermarktung von ausschließlich direkten Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasförderanlagen. Grundsätzlich werden alle Projekte zum Komplettpreis, als direktes und eingetragenes Eigentum, angeboten. Gründungsgesellschafter und derzeitiger Präsident ist Dirk Rosinski - seit 12 Jahren im Geschäft mit Erdöl und Erdgas tätig. Weitere Gesellschafter sind Bernd Pawlowski und Claus W. Schröder.

AMTEX übernimmt die gesamten Abwicklungen von Prüfung und Erwerb der Förderrechte, Auswertung der geologischen Gutachten, Bewertung der Ressourcen, Sicherstellung der Finanzierung, Bohr- und Fracplanung, Erstellung der Förder- und Tankanlagen, Pipelineanschlüsse, Prospekterstellung, Eigentumseintragung und Beurkundung der Förderrechte bis hin zur Verwaltung und Abrechnung.

Die deutschsprachige Verwaltung und Abrechnung wird durch die AMTEX GmbH in Hamburg gewährleistet. Geschäftsführer dort ist Andreas Pawlowski.

AMTEX Oil & Gas Inc. verwaltet und vermarktet aktuell Beteiligungsprojekte an 109 Förderanlagen. Bisher wurden 252 Anlagen betreut, von denen bis heute 143 erfolgreich verkauft werden konnten.


Anzeige
Autor:
[H/K]


Homepage:

www.amtex.us

Homepage RSS-Feed:

RSS www.amtex.us RSS-Feed-Link


Artikel vom 13.12.2010


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...