pr Anzeige




pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Erbacher Härtetechnik GmbH zum Preferred Supplier ernannt

VON DéSIRéE MüLLER meist gelesen

Erbacher Härtetechnik GmbH zum Preferred Supplier ernannt Bosch ehrt Zulieferer für herausragende Leistungen

Als weltweit zweites Unternehmen im Bereich "Dienstleistung / Wärmebehandlung" wurde am 22. Februar 2011 die süddeutsche Erbacher Häertetchnik GmbH (EHT) von der Bosch Group zum Preferred Supplier ausgezeichnet. Somit zählt der Spezialist als Robert Bosch Vorzugslieferant für Wärmebehandlungsverfahren zu den "Top Zwei" aller Lieferanten des Weltunternehmens in diesem Materialfeld. Etablierte Bosch-Lieferanten haben über Jahre eine überdurchschnittliche Leistung zu erbringen und dabei strenge Kriterien zu beachten. Neben langfristigen Lieferverträgen werden exakte Qualitätsleitlinien vorgegeben. So muss ein Preferred Supplier die Zertifizierungen ISO 9001 im Qualitätsmanagement sowie ISO 14001 im Umweltmanagement vorweisen. Von der Bosch-Tochter Rexroth waren zur Verleihung Michael Weisenseel, Leiter Materialfeldeinkauf Lohnarbeiten sowie Katharina Zänsler, zuständig für den Einkauf im Bereich Wärme- und Oberfächenbehandlung nach Erbach angereist. Hugo Burgmaier, Eigentümer der EHT, nahm die Auszeichnung gemeinsam mit dem Kaufmännischen Leiter Oliver Brandt, der Qualitätsmanagement-Beauftragten Kathrin Kohler sowie dem Qualitätssicherungsleiter Egbert Schäfer entgegen. Erbachs Bürgermeister Achim Gaus lobte das Unternehmen als besonders leistungsfähig und hob hervor, wie wichtig EHT zum einen als Arbeitgeber und zum anderen für die Entwicklung der Stadt sei.

Seit fast zehn Jahren besteht die Partnerschaft zwischen EHT und Bosch Rexroth und hat während dieser Zeit auch schwierigere Phasen durchlebt. Besonders im Krisenjahr 2009 brach die Produktion bei Bosch Rexroth massiv ein. Michael Weisenseel dazu: " Gerade während dieser Zeit haben wir die Zusammenarbeit konsequent weitergeführt und uns gegenseitig die Fahne hochgehalten." Mittlerweile werden wieder zwischen 12.000 bis 14.000 Tonnen Glühvolumen jährlich von Bosch Rexroth in Erbach angeliefert und behandelt. Doch um den Status Preferred Supplier zu erreichen, muss ein Unternehmen nicht nur jahrelanger Partner sein, sondern auch Herausragendes leisten. Ein permanenter Dialog über verschiedene Schnittstellen, qualitativ hochwertige Verarbeitung und innovative Logistiklösungen zählen ebenso zu den Kriterien wie vorgegebene Zertifizierungen und eine Lieferantenpotenzialbewertung durch die Bosch Gruppe. EHT hat die hohen Anforderungen über Jahre erfüllt, wird sich jedoch auf den Lorbeeren nicht ausruhen. "Selbstverständlich ist dieser Status der beste Ansporn, um auch weiterhin beste Leistungen abzuliefern", erklärt Hugo Burgmaier, Inhaber der Erbacher Härtetechnik GmbH. Über die Erbacher Härtetechnik GmbH:

1989 gegründet, beschäftigt die Erbacher Härtetechnik mittlerweile rund 170 Mitarbeiter. Mit der größten vollautomatischen Kammerofenlinie Europas, modernster Glühofentechnik sowie fünf Kammerofenanlagen für bainitisches Härten bietet EHT vielfältige Lösungen in allen Bereichen der Härtetechnik. Zum Leistungsspektrum zählen Fertigungsverfahren, Energie- und Messtechnik sowie Steuerungs- und Umwelttechnologien. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Prozessmanagement, Logistik und ein umfassendes Qualtitätsmanagement. Im hauseigenen Labor werden kontinuierlich individuelle Härteverfahren entwickelt. Die Einsatzbereiche der EHT-Kunden reichen von Verbindungs- und Sicherheitstechnik über Maschinenbau und Automotive bis hin zu Windkraft und Halbzeuge.


Anzeige
Autor:
[D/M]


Homepage:

www.erbacher-haertetechnik.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.erbacher-haertetechnik.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 24.02.2011


Eine Werbemitteilung veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen


pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...